Mangelnde Körperhygiene der Arbeitskollegen. Ansprechen? Wenn ja, wie?

    • (1) 20.03.12 - 09:55

      Hallo,

      ich habe ein etwas blödes Problem, für das ich keine einfache Lösung finde. Und zwar habe ich eine Kollegin, die sehr extrem nach Schweiß müffelt.

      Da wir in einem recht kleinen Raum zusammen sitzen ist tatsächlich eine Belästigung. Ich beschreibe hier auch keinen Einzelfall, sondernn einen Zustand, der seit ihrer Einstellzung vor ein paar Wochen andauert.

      Wie kann ich das lösen / ansprechen? Habt ihr eine Idee?

      Sicherlich ist es nicht schön so etwas zu hören, aber ich muss mich doch auch nicht einfach damit abfinden, oder?

      Viele liebe Grüße!

      • Guten Morgen!

        Ich hatte so ein ähnliches Problem mit einer sehr lieben Kollegin. So blöd wie es klingt, ich habe ihr damals einfach ein Deo mitgebracht. Hab ein Bissel geflunktert und gesagt, das ich das Deo sehr gerne mag und auch oft benutzte und das es sehr gut ist.
        Sie hat sich sehr gefreut und mir gestanden das es im Moment bei ihr mitm Geld sehr knapp ist und die Körperhygiene bei dem ganzen Stress (Scheidung, plötzlich allein mit 3 Kindern, Vollzeitjob) wohl etwas zu kurz gekommen ist. Ihr tat das sehr leid und peinlich war es ihr auch. Habe gesagt das es ihr nicht peinlich sein brauch, kann jedem mal passieren.

        Seit dem achtet sie auch wieder mehr darauf! Also vielleicht versuchst es ja auch mal auf die Tour. Ist eben nicht immer Faulheit das Problem.

        Liebe Grüße

        Hm sowas ist in der Tat sehr schwierig.

        Ich würde ihr zum einen sagen, dass es mir sehr unangenehm ist, dass Thema anzusprechen und dass mir aufgefallen ist, dass sie öfters riecht und dass ich mich Sorge, ob es ein gesundheitliches Problem gibt.

        Viel Erfolg!

        Blinking#stern

        Hallo,

        sieht sie denn sonst auch eher ungepflegt aus? Es gibt auch Menschen, bei denen das krankhaft ist...

        lg

      • Hallo,

        vielen Dank für eure Antworten.

        Ich möchte sie keinesfalls bösartig angehen, sondern einfach anstossen, eine vernünftige Lösung zu finden.

        Ob es eine Krankheit ist weiß ich nicht, ich denke allerdings, dass Plastikkleidung ihren Teil dazu beiträgt.

        #winke

        Hi,

        ich oute mich jetzt mal als Stinker ;-)

        Ganz ehrlich, ich habe das Problem, dass wenn ich Kleidung aus Synthetikfasern trage stinke ich nach kürzester Zeit wie ein Ozelot :-( Aber ich rieche das selber und nach dem 3. Versuch habe ich es dran gegeben mir Kleidung aus dem Material zu kaufen.

        Ich weiß dass ich relativ schnell nach Schweiß rieche (obwohl es ja immer heißt frischer Schweiß riecht nicht, stimmt bei mir nicht)
        Also bin ich IMMER mit Deo bewaffnet, ich habe in jeder Handtasche ein kleine Dose Deo und achte peinlichst darauf nicht zu riechen.

        Ich wäre niemandem Böse, würde er mich darauf ansprechen, da ich weiß dass es jedenfalls bei mir nicht an mangelnder Hygiene liegt.

        Ich hatte auch eine Kollegin die permanent gerochen hat und ich habe dann einfach mein Deo angeboten als ich mich eingesprüht habe. Sie hat den Wink wohl verstanden und mir gesagt dass sie sich neue Blusen kaufen muss, da sie in den billigen immer so schnell riecht, seitdem gehts :-)

        Bei wirklich guten Kolleginnen ist es bei uns so dass die Deodose automatisch die Runde macht wenn sich einer einsprüht ;-)

        LG

      Hi,

      wir hatten das im Büro auch einmal mit einer neuen Kollegin.

      Nach ersten anfänglichen Scharmützeln, wie Duftkerzen aufstellen etc. haben wir sie aber ernsthaft, aber freundlich auf die Thematik angesprochen. Wir haben einen ausgeguckt, der das Gespräch mit ihr geführt hat. Es kam heraus, dass sie keine Badewanne oder Dusche zu hause habe und nur ein Waschbecken #schock. Es habe ihr bisher gereicht. Sie versprach allerdings, künftig mehr darauf zu achten. In den ersten Tagen war die Stimmung etwas bedrückt. Sie hat sich Mühe gegeben und alles kam wieder in Ordnung.

      Sprech sie auf jedenfall drauf an.

      LG nic

      Hallo,

      ich denke, wenn es ehrlich und vor allem diskret gesagt wird, dann dürfte es kein Problem sein. Schlimmer ist es, wenn sich andere erst das Maul zerreissen oder die Frau vor versammelter Mannschaft/anderen Kollegen bloßgestellt wird.

      In meiner alten Firma hatten wir mal so einen Fall.
      Eine Kollegin hatte auch ein Problem, dass sie im Sommer schnell schwitzte.
      Und in ihrer Abteilung wurde auch mehr hintenrum gelästert, als das mal einer von den Hennen dort der Frau in einer ruhigen Minute einen Rat gegeben hätte.
      Irgendwann kam eine der Hennen zu uns ins Design und meinte "Oah, die XY, mann die stinkt vielleicht, die schwitzt immer so schnell! Voll eklig, das!"

      Wir haben nur die Köpfe geschüttelt und eine der Schnittmacherinnen hat sie ganz direkt gefragt, ob sie nicht zu mehr imstande wäre, als hier herumzukübeln anstatt die Frau mal in einer ruhigen Minute anzusprechen.

      Und auch ich oute mich....als ich noch Studentin war, habe ich mir mal Sneakers von kangaroos in Jeansoptik gekauft.
      Sie waren echt schön, aber das ganze Innenleben war komplett aus Synthetik.
      Auch mit Baumwollsocken hat es ganz schön gemieft.
      Ich habe es selber gemerkt und auch versucht, mit Schuh-Deo, auswaschen etc dem Geruch beizukommen.
      Meine Mitbewohnerin und mein damaliger Freund haben mir nach kurzer Zeit dann auch gesagt "Flamingoduck, Deine Mauken da im Flur miefen!"
      Ich wusste es ja bereits selber, aber war ihnen nicht böse.

      Fazit: Schuhe in den Müll und neue (hochwertigere) gekauft ;-)

      LG

      hi,

      immer ansprechen!
      hatte auch so eine kollegin. keiner traute sich was zu sagen, wollte ja niemand als buhmann dastehen. ich sagte ihr mal, unter 4 augen, folgendes: du, sach mal, was fürn deo nimmst du eigentlich?
      sie: xy
      ich: hmm, probier mal ein anderes, dieses richt nicht so gut. eher sehr unangenehm. hats dir etwa noch keiner gesagt??

      kam gut bei ihr an und siehe da... ab nächsten tag war alles ok.

      #winke

Top Diskussionen anzeigen