Können mäuse schwimmen? :-)

    • (1) 27.03.12 - 19:43

      Hallo ihr lieben,

      ich habe eine sehr, sehr lustige, aber dennoch ernst gemeinte frage.

      ich habe mäuse auf dem balkon und kann ihn daher nicht nutzen. (weil ich angst vor denen habe.)

      jetzt habe ich mit meiner mama beschlossen, das ich sie in den örtlichen tierpark bringe. zu den bären, füchsen o.ä. damit sie auf gefressen werden. ich hatte dann die idee, sie in den teich vom nutria Gehege zu werfen, damit sie entweder gefressen werden oder ertrinken.

      dann kam aber plötzlich die frage auf, ob mäuse denn schwimmen können und Evtl. zu mir zurück kommen und sich dann auch noch vermehren.

      natürlich bin ich keine tierquälerin und würde tieren niemals etwas antun, deswegen bleibt mein balkon auch einfach nur zu im moment, da lebend fallen nur 2 mal erfolg brachten, aber immer noch welche da sind.

      aber die frage bleibt trotzdem.

      wikipedia spuckt dazu nichts aus und vielleicht sind ja unter euch ein paar mäuse experten, die mir helfen können. auch vermutungen und gedanken wären schön.

      danke, lg dgrk27

      • Also, da frage ich mich, wie es auf Deinem Balkon aussieht, dass da Mäuse sind #schock#kratz.

        Meinst du, die schreiben sich deine Adresse auf und kommen zurück????

        • Was hat das mit dem Aussehen des Balkons zu tun, wenn sich dort Mäuse rumtreiben?

          Ich bin derzeit Besitzerin einer Küchenmaus namens Helga, die blitzschnell im Nirvana der Heizungsrohrkanäle verschwindet, wenn sie mich erblickt.

          Im übrigen sieht meine Küche ganz normal aus. Wie eine Handelsübliche Küche eben:-)

      (4) 27.03.12 - 20:00

      Ja, Mäuse können schwimmen!

      Aber mal im Ernst, du würdest die einfangen wollen LEBEND um sie dann in den Tierpark zu schleppen (die werden sich bedanken wenn ihr da solche Nager einschleppt!!! und zudem in Tiergehege schmeist) um sie dann fressen zu lassen?

      Wie krank muss man sein um solche Ideen zu haben? #kratz

      Wenn du sie loswerden willst dann:

      - räume deinen Balkon auf
      - kauf Lebendfallen und setz die Mäuse in irgend nem Park aus (deutlich sinnvoller als sie in einen Zoo einzuschleppen um sie da Tieren zum Fraß vorzuwerfen!)
      - kauf normale Mäusefallen in denen sie getötet werden (halt ich nichts von!) und schmeiß sie weg

      LG

    (6) 27.03.12 - 20:00

    Nutria...ist doch irgendwie so'n rattenähnliches Vieh oder...und eine Maus doch auch...die können schwimmen !

    Warum sind Mäuse auf dem Balkon ??????????????????????? #schock

    • (7) 27.03.12 - 20:19

      Ich möchte mal eins klar stellen:

      es war eine nicht wirklich ernst gemeinte frage, habe lediglich mit meiner mama rum gewitzelt und die frage blieb halt nach dem telefonat im raum stehen.

      ich quäle keine tiere. deswegen auch lebend fallen, falls ihr das über lesen habt. auch das ich die mäuse anderen tieren zum fraß vor werfen will, ist nicht ernst gemeint.

      nun zu meinem balkon. auf ihm steht lediglich ein stuhl und am gitter hängt ein tisch, mehr nicht. mein balkon ist eben erdig, also quasi wie eine terrasse. das gitter bzw umrandung geht nicht bis zum boden. die mäuse können also ungehindert von der umgebung büschen oder nachbar gärten auf meinen balkon kommen.

      ich wollte meinungen oder ideen hören und keine beleidigungen oder sonst was.

      • (8) 27.03.12 - 20:23

        ...ich habe eine sehr, sehr lustige, dennoch ernst gemeinte Frage...

        Deine Worte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

        mach dir nichts draus!

        Meine Schwiegereltern z.B. haben eine Eigentumswohnung und sind die definitiv saubersten und ordentlichsten Menschen die ich jemals gesehen habe und trotzdem hatten sie letztes Jahr ein Nest voller Mäuse.

        lg

        Andrea

        (10) 27.03.12 - 20:47

        "ich wollte meinungen oder ideen hören und keine beleidigungen oder sonst was. "

        Wenn Du Deine Frage letzlich dann doch nicht so ernst gemeint hast, warum prangerst Du es dann als solches im Ausgangsthread so an? Da war nichts von Ironie zu lesen...

        Schnell nochmal gerade biegen, wat?!

        Viel Spaß

        (11) 28.03.12 - 09:40

        Können Mäuse schwimmen?

        Die Frage hätte doch vollkommen gereicht, warum noch nen Text dazu der zu einer Menge Missverständnissen führt?

(12) 27.03.12 - 20:12

Also ich muss echt den Kopf schütteln!

Du sagst, Du bist keine Tierquälerin, gedenkst aber, die Mäuse in den Teich zu werfen, damit sie ertrinken oder im Tierpark gefressen werden? Merkst Du noch was?

Zu Hauf sollen sie Deinen Balkon belagern, jetzt erst recht!!

Man kann sie auch artgerecht umsiedeln ohne sie verrecken zu lassen!

Dich sollte man auch mal in den Teich werfen, sofern Du nicht schwimmen kannst. Mal schauen, was Du dann für eine Panik schiebst.

Dein Text widerspricht sich in allem!

(13) 27.03.12 - 20:23

Ich habe auch eine sehr, sehr lustige Frage....Was hälst Du davon, wenn wir Dich im Teich ertränken? Ich wäre dafür!

Hi,

Entweder du stehst zum Töten oder du lässt es. Warum willst du sie lebend fangen, damit du sie dann ertränken kannst????

Warum fängst du sie nicht (Lebendfallen funktionieren eigentlich sehr gut) und setzt sie dann irgendwo aus...Park, Feld, Wald......Ich bin absolut gegen das Töten!

Des Weiteren würde ich mich umgehend um die Ursache kümmern. Irgendeinen Grund muss es ja geben, dass sie sich auf eurem Balkon tummeln (damit meine ich nicht, dass du unhygienisch bist. Es gibt viele Gründe)

Ich hoffe, dass Super-Schwimmer-Jerry zurückkommt und dir den Käse vom Brot klaut! :-p

Go Jerry, go!

(15) 27.03.12 - 20:50

Oh Man... jetzt konnt ich mir wirklich das Lachen nicht verkneifen.

Also auch wenn die Frage mächtig skuril ist und ich die Gedankengänge nicht wirklich nachvollziehen kann, muss ich doch echt schmunzeln was sich hier manche für Ideen einfallen lassen, wie man denn die Mäuse UMSIEDELN könnte #kratz Habt ihr zu viel Freizeit?

Also wenn ich ein Mäuseproblem habe, stell ich Fallen auf und gut is. Da fang ich nicht an irgendwelche Umsiedlungsaktionen zu starten oder was weiß ich noch.
Da würden ja Manche mit Haus und Hof nur noch mit beschäfftigt sein Mäuse zu retten.
Vor allem WO denn hin mit den vielen Mäusen? Park? Na die Leute die da in der Umgebung wohnen würden sich dann auch irgendwann bedanken, wenn da jeder seine Mäuse ablädt, die hätten dann nämlich ganz schnell ne Plage,

(16) 27.03.12 - 20:50

hol dir ne Katze

  • #rofl

    Hol dir 'ne Katze !!! #rofl

    Ich kann nicht mehr ... #rofl Hilfe !!! #heul

    (18) 27.03.12 - 21:01

    Anscheinend habt ihr meine antwort bei paul stanley nicht gelesen, darüber kann ich nur den kopf schütteln. anscheinend kann man hier keinen spaß machen, weil gleich alle auf einem rum hacken. weiß schon, warum ich hier so selten schreibe.

    • (19) 27.03.12 - 21:11

      Ich hab das schon verstanden.

      Du und eine Mutter haben aus Spaß "überlegt", was man mit den Mäusen machen könnte, um sie loszuwerden...und unter anderem habt ihr euch ausgesponnen, dass ihr sie ertränkt, indem ihr sié in einen Teich werft.

      Und darauß hat sich dann die ERNSTE Frage ergeben, ob Mäuse eigentlich schwimmen können !!!

      Das war vermutlich das einzigste, an der komischen, aber ernst gemeinten Frage.

      Jedoch beziehen die meißten deine "ernste Frage" darauf, wie du doch bitte die Mäuse los wirst...tot oder lebendig...

      Aber darumm ging es nicht...du hast lediglich seeeeeeeeeeeeeeeehr ausschweifend umschrieben, wie du auf die "Können Mäuse schwimmen???" - Frage gekommen bist.

      Keep cooooooooooooooooooooool... #cool

(20) 27.03.12 - 20:57

Du bist keine Tierquälerin aber willst sie zum ertrinken in den Teich schmeissen?!

Aha.

Aber sonst weisst Du schon wer und was Du bist?!

Und ja - Mäuse können schwimmen.

Da musst Du Dir leider eine andere "tierfreundliche" Entsorgung einfallen lassen.

*kopfschüttelnd*, katzz

(21) 27.03.12 - 21:49

Hallo,

hmmm, bin ich zu blöd, richtig zu lesen oder haben die anderen hier alle etwas in den falschen Hals bekommen?#kratz

Also, ich habe das Ganze so verstanden, dass Du und Deine Mutter Euch überlegt habt, wie Du die Mäuse olswerden kannst, dabei ist das Gespräch ins nicht mehr Ernstgemeinte abgdriftet, der eine hat auf die Idee des anderen immer noch einen drauf gesetzt (aber nicht ernst gemeint), irgendwann ward Ihr halt bei der Theorie, sie einzufangen, in den Tierpark zu bringen, den Tieren dort zum Fraß vorzuwerfen, letztlich sollte es das Nutria-Gehege sein, wofür Du die Mäuse ins Wasser werfen müsstest. ABER: alles nicht ernstgemeint, sondern aus einer Blödelei heraus entstanden.

Ich muss zugeben, lustig finde ich es jetzt auch nicht wirklich, aber so ist das doch oft bei solchen Gesprächen - man selbst lacht Tränen, erzählt man es abends seinem Mann, schaut der nur verständnislos und man selbst weiß auch nicht mehr, was genau nun so lustig war...;-)

Auf jeden Fall ist aus diesem ganzen Gescherze die ernstgemeinte Frage geblieben: Können Mäuse schwimmen? Die Antwort lautet: Ja, können sie.

Und nun hoffe ich wirklich inständig, dass ich das alles richtig verstanden habe, denn jemand, der soetwas tatsächlich ernst meint, muss ja schon ordentlich einen neben sich stehen haben...

Viele Grüße, Alex

  • (22) 27.03.12 - 22:00

    Sag ich doch ... ;-)

    • (23) 27.03.12 - 22:04

      Ja, gerade gelesen - hätte ich direkt alles gelesen und nicht nur den Hauptstrang, hätte ich mir meine Antwort ja sparen können...#hicks;-)

      Na ja, zumindest bin ich jetzt beruhigt, scheinbar doch nicht ganz neben der Spur zu stehen - oooder wir sind zu zweit...?!?:-p

      Viele Grüße, Alex

      • (24) 27.03.12 - 22:08

        Naja, du weißt ja...hier ist manchmal echt die Hölle los !

        Da wird gezickt und kritisiert und jeder Satz fein säuberlich auseinander genommen.

        Da werden Themen ins unermeßliche hochgeschaukelt... #augen

        • (25) 27.03.12 - 22:30

          Tja, da hast Du wohl leider Recht.

          Manchmal ist es aber fast schon lustig - da fehlt dann nur noch Popcorn.;-)

          Und dann gibt es noch ab und zu die Leute, bei denen man sich wirklich fragt, ob sie wohl ihre Hose mit der Kneifzange anziehen...:-p

          Aber weit häufiger läuft es eben leider so wie in diesem Thread.

          Viele Grüße, Alex

Top Diskussionen anzeigen