Historische Bücher

    • (1) 28.03.12 - 13:55

      Hallo zusammen

      ich lese unheimlich gerne - ich der letzten Zeit bevorzugt historische Romane, also jene die im Mittelalter spielen oder auch etwas später.
      Bin gerade dabei, die dicken Wälzer von Rececca Gable durchzuackern - Ken Follet hat auch super geschrieben (Säule der Erde, Pfeiler der Macht)

      Welche Autoren schreiben noch gute Bücher?

      Würde mich über zahlreiche Antworten freuen - also tippt los #freu

      lg bambolina

      • Als letztes habe ich "Die Frau des Seidenwebers" und "Die Heilerin" gelesen, beide von Ulrike Renk.
        Mich hat an diesen Büchern die dichte Atmosphäre fasziniert, als ob ich mit im Buch lebe :-).

        Ich habe beide Bücher mehrfach verschenkt und hatte nur sehr positives Feedback, ohne dass ich nachgefragt hätte.

        Ich freu mich schon auf die Fortsetzung von "Die Frau des Seidenwebers", weil ich dann "alte Bekannte" wiederlesen kann...

        Hi

        Victor Hugo- die lachende Maske

        Edgar Hilsenrath- das Märchen vom letzten Gedanken ( wobei dieses gegen Ende 1800/ Anfang 1900 erzählt)

      • Versuch es doch mal bei http://www.histo-couch.de/

        Dort werden alle Bücher bzw. Neuerscheinungen in diesem Genre vorgestellt. Du kannst da z.B. auch zwischen Epochen und Autoren wählen, die Bücher werden auch durch Leser bewertet.

        Huhu!

        Ich lese auch unheimlich gerne historische Romane, obwohl ich zuletzt alle Werke von Fitzek gelesen habe (auch sehr spannend und empfehlenswert, aber nichts für zarte Gemüter) Alle werde ich aber wohl nicht zusammenbekommen. Ich zähle einfach mal so ein Paar Bücher auf.

        Ken Follet: "Die Brücken der Freiheit"

        Sabine Ebert: Hebammen-Reihe und ihr Einzelwerk "Blut und Silber"

        Sandra Lessmann: "Die Sündentochter"

        Astrid Fritz: "Die Hexe von Freiburg", "Die Tochter der Hexe", "Die Gauklerin" (Trilogie)

        Ich fand alle gut, mag aber eben auch solche Romane.

        LG littlelight

      Ich liebe Noah Gordon.

      Tolle Bücher von ihm sind:

      Der Medicus

      Der Medicus vonn Saragossa

      Der Katalane

      Alle drei für mich #verliebt

      huhu Danke an alle #freu

      einige wenige kenne ich sie schon, aber die meisten sind neu #danke

      lg bambolina

      Auch sehr empfehlenswert ist: www.autorenkreis-quovadis.de. Mit Forum und direktem Draht zu den Autoren. ;-)

      Hallo, ich kann dir nur empfehlen, dich in einer Bücherei anzumelden. Bin hier in der Pfarrbücherei und kann mit Stolz behaupten sie jetzt fast alle durch habe! #bla

      Ausser den Kinderbüchern und denen von Iny Lorenz habe ich sie jetzt alle gelesen. Iny Lorenz macht mich total kirre. Die Wanderhure ist ja sowas von doof und dumm und dämlich. Nee, echt. Die regt mich auf. Konnte ich nicht lesen. Sorry! No Chance!

      Der Rest ist soweit in Ordnung, kann die da nichts empfehlen, da sie sich alle irgendwie wiederholen. Was ich jedoch verschlungen habe sind die Bücher von Marion Zimmer Bradley und ihrer Nachfolgerin Donna Gillespie...Die spielen auch in vergangenen Zeiten, sind aber sehr von der keltischen Mythologie beeinflußt! Ich liebe diese Bücher!

      So und da gibt es noch einige, da fällt mir jedoch der Name der Autorin nicht ein. Es handelt von einer Frau, die in Schottland plötzlich in die Vergangenheit reist und sich dort ein neues Leben aufbaut. *grübel* Mensch, helft mir doch mal...wie heissen die....*Blöde Schwangerschaftsdemenz*

Top Diskussionen anzeigen