Welche Fahrräder sind eigentlich gut? Welche fahrt ihr?

    • (1) 29.03.12 - 22:00

      Hallo,
      mein Fahrrad hat den Geist aufgegeben.
      Jetzt bin ich auf der Suche--und völlig erschlagen von allen möglichen Markennamen...
      Triumph, Kettler, Pegasus etc#gruebel
      Ich habe keine Ahnung, ob die auch von der Qualität her gut sind.

      Könnt ihr mir mir verraten, welche Drahtesel euch treu ergeben sind, Belastungen standhalten und vielleicht nicht gleich 1000€ kosten?

      Lg und schon einmal #danke

      Jette

      hallo,

      ich habe ein fahrrad von der firma GUDEREIT.
      mit diesem fahrrad bin ich sehr zufrieden.

      gruß

    • Was willst du denn mit dem Rad machen?

      Stadtfahrten, Überlandfahrten, Trekkingtouren, Offroadfahrten, Sport oder "einfach nur von A nach B kommen"...

      Also, würde ich zunächst einmal nicht nach einer Marke suchen, sondern nach der Fahrradart.

      Oder weisst du da schon, was du willst? Dann immer heraus mit der Sprache!

      L G

      White

      guten morgen....

      also ich habe das hier:

      http://www.elektrobike-online.com/cruiser-bikes/daten-zum-cruiser-hawk-classic-elise.422182.410636.htm

      eine kleines schmuckstück#verliebt und für mich als jahrelanger nichtfahrrad-fahrer seit 2 jahren mein bester gefährte....

      pluspunkte: kardanantrieb- also keine kette...( statt der kette treibt eine getriebestange im inneren das fahrrad an) keine öligen finger, kein hosensaum der dreckig wird...der antrieb fährt sich super, du musst nix grossartig dran machen...sattel hab ich ebenso wie die griffe gegen brooks echtleder nostalgie eingetauscht...vorn ist an meinem noch ein grosser weidenkorb, da ich täglich damit auf arbeit fahre und tasche, trinken, anzüge usw transportieren muss...es fährt sich einfach toll, sieht schick aus, ein wunderbares stadtbike

      touren um die 40 km sind damit auch kein problem, durch die sitzhaltung verkrampft sich nichts

      noch ein vorteil: durch die breiten reifen kommst du auch auf schnee nicht ins schlingern und rutschen, ich hab es auch den ganzen winter problemlos gefahren

      für mich: das ideale bike#huepf

      aber: es ist relativ schwer ( ca.20 kg)- du solltest es also nicht immer irgendwo hoch oder runter tragen müssen

      die frage ist: wofür möchtest du es nutzen....fürs gelände ist das keins...

      preis war vor 2 jahren im fahrradladen 799 €

      ich kann dir diese seite empfehlen, so bin ich auch auf mein bike gekommen;-)

      http://www.radforum.de/forum.php

      einfach im forum fragen, du bekommst nach deinen angaben super vorschläge....

      liebe grüsse andrea

Top Diskussionen anzeigen