Lynchjustiz für Kinderschänder!

      • (5) 30.03.12 - 11:41

        Kam von Facebook, wusstest du aber sicher schon ;-)

        Nur, er hätte auch von urbia stammen können.

        Von dem sonst geifernden Mob wirst du aber jetzt hier nichts hören.

        Im übrigen hat die Staatsanwaltschaft angekündigt, gegen einzelne die bei Facebook zu Lynchjustiz aufgerufen haben, Strafbefehle zu erwirken.
        Ich hoffe dass das auch so passiert.

        Gruß
        Demy

        • Das wäre ja mal ein Anfang mit den Strafanzeigen, ich finde grad durch soziale Netzwerke keimt soetwas immer mehr auf in den letzten Jahren! Einer schreit die Meute folgt....

          Ich stell mir grad vor es hätte wirklich einer ne Waffe gezogen und auf den Typen geschossen vor lauter Hass #zitter

    Das ist bescheuert und wenn der Bengel das tatsächlich nicht wahr, so stehen ihm dennoch schwere Zeiten bevor.
    Aber: erstmal hängen und dann mal gucken...#augen

    Hi daddy-69 !

    Ich empfinde es als erschreckend, dass sich Menschen in einem demokratischem Rechtsstaat wie Deutschland zu solchen Äußerungen wie "Hängt ihn auf, steinigt ihn...!" hinreisen lassen.

    Mir scheint es, dass sich solche Vorfälle in letzter Zeit häufen, und das halte ich für eine gefährliche Entwicklung.
    Ich habe mich immer gefragt, wie in den frühen 30er Jahren des letzten Jahrhunderts diese Massenhysterie/-verehrung für einen einzelnen Idioten aufkommen konnte. Aber wenn man sich überlegt, wie leicht viele Menschen beeinflußbar sind, und sich zu Aussagen oder Taten (was wäre passiert, hätte der Mob den Siebzehnjährigen in die Finger bekommen ?) "mobilisieren lassen, dann erklärt es das wenigstens ein Stück weit.

    Gruß,

    v.

    Ja, manchmal ist der Täterschutz echt von Vorrang. Man muss wirklich überlegen was es für einen vermeintlichen "Täter" bedeutet, von so einem Mob gejagt zu werden. Und hinterher wird sich kaum einer diesen furchtbaren Leute bei dem Opfer entschuldigen.

    Ekelhaftes Benehmen!

erwartungsgemaess bleiben die hier sonst geifernden urbianer(innen) in ihren Loechern.... und leider werden weder sie noch die Presse aus diesem Vorfall lernen.

Vielleicht sollten Pressekonferenzen vor Verurteilungen untersagt werden....

Top Diskussionen anzeigen