Habe ich da überhaupt eine Chance? Strafzettel!

    • (1) 04.04.12 - 17:06

      Hallo zusammen,

      ich hatte heute einen Strafzettel an meinem Auto, obwohl ich die Parkscheibe richtig eingestellt hatte (Parkdauer 2 Std. Parkscheibe stand auf 9.30Uhr) und ich war um Punkt 11.30h an meinem Auto. Auf dem Strafzettel steht, dass man sich erst dazu äußern darf/sollte, wenn man den Brief von der Stadt erhalten hat.

      Ich kann wohl schlecht beweisen das ich zum besagten Zeitpunkt an meinem Auto war?! Habe ich dann überhaupt eine Chance die Strafe nicht zahlen zu müssen?

      LG
      Jasmin

      (4) 04.04.12 - 17:48

      Hallo,

      ich würd erstmal abwarten und dann lesen, was da so drauf steht - vielleicht hat dir ja irgendein Scherzbold die Knolle von sich unter den Scheibenwischer gesteckt....

      #winke
      kraxy

    (6) 04.04.12 - 17:51

    Hallo!

    Vielleicht hatte es einen anderen Grund, den du nicht erkannt hast (z.B. Behindertenparkplatz oder du hast nicht genau zwischen den Linien geparkt).

    Steht denn auf dem Strafzettel eine Begründung?

    LG

    Susanne

    • (7) 04.04.12 - 17:59

      ja, das Fahrzeug wurde verkehrswidrig abgestellt
      Ich parke dort seit Jahren und dort ist weder eine Linie, noch ein Behindertenparkplatz o.ä. :-(

      • (8) 04.04.12 - 18:40

        Hallo!

        Sehr merkwürdig.

        Also hat es gar nichts mit der Parkscheibe zu tun.

        Sonst würde doch "Parkzeit abgelaufen" als Begründung stehen.

        Ich würde auch mal beim Ordnungsamt nachhaken.

        Viel Erfolg

        Gruß

        Susanne

        • (9) 04.04.12 - 20:08

          Hallo!

          Bei uns steht aber auch `` verkehrswidrig abgestellt``, wenn wir keine Parkscheibe einlegen und erwischt werden...! ;-)

          LG, k.

          • (10) 04.04.12 - 20:18

            O.K.

            Danke für den Hinweis.

            Das wußte ich nicht. Bei "uns" steht immer ganz genau warum der Strafzettel ausgehändigt wurde.

            Kommt bei mir allerdings nur ganz selten vor.

            LG

(11) 04.04.12 - 18:07

Hallo,
ich denke auch dass es vielleicht einen anderen Grund hat.
Ich fahre ein sehr großes Auto. Kürzlich hat einer mit großen Hundeboxen im Auto neben mir geparkt und ich habe deshalb entsprechend Abstand gehalten. Als ich zurück kam hatte ich einen Strafzettel wegen überfahrens der weißen Linie! Ärgerlich, aber wenn ich an die eingesparten Dellen denke....

LG,
Susi

  • (12) 04.04.12 - 18:36

    Hm, wie schon geschrieben parke ich schon seit Jahren an der Straße... alles seltsam. Ich warte mal ab

    • (13) 04.04.12 - 19:35

      Hi,
      hier haben 100erte Berufsschüler jahrelang auf dem gleichen Parkplatz geparkt. Und nahezu 100% haben ignoriert, dass man dafür einen Parkschein braucht, also zahlen muss. Es war ein sehr offenes Geheimnis, dass dort nie kontrolliert wird.

      Bis sich genau DAS vor ca. 2 Monaten zum Ordnungsamt herumgesprochen hat. Seit dem wird dort zwei mal pro Woche kontrolliert - und offenbar sind erstaunlich viele Berufsschüler nicht lernfähig...

      Bei uns vor dem Kindergarten haben Eltern jahrelang an einer stelle geparkt, wo es verboten ist (auch wenn es niemanden stört - aber das Schild steht da nun mal). NIE wurde kontrolliert, bis in die ecke kam garantiert niemand. Bis - vermutlich - ein Anwohner sich eben doch gestört fühlte. Seitdem wird da in unregelmäßigen Abständen immer wieder kontrolliert. Strafzettel gibts leider nicht für die Anwohner, die regelmäßig mit 2 Autos 3 der sehr wenigen wirklichen Parkplätze zustellen, sondern nur für die, die für stolze 5 Minuten im eingeschränkten Halteverbot stehen. Jahrelang war es kein Problem - aber halt trotzdem nicht erlaubt.

      Soll heißen: etwas jahrelang zu machen heißt nicht automatisch, dass es auch so korrekt ist. Vielleicht hattest du einfach Glück bisher?

      Ich würde abwarten, bis das Teil kommt. Und dann entscheiden, ob du es ändern kannst oder ob es - wie streng betrachtet wohl die allermeisten (Park-)Knollen nicht vielleicht doch gerechtfertigt ist.

      viele Grüße
      miau2

(14) 04.04.12 - 18:11

Ich wuerde damit zur naechsten Polizeidienststelle gehen und das denen so erzaehlen

lg

  • (15) 04.04.12 - 23:02

    Würde, wenn überhaupt, nur dann Sinn machen, wenn der Starfzettel von einem Polizisten ausgestellt wurde.

    Ist der Schein aber vom Ordnungsamt, lachen die sich scheckig, wenn du wegen sowas da antanzt. Oder sind verärgert darüber, wenn ihnen wer damit Zeit für wichtigere Aufgaben klaut.

    Ute

(16) 04.04.12 - 18:20

ist es einfach nur ein hinweiszettel oder stehen schon direkte angaben darauf?
ich habe schon mehr als einmal beobachtet, wie der eine oder andere nette autiofahrer seinen strafzettel aus lauter spaß bei jemand anderem angepappt hat. das könnte dir passiert sein.

ansonsten muss ja vermerkt worden sein, wann die kontrolle stattfand. dann kannst du erklären, dass deine parkkarte in der zeit noch i.o. war. aber beweisen wirst du es wohl nicht können.

lg

  • (17) 04.04.12 - 18:35

    steht nur drauf, dass das Fahrzeug verkehrswidrig abgestellt wurde... aber wie schon oben geschrieben, parke ich dort seit Jahren an der gleichen Straße #kratz

    • (18) 04.04.12 - 19:44

      Dann war es vermutlihc nicht die Parkzeit. Vielleicht:
      - wurde die Beschilderung geändert und da du dort schon seit Jahren parkst ist es dir nicht aufgefallen
      - standest du mit einem Reifen auf dem Bürgersteig
      - standest du entgegen der Fahrtrichtung
      - vor eienm abgesenkten Bürgersteig
      - zu nah an der Kreuzung
      .....

      LG

(19) 04.04.12 - 20:44

Hallo,

also... ich finde komisch, dass da keine Uhrzeit drauf steht.
Komisch finde ich auch, dass da kein Kennzeichen drauf vermerkt ist.
Da könnte ja jeder seinen Strafzettel an den Nachbarwagen klemmen.

Ist das überhaupt ein Strafzette oder nur eine Verwarnungl? Steht ein Betrag drauf? Gruß
Barzo

  • (20) 04.04.12 - 21:10

    Steht nur das Datum drauf, mehr nicht! Habe den Zettel jetzt leider im Auto, deshalb kann ich dir nicht mehr genau sagen was drauf steht. Auf jeden Fall bekomme ich noch in Schreiben der Stadt und erst dann kann/darf ich darauf reagieren... ich bin sehr gespannt. Vielleicht hat es mir auch wirklich nur jemand an die Scheibe gepackt :-)

(21) 05.04.12 - 14:14

Hallo,

ich habe bisher erst zwei Knöllchen erhalten.

Eines einen Tag nach Erhalt meines Führerscheines vor der Zulassungstelle: Ich hatte vergessen eine Parkscheibe rein zu legen. Auf diesem Knöllchen stand das Kennzeichen meines PKW´s mit Datum und Uhrzeit und einer Kennziffer zu dem Verstoß der mir vorgeworfen wurde. Anbei war ein Zettel angeheftet auf dem sämtliche Vergehenskennziffern mit Beschreibung vermerkt waren. Kosten 5€

Das zweite Knöllchen gab es zur Entbindung meines jüngsten Sohnes. Die vier kostenlosen und parkscheibenfreien Kreissaalplätze waren belegt und so haben wir uns auf einen Parkscheibenplatz stellen müssen. Im Eifer des Gefechts hatte das Auto nach Ablauf der zwei Stunden natürlich nicht oberste Priorität. Resultat war ein Knöllchen auf dem ebenfalls (außer dem Wappen der Stadt usw.) nur ein Datum stand und das wir Post bekommen würden. Dieses brauchten wir letztendlich nicht bezahlen, da die Stadt Verständnis für unsere Ausgangssituation hatte.

Vieleicht ist das zweite Model für Strafzettel inzwischen gängie Praxis.

LG

(22) 05.04.12 - 15:42

Hallo,

ekien Ahnung, ich fürchte aber, Du kommst da nicht mit durch.

Ich hatte was ähnliches mal vor Jahren. Ich hatte absolut korrekt geparkt. Trotzdem hatte ich einen Strafzettel wegen Parkens an nicht eingezeichneter Stelle oder so ähnlich am Auto.

Ich habe sogar noch ein Foto davon gemacht. Und dann der Sache Widersprochen.

Nach einiger Zeit bekam ich dann einen Bußgeldbescheid über etwas den doppelten Betrag. Mein Widerspruch wurde einfach nicht akzeptiert. Zuege war eben Politesse xy, die das Knöllchen ausgestellt hatte. Die haben eben einfach der Mitarbeiterin geglaubt.

Was absolut nicht nachzuvollziehen. Ich habe es dann aber bezahlt, weil ich einfach sehr im Prüfungsstreß war und einfach keinen Ärger weiter gebrauchen konnte.

Aber ich fühlte mich ehrlich gesagt komplett verar... und verstehe da auch bis heute nicht. Ich fürchte, die nutzen mnachnmal einfach auch aus, daß sie am längeren Hebel sitzen.

LG
donaldine1

Top Diskussionen anzeigen