Wer kennt sich im Mietrecht aus?

    • (1) 05.04.12 - 22:01

      Hallo,

      bräuchte mal Hilfe :-)

      Letztes Wochenende waren wir ein paar Tage im Urlaub, als wir wieder kamen war

      Kondenstrockner kaputt #aerger

      Zur Situation:
      Wir wohnen im Mehrfamilienhaus. In unserem Mietvertrag ist geregelt, dass wir Wäsche nicht in der Wohnung trocknen dürfen (Altbau), daher stehen Waschmaschine und Trockner in der Waschküche im Keller. Auf den Maschinen war Mäusekot, auch auf denen des Hausmeisters. Nun geht unser Trockner nicht mehr (Dez. ´10 gekauft 750€)... wir vermuten das die Mäuse die Maschine gefuttert haben.

      Wer kommt für den Schaden auf, wenn meine Hausratversicherung den Schaden nicht übernimmt? Versicherung der Hausverwaltung?

      Danke im Vorraus
      lg Lisa

      • Hallo
        Lass einen Elektriker kommen der dir einen Kostenvoranschlag macht,mit Schadensgrund!
        Wird der Trockner auch von anderen benutzt?also ist er frei zugänglich?
        Ach und was ist mit Garantie?müsste ja 2jahre sein oder?
        Lg

        • Der Elektriker ist bestellt. Der Trochner gehört nur uns... jeder hat seine eigenen Maschinen. Garantie ist auf diesem Gerät... allerdings ist das ja kein Garantiefall. Wenn eine Maus unseren Trockner anknabbert kann ja der Hersteller nix dafür...

          Mich würde nur mal interessieren, ob nicht die Versicherung der Hausverwaltung in Kraft treten müsste, da wir ja auch für einen Hausmeister bezahlen... der sich eigentlich auch um solche Dinge (wie Schädlinge etc... ) kümmern sollte.

          lg Lisa

                • Naja, ich habe ja glaub gesagt, dass wir 3 Tage nicht zu Hause waren. Die Maschinen des Hausmeisters stehen direkt! neben unseren und der war zu Hause. Auf unseren Maschienen war alles voller Mäusekot. Ich denke auch, dass der Hausmeister das hätte bemerken müssen.

                  Aber ich merke schon, die Leute hier im Forum haben weniger Ahnung als ich.

                  Nichts für ungut...

                  tschüß

                  Lisa

                  • Sorry, muss mich verbessern: natürlich nicht ALLE!

                    Also, wenn jemand wirklich Bescheid weiß, eventuell mit Gerichtsentscheidungen belegen kann, wäre ich sehr dankbar.

                    Es ist unbestreitbar, dass die Hausverwaltung das Haus, inklusive der Kellerräume Schädlingsfrei halten muss. Dieses fällt bei uns in die Aufgabe des Hausmeisters. Es steht nur noch die Frage, in wie weit die Hausverwaltung die Haftung übernehmen muss.

                    DANKE#blume

      (9) 05.04.12 - 23:00

      Ein Vermieter kann doch nichts dafür wenn sich mal ne Maus ins Haus schleicht #kratz

      • (10) 06.04.12 - 10:24

        Nicht Vermieter! Hausverwaltung, das ist ein Unterschied. Wozu bezahl ich 60€ für den Hausmeister, der noch dazu im Haus wohnt... wenn der noch nicht mal Mäusefallen aufstellen kann? Ich finde wenn es verboten ist, die Wäsche in der Wohnung zu trocknen und dafür ein Waschkeller zur Verfügung gestellt wird, muss die Hausverwaltung Sorge tragen, dass das Eigentum der Mieter nicht Beschädigt wird. Ich habe auch nicht gesagt, dass jemand was dafür kann, aber wenn was passiert, müsste doch eigentlich deren Versicherung in Kraft treten, oder?

        lg Lisa

Top Diskussionen anzeigen