Frage wegen ther. Unterricht und ther. Prüfung + Fahrten

    • (1) 11.04.12 - 15:03

      Hallo :-)

      Ich habe da mal eine Frage wegen der ther. Prüfung.

      Ich habe vor 3 Wochen die Unterlagen in der Fahrschule abgegeben. Die Frau meinte das ich in ca 5-6 Wochen ein Schreiben vom Tüv bekomme. Ich soll dann das Geld für die ther und prakt. Prüfung überweisen.

      Nun lag der Brief erfreulicherweise schon heute im Briefkasten. Habe das Geld gerade überwiesen.

      Ich habe mittlerweile 7 Doppelstunden ther. Unterricht hinter mir und auch bereits den klassensp. Unterricht.

      Die 12 Doppelstunden werde ich allerdings erst Ende April fertig haben.

      So, jetzt zu meiner Frage :-)

      Muss ich erst alle 12 Doppelstunden hinter mir haben bevor ich die ther. Prüfung machen darf???

      Online bin ich bereits seit 2 Wochen prüfungsreif geschaltet.

      Und was mich auch interessiert, wielange habt ihr für die Fahrstunden gebraucht? DIe Frau in der Fahrschule meinte das ich dafür 3 Wochen bräuchte und sie sprach glaub ich nur von den Pflichtstunden.

      Wielange habt ihr für die Fahrstunden gebraucht? Im Durchschnitt heisst es von denen immer das man ca 35 Stunden braucht.

      Vor 2 Wochen fragte ich nach wann man mit dem Fahren anfängt, sie meinte das wäre zu früh. Ich wäre zu schnell mit den Fahrten fertig und das wäre nicht so gut. Ich sollte noch warten

      Ich freue mich auf Antworten

      • hallo.

        also du musst erst alle theoristunden mahcen,bevor du die prüfung antreten darfst.sonst lässt dich die dekra nciht ran.

        und wieviel fahrstunden man braucht,hängt von jedem selbst ab.ldie pflichtstunden gehen dann schnell.ich hab jetzt 10 fahrstunden hinter mir und komme jetzt erst langsam mit der kupplung klar.mache mich da auch nciht verrückt.es dauert solang wie es dauert.

        theorieprüfung hatte ich am 4.11.gehabt.kann dir auch nur empfehlen,erst theorie machen und dann anfangen mit fahren.

        lg

        • Ah okay, dann muss ich bis Ende Mai noch warten und darf dann endlich meine Prüfung machen. Und dann darf ich hoffentlich auch mal Fahrstunden nehmen.

          Im Prinzip habe ich es nicht eilig, aber ich bin schwanger und wer weiß wie ich mich in ein paar Wochen fühle.

          Solange es mir gut geht verusche ich so schnell wie möglich vorann zu kommen.

          Danke für deine Antwort :-)

          • du hast von der theoriprüfung bis zur praktischen prüfung ein jahr lang zeit.also selbst wenn was dazwischen kommt,hast du noch luft.

            leider lief das bei mir vor 3 jahren ab.hatte schonmal angefangen,theorie mit 0 fehlern geschafft und musste dann aus gesundheitlichen gründen abbrechen.hatte damals theorie und fahren gleichzeitig versucht und das ging nicht gut.

            jetzt hab ich erst theorie gemacht und jetzt fahr ich.und das klappt super.ich hasse zwar die kupplung,aber das wird noch^^.

            lg

      Hallo,

      welche Führerscheinklasse machst du denn?
      Für B braucht man 14 Theoriestunden.
      Erst wenn du die hinter dir hast,kannst du die Prüfung machen. Ich habe einen Tag vor der Prüfung die letzte Theoriestunde gemacht.
      Wie schnell du mit den Fagrstunden dann durch bist ist von der Fahrschule und dir abhängig. Manche Fahrschulen vergeben erst nach bestandener Theorie Fahrstunden, andere sofort.
      In "meiner" Fahrschule kann man Fahrstunden nehmen, wenn man mindestens 8 mal im Unterricht war. Dann aber nur einmal die Woche. Nach bestandener Theorieprüfung kann man öfter fahren.
      Ich habe mich letztes Jahr im August angemeldet, habe im Oktober die Theorieprüfung gemacht und im Dezember dann die Praktische. Also vier Monate hat's bei mir gedauert.

      • Die Fahrschule bietet auch den Führerschein innerhalb einer Woche an, oder innerhaln 2 Wochen
        Die Frau meinte noch das ich einmalig 150 € zahlen könnte und dann jeden Tag Fahrstunden bekommen würde.

        Ich denke sie ziehen das dann etwas in die Länge, sonst würde ja keiner die Intensivkurse buchen.

        Ich hatte mich am 01.03 angemeldet, am 5.3 habe ich meine erste Theroriestunde gehabt.
        Den Stoff habe ich ( dann innerhalb 1 1/2 Wochen durch gehabt und wurde frei geschaltet.

        Also es sind 12 Doppelstunden Therorie und 2 mal Doppelstunden klassenspezifischen Unterricht. ( Führerschein Klasse B).

        Mir fehlen noch 5 Dopelstunden, die ich dann am 30.3 fertig habe. Dan könnte ich eigentlich die ther, Prüfung machen. Das wäre dann in 2 1/2 Wochen. Aber wenn ich dann noch 2 Monate für Fahrstunden brauche zieht sich das ja in die Länge.

        Eigentlich hätten sie die Fahrstunden ja eher mit einplanen können, aber da muss ich mich wohl gedulden ;-)

        Danke für deine Antwort :-)

Top Diskussionen anzeigen