Freitag der 13. / viernes el 13....

    • (1) 13.04.12 - 16:13

      Hallo

      wird etwas passieren, ist euch schon etwas passiert? schwarze katzen von links, den schornsteinfeger geküsst ;-)

      Glaubt ihr dran ?

      Ist euch da schon was Passiert ?

      Mein Sohn wurde am Freitag den 13.10.2000 Geboren ( am Freitag)
      Geplanter Kaiserschnitt #zitter

      Das kam mir aber erst nachdem ich wieder aus den Hosptial kam.
      Aber mein Sohn und ich haben es gut überstanden #schein

      Wünsche euch noch einen #klee Freitag den 13.

      P.S Bei uns ist Dienstag der 13. " eigentlich " ein Unglückstag ( Spanien)

      Saludo

      • Hallo,

        wenn Du mich nicht gerade mit der Nase drauf gestoßen hättest, wäre das wohl spurlos an mir vorübergegangen #schmoll

        Und nein, es gab keine schwarzen Katzen (leider, ich liebe Katzen) oder ähnliches. Und Schornsteinfeger sind bei dem Sch***wetter eh noch nicht unterwegs :-D

        GLG

      Mein Mann und ich haben uns am Freitag den 13. (Oktober 1995) kennengelernt. Meine Tochter wurde mal an einem Freitag den 13. (Januar 2005?) operiert und ich habe am Freitag den 13. (Oktober 2006) einen Heiratsantrag bekommen. Und heute bin ich mit meinem Mann 16,5 Jahre zusammen. Alles Quatsch mit dem Unglück!

      LG
      Saskia

    • (5) 13.04.12 - 18:29

      Hier um die Ecke ist ein Zug ungebremst auf einen Gleisbagger aufgefahren und teils entgleist. Drei Tote, Streckensperrung Offenbach/Hanau, sie bekamen stundenlang die Toten nicht heraus, üble Sache. Ich bin mit einem von der Bahn gezahlten Taxi-Shuttle, das mich zusammen mit zwei anderen Leuten am Bahnhof eingesammelt hatte, als ich eigentlich auf den Ersatzbus wartete, in die Nachbarstadt ge"reist", direkt an der Unfallstelle vorbei. Die Toten waren noch darin, wie aus den Nachrichten wusste, überall der HR, Leichenwagen, Feuerwehr. Ich habe den Zug also aus einer Entfernung von ca. 50-60 m gesehen, die Sichtschutzplanen waren noch nicht da. Ich sah auch eine Warnjacke zwischen Bagger und Zug hängen, später wurde berichtet, ein Arbeiter habe tot zwischen Bagger und Zug geklemmt. Habe ich nicht nur eine Jacke gesehen in dem Moment. Keine Ahnung. Aber ich denke: Einen toten Menschen sah ich wohl nicht. Hoffentlich. Und doch war ich erstaunt, dass mir auf einmal schlecht und zum Heulen war, als ich an der Arbeit ankam. Sehr befremdlich das alles. Zum ersten mal empfinde ich diesen Tag als Unglückstag. Aber ich habe den liebsten Büronachbarn von allen, nämlich meinen, erstmal ordentlich gelobhudelt dafür, dass er in der Freiwilligen Feuerwehr ist und im Nachbarkreis bei solchen Sachen des nächstens aufbricht und solche Arbeit verrichtet. Für die Gemeinschaft. Kostenlos, nicht umsonst.

      Aber ich habe interessanterweise heute um ersten Mal am Freitag, den 13. einen Schornsteinfeger gesehen. Zwei mal sogar. Und nach diesem gruseligen Morgen habe ich es zum ersten Mal getan: Ich habe in beim zweiten Mal angequatscht "Mein Tag war heute schon so schlimm und ich hab' das noch nie gemacht, aber ich muss sie einfach kurz anfassen." und habe kurz auf seinen Unterarm getippt. Er hat nur breit gegrinst. #hicks

      Dafür hat heute die Hausverwaltung von einer Wohnung angerufen, von der wir dachten, wir hätten den Besichtigungstermin verpasst. Der ist erst morgen und war nicht letzten Samstag, wie wir dachten.

      Wer weiß, vielleicht wird DAS endlich unsere Traumwohnung?

      Seltsamer Tag.

      LG
      Ch.

      Ich habe meinen Ex am Freitag den 13.07.1990 geheiratet, weil wir es irgendwie witzig fanden. Am Tag unserer Hochzeit kam doch tatsächlich ein Reporter von einem örtlichen Käseblatt zu uns und wollte einen kleinen Artikel darüber schreiben. Und ja, den Artikel gab es wirklich, allerdings war er sehr kurz und ohne ein Foto von uns.

      Naja, gehalten hat unsere Ehe dennoch nicht. Aber wir verstehen uns trotzdem noch gut, sodass es dennoch kein schwarzer Tag ist, sondern eine schöne Erinnerung.

      Und nein, ich glaube nicht, dass unsere Ehe anders verlaufen wäre, hätten wir an einem anderen Tag geheiratet. #rofl

    Eigentlich war Freitag der 13. immer mein Glückstag. Vor 20 Jahren habe ich in einer wichtigen Mathearbeit eine 2 geschrieben - wie untypisch für mich #schwitz. Mathe war nie so meins... . Dementsprechend entspannt ging ich auch heute morgen ins Büro. Der Tag war jedenfalls der absolute Alptraum. Einer unsere Mitarbeiter ist in eine große Säge gefallen und hat sich dabei schwer verletzt. Ich war leider der einzige Ersthelfer zu der Zeit im Betrieb. Er wird es wohl schaffen, aber ich hoffe, dass ich die Bilder bald wieder aus dem Kopf bekomme. Ich habe vorhin erst mal einen Schnaps getrunken.

    Mir ist heut morgen mein Lappi auf den Zeh gefallen. Wurde sofort blau und dick. Man konnte dabei zusehen. Danach stand ich fast 6 Stunden auf der Leiter und hab renoviert und es ist nichts passiert!

    Mit 14/15 hab ich mal bei einem Lateitest bei einem Vertretungslehrer eine 6 bekommen, weil ich angeblich geschummelt hab: Dabei hat die Ziege neben mir, alles bei mir abgeschrieben, noch während mich der Lehrer zugelabert hat, bis er mir mein Blatt abgenommen hat. An einem Freitag den 13.

    ABER, ich bin auch schon an einem Donnerstag die Treppen runter gefallen, aber die eine 6 war einzigartig ;-)

    Ja, leider. Nicht mir, sondern meinem Vater vor fünf Jahren. Er bekam am Freitag, den 13.4.2007 eine schwere Hirnblutung, von der er sich nicht mehr erholt hat - er ist 13 Tage später verstorben. Deswegen ist das aber jetzt kein "Angst-Tag" für mich.

    LG
    Merline

Top Diskussionen anzeigen