Diese blöden Kettenbriefe....

    • (1) 22.04.12 - 17:09

      Hallo,

      nervt es Euch auch wenn Ihr solchen blöden Kettenbriefe im Briefkasten habt? Gestern war es wieder soweit, meine Tochter (geht in den Kindergarten) hatte so einen im Briefkasten.

      Ich solle den an 6 weiter Kinder schicken, damit die Kette die ja seit 1998 besteht nicht unterbrochen wird, dann wird einem gedroht das ja nicht zu versauen...indem man keine Briefe weiter schickt und die Kette damit unterbricht...#bla #bla #klatsch
      Und wenn alle fein weiter machen kommen wir alle in Guinness Buch und und man kann aus aller Welt Postkarten bekommen.

      Sorry....aber der Wisch flog gleich in die Tonne...meine Tochter kann damit eh nix anfangen.
      Meine Adresse bekommt nur der, dem ich Sie auch geben will.

      Genervte Grüße. #schwitz ;-)

      • Hallo,

        wenn ich irgendwas im Briefkasten finde, was mich nicht interessiert, dann kommt das in die Papiertonne und gut ist es.

        Wenn ich mich darüber aufregen würde, hätte ich wahrscheinlich bald einen Herzinfarkt. Und das ist es doch nicht wert.

        GLG

        Hallo,

        wie meine Vorschreiberin Dir schon geraten hat - ich würde diese (vollkommen UN(!)nützen!) Dinger auch prompt in die Altpapiertonne entsorgen! Und drohen ließe ich mir schon gar nicht - wegen nicht beantworteter KETTEN(!)briefe - hallo... wo gibt's denn sowas?!

        <<...und und man kann aus aller Welt Postkarten bekommen.>>

        Also darauf kann ich schon mal sehr gut verzichten! Denn ich würde schon gerne Postkarten von Leuten bekommen, die ich auch wirklich kenne.

        Ich fand Kettenbriefe übrigens schon immer sehr, sehr dämlich und - wie bereits erwähnt - total nutzlos.

        Gruß

        (4) 22.04.12 - 17:45

        Wat? Das gibt es tatsächlich immer noch? #schock

        Mich nerven ja schon Ketten-Mails!

      • Hallo,
        den gleichen Brief haben wir auch bekommen, wir haben die tolle Kette #augen auch unterbrochen. Mein Sohn meinte gleich, was ist das denn für ein Mist... Wir haben den Brief von Bekannten erhalten, ich war schon sauer, wegen solch einem blöden Kettenbrief, weil es nichts Überflüssigeres gibt.

        LG

        • Hallo,

          <<...wegen solch einem blöden Kettenbrief, weil es nichts Überflüssigeres gibt.>>

          Eben... sag' ich doch... haargenau meine Rede. Und wenn die Leute nichts Besseres zu tun haben, als KETTENbriefe und KETTENmails zu verschicken und keine "stinknormalen" Briefe und Mails verschicken können, dann sollen sie das Schreiben lieber gleich ganz bleibenlassen! Aber diese KETTENdinger sind einfach etwas, was die Welt nicht braucht!

          Gruß

      Das find ich genau so unnütz, wie Freundschaftsbücher, so lange ein Kind noch nicht selbst schreiben kann...
      Wenn unser Sohn demnächst sowas anschleppt, darf er gern selbst reinmalen, aber schreiben werd ich da nix.

      • ***Das find ich genau so unnütz, wie Freundschaftsbücher, so lange ein Kind noch nicht selbst schreiben kann...***

        Eben. Ist doch dann eh keine richtige Erinnerung an das Kind.

        Boah, bist Du verbohrt!!

        Mein Sohn guckt sich supergerne seine Freundschaftsbücher vom Kindergarten an und er findet es total interessant, wenn ich ihm das vorlese.

        Im Übrigen schreibt er schon selbst in die Bücher rein. Nein, er kann nicht schreiben. Aber ich kann es vorschreiben und er kann es abmalen. Das macht ihm nämlich Spaß.

        Unverständliche Grüße

    Zum Glück hatten wir sowas nur einmal...im Fach im Kindergarten. Da sollte ich Pixi Bücher an Kinder verschenken ect.
    Hab ich nicht gemacht.

    Nerviger find ich die lächerlichen Briefchen und Aktionen, die unter (teilweise) Erwachsenen bei facebook ect. rumgeschickt werden...ich warte schon fünf Jahre darauf, dass mir ein großes Unglück passiert...WO isset, das große Pech in Liebe, Finanzen und Beruf???

(12) 22.04.12 - 19:31

Das erinnert mich direkt mal an den krebskranken Jungen, der Visitenkarten gesammelt hat. Da haben wir alle paar Jahre wieder einen Brief in der Firma erhalten. Und dann habe ich mal gelesen, dass der Junge bzw. die Eltern sich an die Presse gewendet haben, man möchte doch bitte bitte endlich aufhören, Visitenkarten zu schicken. Das Kind war zu dem zeitpunkt längst wieder gesund (zum Glück) und hatte kein Interesse mehr daran.

Übrigens habe ich meinen letzten Kettenbrief in der Schule erhalten und noch nie eine Kettenmail.

DEN find ich gut #schein

Dieser Kettenbrief wurde von intelligenten Frauen initiiert, um deren Leben noch fantastischer zu gestalten. Im Gegensatz zu normalen Kettenbriefen kostet dieser überhaupt nichts; Du kannst nur gewinnen!!! Sende diesen Brief ganz einfach an 13 Deiner Freundinnen, die genauso intelligent sind wie Du. Danach narkotisierst Du Deinen Mann/Freund, steckst ihn in einen großen Karton vergiss die Luftlöcher nicht!!! ) und schickst ihn an diejenige, die an erster Stelle auf der Liste steht. Schon bald steht Dein Name an erster Stelle, und Du bekommst 823.542 Männer per Post. Laut Statistik befinden sich darunter mindestens: 0,5 Millionäre, 2,5 Spitzenköche, 463 wilde Cabrio-Fahrer, 3.234
attraktive Fensterputzer, 20.198 Maler und Tapezierer und 40.198 Automechaniker. Das sind summa sumarum 64.294 Männer, die ganz einfach praktischer, hilfsbereiter und im Haushalt besser zu gebrauchen sind als der alte,übelgelaunte Fettsack, den Du gerade mit der Post weggeschickt hast. Und das Beste ist: Der alte Stinkstiefel ist garantiert nicht unter denen,die Du zugeschickt bekommst.

UNTERBRICH DIESEN KETTENBRIEF UNTER KEINEN UMSTÄNDEN!!!!!

Eine Frau, die nur an 5 statt an 13 Freundinnen geschrieben hatte, bekam z.B. den alten Muffel zurück, immer noch mit der Bierflasche in der Hand und in diesen alten Pantoffeln, mit denen sie ihn weggeschickt hatte,

Top Diskussionen anzeigen