Auto oder doch lieber Zug?

    • (1) 24.04.12 - 12:55

      Hallo

      ich muss Donnerstag Nacht wahrscheinlich zu meiner Oma fahren.
      Einfache Strecke sind etwas mehr als 1000km - retour würde es anfang nächster Woche gehen ( also wieder 1000km )

      Bin nun am überlegen - lieber mit dem Auto oder doch mit dem Zug?

      Kostenmässig würde es ziemlich ähnlich sein ( Diesel, Maut etc gegen Ticket )

      Jedoch fahre ich nicht alleine, sondern mit meiner Mutter und meinen Kids ( beide 4J ) hier bleiben können sie nicht, da Papa im Schichtdienst arbeitet und das auch am Wochenende.

      Pro Auto: ich bin flexibel und schneller
      Contra Auto: ich werde wahrscheinlich geschlaucht sein ( meine Mama hat keinen FS ) und den Kids wird vielleicht langweilig trotz div Pausen?

      Pro Zug: ich bin ausgeruht, Kids können zumindest hie und da herumrennen bzw bequemer schlafen
      Contra Zug: nicht flexibel und länger 14 Std!

      Was meint ihr?

      Danke vorab

      lg #winke

      • Hallo

        Da du alleine Fährst ( als Fahrer) würde ich den Zug Bevorzugen

        Die Kinder können im Zug auch mal Laufen, und Besser Spielen als im Auto

        Wenn ihr eine Längere Strecke am Stück fahrt ( also nicht Umsteigen müsst) kannst du auch mal Schlafen

        Denke das der Zug Billiger kommt, Grade mit den Benzin Preisen
        Und du bis Ausgeruhter

        Frage ist, brauchst du Unbedingt ein Auto vor Ort ?

        Wenn nein, auf jeden Fall mit den Zug

        Wie sieht es den mit Fliegen aus ?

        Saludo

        • ***Denke das der Zug Billiger kommt, Grade mit den Benzin Preisen***

          Das sei jetzt mal dahin gestellt. Ich fahre häufiger eine Strecke von knapp 500 km. Mal mit der Bahn wegen der Bequemlichkeit, mal mit dem Auto weil fexibler. Aber es kommt mich günstiger, wenn ich mit dem Auto fahre. Obwohl ich da dann ganz allein drin sitze und ich eine Bahncard besitze.

          Die TE muss auf jeden Fall für 2 Fahrgäste zahlen und natürlich die Reservierungen für alle 4. Da könnte es durchaus günstiger sein, wenn sie mit dem Auto fahren (was ich aber sicher nicht mache würde).

          LG
          Sassi

          • HI

            in dem Fall stimmt es, daß es günstiger kommt, aber auch nur weil

            .) Kids nichts zahlen - ausgenommen die Reservierung für die Plätze
            .) es ein "Sparangebot" gibt - sind dann aber auch 270 Euro für die Erwachsenen total

            Mit dem Auto
            .) wir wenn ich das Auto nehmen würde, ein MW für meinen Mann organisieren müsste, da er sonst nicht zu arbeit kommt, wären dann 160 euro + jeweils Benzin für uns und Maut

            Jedoch

            Wenn wir 2 Autos hätten, dann wäre ich wahrscheinlich mit dem Auto gefahren.
            In Österreich einmal voll tanken sind 80 Euro, dann dort 2x volltanken sind total 100 Euro ca - also wären wir "nur" bei 180 Euro

            lg#winke

      Hallo,

      ich glaube, ich würde mir 1000km als Alleinfahrer mit zwei Kindern auf der Rückbank nicht antun. Wenn du eine gute Zugverbindung hast und nicht allzu oft mit Sack und Pack innerhalb kürzester Zeit bzw. mit langen Wartepausen umsteigen musst, würde ich vermutlich den Zug bevorzugen.

      Das sage ich aber auch als Nicht-gerne-Autofahrer.

      LG Pingumom

    • Hallo,

      so eine Zugfahrt ist doch sicher auch mal interessanter für die Kinder, als eine Autofahrt ;-)
      Ich denke, ich würde den Zug nehmen.

      LG

      Hi

      danke erstmals!

      Mit dem Zug müssten wir nur 1x umsteigen und da es Donnerstag eine Nachtverbindung gibt, würden wir wirklich die ganze Nacht schlafen können und müssten erst bei der "endstelle" aussteigen bzw dann umsteigen - retour gibt es dann nur eine tagesverbindung, schon mehr mühsam, aber ich glaube doch besser als Autofahren mit den Kids.

      Das "alleine" fahren stört mich nicht, bin früher des öfteren diese 1000km gefahren, aber eben ohne Kinder.

      Aber ich glaube ihr habt recht, werde das noch mit meiner Ma besprechen und dann den Zug nehmen.

      Vor Ort brauchen wir das Auto nicht, dort kann ich mich Bus/Bahn/Tram gut bewegen.

      Vielen Lieben dank :-)

      #winke ws4

    Hallo,

    bei 1000 km einfach käme bei mir nur Flieger oder Zug in Betracht.

    Ich kann gar nicht so lange still in einem Auto sitzen, geschweige denn selbst fahren.

    Das ginge höchstens mit 1 Übernachtungspause.

    Zumal das für Kinder auch unheimlicher Stress ist.

    GLG

Top Diskussionen anzeigen