Manche Kunden...SILOPO! Sorry..laaaaang!

    • (1) 05.05.12 - 00:46

      Hi,

      ich sage jetzt schon mal "Sorry" für das Silopo!

      Also...ich arbeite bzw mache meine Ausbildung bei L*** :-p Momentan sitze ich viel an der Kasse und was ich da so mitbekomme..unglaublich!

      Vorweg muss ich sagen, dass alle Produkte, die einer strengen Kühlkette unterliegen, sofort abgeschrieben werden müssen, wenn diese unterbrochen wird.

      Der Gesetzgeber will es so. Zudem erwarten unsere Kunden ja nun mal einwandfreie Qualität.
      Es gab hier ja auch letztens schon mal eine Diskussion darüber, wieviel in Deutschland an Lebensmitteln weggeworfen wird. Aber scheinbar geht es den Menschen noch zu gut.

      Neulich hatte ich einen Kunden an der Kasse. Er hatte 3 ganze Hähnchen im Wagen. Als ich ihn bat bitte alle auf das Band, weil jedes einen anderen Preis hat (wiegt ja auch jedes unterschiedlich viel), sagt er mir, dass er sie dann doch nicht haben will.

      Ich habe ihn dann darauf hingewiesen, dass wir diese Hähnchen dann entsorgen müssen, weil die Kühlkette unterbrochen wurde. Interessierte ihn nicht. Was sind auch schon 3 Hähnchen? Man könnte ja auch vorher mal auf den Preis gucken! :-[

      Immer wieder kommt es vor, dass Kunden an der Kasse stehen und nicht genug Geld dabei haben. Ich bitte diese Kunden dann immer, die Sachen aus der Kühlung mitzunehmen und dafür eben die Kekse zurückzulassen..nö-keine Chance!

      Schmeißen wir halt die Wurst und den Joghurt weg.

      So geht das den ganzen Tag. Wir haben abends Berge an Lebensmittel, die wir abschreiben und entsorgen müssen. Da wird einem schlecht. Woanders verhungern die Menschen und wir haben nichts Besseres zu tun, als das Essen wegzuschmeißen.

      Im Obst und Gemüse wühlen sie rum, wie auf Wühltischen, da wird das Zeug rumgeworfen ohne Rücksicht auf Verluste.

      Wenn wir dann abends aufräumen, finden wir Sachen in den Regal, das glaubt man nicht. Fleisch, geschnittenes Brot..mache lassen ihren ganzen Einkauf irgendwo stehen.

      #aerger Haben diese Leute denn keine Erziehung genossen?!

      Manchmal stellen sie direkt vor unserer Nase Joghurt ins Nudelregal ect..Wenn ich das sehe, hat sich das Thema Kundenfreundlichkeit ach erledigt!

      Da witrd Brot aus dem Regal genommen und dann will man es doch nicht und es wird zurückgelegt. Ich komme mir manchmal vor, wie im Kindergarten. "Nein, Brot zurücklegen macht man nicht, wenn man es schon angefasst hat..böser Kunde, pfui ist das!" #augen

      Wir backen den ganzen Tag lang frisch und dann darf ich mir anhören.."Das Brot will ich doch nicht..ist nicht frisch..ist nicht mehr warm!" Hallo?! Ist das Brot beim Bäcker warm? Selten! Und warum ist unser Brot nicht merh warm im Regal? Weil sie es trotzdem schneiden und es total zerfetzt, wenn man es heiß schneidet...und dann landet es irgendwo im Regal!

      Das Beste ist ja der Ladenschluss! Wir schließen um 21Uhr. Selbst dann versuchen noch Kunden durch den Ausgang reinzukommen. Kommt bei uns besonders gut an, gerade wo unsere Nachbarfiliale vor kurzem überfallen wurde! Da hat man dann eh schon ein ungutes Gefühl, wenn plötzlich jemand durch den Ausgang reinkommt.

      Dann muss man sich noch beschimpfen lassen, wenn man die Kunden dann nach der 5. Aufforderung nicht mehr so freundlich nach draussen befördert!

      Sorry, für das Ausko****, aber ich frage mich wirklich, ob die Menschen heutzutage keine Erziehung genossen haben!

      • Das ist ja eklig!

        Aber bei uns in den Discountern ist das auch so. Kein Wunder, dass die Angestellten da immer so unhöflich sind.

        Wegen dieser Unhöflichkeit gehe ich -normaler Kunde, der nichts anfasst, was er nicht haben will und immer genug Geld dabei hat - auch immer zum Ede...a.

        Da sind die Mitarbeiter sehr nett und darum kauf ich da auch ein.

        sbl

        Hi. Ich mußte beim Lesen schmunzeln (so traurig diese Wegschmeisserei auch ist!) - manchmal habe ich das Gefühl, dass die Leute beim Einkaufen sich mal so richtig "gut" fühlen wollen und sich daher Sachen erlauben, die sie sich sonst nicht erlauben (in unserem Getränkemarkt finde ich immer wieder leergetrunkene Flaschen, in den Regalen angefressene und zurückgelegte Sachen uswusf inkl Anmachen der Kassiererinnen) - aber das ist halt der Job, dann gelassen und höflich zu bleiben.
        Wobei ich mich auch amüsierte, als eine Kundin auf meinen Gruß "ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag" erstaunt reagierte - "Sie klingen so, als würden Sie das wirklich meinen!?" - jupp, tue ich!
        Habe nämlich keine Dienstanweisung unterschrieben, das zu tun, sondern mache es, weil ich es will - anders als meine "Kolleginnen" von unserem L***, die ihr "Vielen Dank für Ihren Einkauf" herunterleiern, sorry, aufsagen m ü s s e n...
        Manches weiß man als Kunde auch garnicht, wie mit der Kühlkette oder den Dienstanweisungen - wir sollen garnicht zu schnell kassieren, damit unsere Kunden in Ruhe einpacken können, während die Discounter zb Zeitvorgaben für die Abwicklung haben, wie mir eine Kassiererin dort mal erklärte.
        Nimm's nicht zu schwer, sonst wirst Du keine Freude an dem Job haben - freue Dich lieber über die netten Kunden und die anderen werden eben professionell abgearbeitet...
        GlG, Locke

        Wenn du damit ein Problem hast, dann solltest du vielleicht nicht den Beruf lernen, schließlich wird es sich daran nichts ändern.

        Aber woher soll den ein Kunde wissen das Wurst, Joghurt und teifgefrorenes weggeworfen wird, nur weil die Kühlung unterbrochen wurde? Dachte immer die Verkäufer stellen es zurück im Kühlfach und es wird weiterverkauft.

        Kunden vor mir an der Kasse haben auch schon Kühlware zurück gelassen, weil das Geld halt nicht reichte, die Verkäuferin hat sich aber nicht beschwert.

        Bei Obst und Gemüse will man halt das beste und nicht das teilweise widerliche oder schon vergammelte Zeug was L.... oft anbietet, das gute liegt halt weiter unten und muss erstmal rausgesucht werden.

        Natürlich werden andere Dinge irgendwo anders abgestellt , weil man es nicht mehr braucht. Wer läuft den noch zurück und stellt es da wieder hin wo man es her hat?

        • "Natürlich werden andere Dinge irgendwo anders abgestellt , weil man es nicht mehr braucht. Wer läuft den noch zurück und stellt es da wieder hin wo man es her hat? "

          Eigentlich jeder der wenigstens etwas Erziehung genossen hat!!!!

          Ja klar lässt der Kunde beim einkaufen so richtig die Sa. raus. Er denkt ja, er ist König. Aber dem ist nicht so. Ich zum Beispiel nehme so gut wie keine Waren zurück und wenn, dann nur gegen Gutschein. Was haben mir die Leute schon mit Anwalt und Verbraucherberatung gedroht. Ich sage immer nur, dass ich mich darauf freue.

          Da sieht man eben die nicht vorhandenen Kinderstube. Übrigens sind es meistens die jüngeren die so unverschämt sind. Die älteren haben eben noch Erziehung genossen.

          Und, bevor ich auf Dein Profil ging habe ich Dein Alter geschätzt. Ich lag nur um zwei Jahre daneben.

          • >>> Ich zum Beispiel nehme so gut wie keine Waren zurück <<<

            Um das Thema "Ware zurücknehmen" ging es doch gar nicht ...

            >>> und wenn, dann nur gegen Gutschein. Was haben mir die Leute schon mit Anwalt und Verbraucherberatung gedroht. Ich sage immer nur, dass ich mich darauf freue. <<<

            Der innere Reichtsparteitag für ne kleine Verkäuferin ... na ja, wenn man keine anderen Erfolge im Leben hat, muss das halt ausreichen#augen

            • Ich bin m und keine Verkäuferin. Eiegntlich bin ich auch nicht für den Verkauf zuständig, aber in einer kleinen Firma macht jeder alles.

              Weißt Du, die Kaufen samstags Mesgerät und bringen sie montags wieder mit der Angabe, sie brauchen sie nicht, da sie sie falsch gekauft haben. Ja ja. Sie haben am We ihre Arbeiten damit erledigt, daher auch die Gebrauchsspuren und wollen das geld zurück. Wer über 30 Jahre im Showgeschäft ist, weiß wie dreist die Leute sind.

          Hallo!

          Aus welcher Ecke kommen Sie wo die älteren Leute eine gute Erziehung genossen haben?

          Bei uns hier sind es meistens die älteren Leute die unverschämt sind. Da werden Verkäufer blöd angemacht, andere Käufer angemeckert etc. Man, was ich schon alles erlebt habe, dabei bin ich Käufer. #augen Und nicht anders ist es auf den Straßen. #zitter

          #herzlich

          • Tja, man muss schon gucken, in welchem Umfeld leben möchte ...

            ... wo die Älteren ätzenden sind, sind die Jungschen auch nicht besser ...

            ... bei uns im Viertel sind die alten Herrschaften, von denen es viele gibt, ausgesprochen reizend ... und alle anderen Altersstufen auch.

            • Hallo!

              Naja, ich kann die Leute schlecht fragen wo sie her kommen wenn wir zum Einkaufen fahren. Aber an Ihrer Aussage ist etwas wahres dran.

              Da wo wir wohnen sind die älteren Herrschaften und auch die jüngeren Leute fast alle freundlich und sehr hilfsbereit. Allerdings kann ich es nicht beeinflussen wenn ich einkaufen muss.

              LG

            Oh, wenn alle Herrschaften so ausgesprochen freundlich sind wie Sie, dann wohnen sie wirklich in einer reizenden Gegend!

            Viele Grüße,

            Livinah

Top Diskussionen anzeigen