Atlas Verlag? Betrug?

    • (1) 15.05.12 - 10:26

      hallo liebe urbia gemeinde #winke

      ich brauche mal eure meinung.
      letzte woche hatte ich nen anruf vom atlas verlag. bin allgemein vorsichtig damit meine nummer raus zugeben. so, nun wollte ich erstmal wissen woher die meine nummer haben. konnte die frau am anderen ende der leitung mir auch nicht sagen.

      so, weiter gehts. sie hätte ein angebot für mich und meine tochter. Vorschule mit petterson und findus für 1,99€.

      da war ich schon mal skeptisch. wollte sie abwimmeln, aber die hat mich gar nicht zu wort kommen lassen. ich sagte ihr das ich an sowas kein interesse habe. ich sagte ihr ich wolle kein abo. sie versicherte mir das wäre keins und so weiter und so fort.

      sie würde mir das mal unverbindlich zu schicken. ich war da schon etwas genervt und sagte ich will nichts und gut. habe aufgelegt und damit war die sache für mich erledigt.

      ja denkste. 4 tage später bekomme ich post vom atlas verlag. mir wird bestätigt das ich in den nächsten tagen das besagte vorschulpaket bekomme. #kratz das habe ich nicht bestellt.

      so nun meine frage. ist das so ne abzocke? die verschicken erstmal und sehen dann wer zahlt?

      hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht?

      danke für eure antworten
      gruß
      justkathy

      Mein Telefon hat eine total tolle Funktion. Sie nennt sich "Anruf beenden" !

      Mona

    • Hallo!

      Der Atlas-Verlag bringt eine Art Sammelkarten raus und hat sich das wohl speziell auf Kinder eingerichtet.
      Wir hatten einmal so Lernkärtchen, die waren gar nichts, ich hab angerufen und denen gesagt, dass ich die nicht mehr weiter beziehen kann und alles war gut.
      Jetzt habe ich "Tiere unserer Heimat", das find ich schon besser.
      Den ersten Kartensatz bringen die quasi als Eigenwerbung immer zu einem Preis von 1,99€ (Portokosten) raus, weitere Sätze sind dann allerdings recht teuer. Aber wie gesagt, man kann problemlos telefonisch kündigen. Abzocke ist das in meinen Augen nicht.

      An Deiner Stelle würde ich allerdings einfach schriftlich wiederrufen, ich glaube nicht, dass es da Probleme gibt. Und ansonsten schickst du das besagte Päckchen halt einfach wieder zurück (oder behältst es, zahlst die 1,99 und kündigst die Geschichte dann).

      Liebe Grüße!

    Moin,

    die hatte ich auch schon am Telefon und kann Dir sagen, wo die Deine Nummer herhaben: Felizitas.

    Hat auch schon der Weinhändler bei Dir angerufen? #rofl

Ich frage mich vor allem, woher die Deine Adresse haben. #kratz

annahme verweigern. wenn die schon so anfangen würd ich mit denen nichts zutun haben wollen. soll der bote wieder mitnehmen.

Top Diskussionen anzeigen