Neuer Geschirrspüler defekt!

    • (1) 18.05.12 - 06:48

      Hallo und Kaffee für alle,

      uns ging letzte Woche unser 12 Jahre alte Geschirrspüler defekt und da wir eh mit dem Geadanken gespielt haben diesen auszutauschen wegen den Energiesparwerten habe ich am Montag einen Neuen bei Promarkt gekauft. Der wurde am Dienstag geliefert und mein Mann hat dann gestern die alte rauß und die neue rein.

      Alles korrekt angeschlossen wunderbar. Nach Anleitung alles so gemacht wie es sein soll und dann das Ding zum Spülen angestellt. Nach 5 Minuten bringt das Teil eine Fehlermeldung die laut Bedienungsanleitung "Überflutung!" bedeutet. Was auch hieß das mal ordentlich wasser in die Küche gelaufen ist. Die Anleitung unglaublich hilfreich denn da steht nur das zu viel Wasser in der Maschine ist. Gut zu wissen wär ich gar nicht von alleine drauf gekommen nach dem ich gefühlte 10 Liter aufgewischt habe. Nachdem wir etwas gegoogelt hatten ob wir wohl was falsch gemacht haben und nochmal die Maschine wieder raus und wieder eingebaut hatten haben wir es noch mal Probiert und siehe da selbiges Nochmal.
      Dann einen Freund angerufen der sich mit sowas auskennt und der hat sich das ganze angeschaut und gemeint das wir nichts falsch gemacht haben sondern das die halt ne Macke hat.

      Nun meine Frage: Kann ich vom Kauf zurücktreten? Ich will keine Spülmaschine die vom ersten Tag an Ärger macht.

      LG
      Corinna

      • Hi

        wie es rechtlich aussieht das weiß ich nicht, aber bist du dir sicher das ihr alles was nicht rein gehört raus genommen habt?
        Manchmal sind die Verpackungen so versteckt.
        Kleinste plastikteile die mit bloßem Auge nicht auffallen.
        Nimm mal das sieb raus und schau ob sich drunter was verbirgt.
        Ebenso auf dem sprüharmen.
        In jeder ecke und Öffnung nach sehr, bei jeder schraube etc

        LG und viel Glück

        Hallo,

        ob du zurück treten kannst weiß ich nicht, aber er hat ja Garantie.

        War bei meinem auch so, neu gekauft und funktionierte nicht, sobald er aufheizen sollte ging er aus und das Wasser stand in der Machine und stank....

        Naja, Händler kontaktiert, der nen Fachmann vorbei geschickt und der stellte fest das in der Technik nen Kabel locker war, das wurde gerichtet und seit dem läufter der 1 A, ist nun auch schon 3 Jahre alt. Gekostet hat es mich 1 Anruf und 10 Min. Zeit für dem Fachmann.

        Wenn ich mir jetzt vorgestellt hätte den wieder abholen zu lassen und nen neuen zu besorgen....neeeeee...... wäre mir zu stressig gewesen.

        Der Fachmann sagte auch das manchmal beim Transport Sicherungen rausrutschen usw.

        LG

        Hallo Corinna! #winke

        Ob ich damit 100%ig richtig liege, kann ich dir nicht sagen. Ich habe mir mal eine Seite eines Rechtsanwaltes als Lesezeichen hinterlegt, auf der es um Reklamation und Umtausch geht: http://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/reklamation-und-umtausch/

        Wenn ich es richtig verstanden habe und die Angaben auf der Seite korrekt sind, dann hast du zwar kein Recht, vom Kauf zurückzutreten. Du solltest auf jeden Fall noch heute bei Promarkt anrufen, den Fehler melden und das Gerät abholen lassen. Das Gerät MUSS auch bei dir abgeholt werden, wenn du das möchtest. Bringt ihr es selber hin, könnt ihr euch die Fahrtkosten vom Händler zurückerstatten lassen. Dann ist es so, dass ihr als Kunden im Rahmen der Gewährleistung die freie Wahl habt, ob ihr ein neues Gerät möchtet (was du ja gesagt hast) oder ob ihr das alte reparieren lasst. Auch wenn der Verkäufer sagt, dass nur eine Reparatur möglich ist: Nicht abwimmeln lassen! Solange das Produkt noch lieferbar ist, habt ihr das Recht auf einen neuen Geschirrspüler. Im Übrigen ist der Händler für diesen Austausch zuständig und NICHT der Hersteller. Also nicht an den Hersteller verweisen lassen!

        Liebe Grüße und viel Erfolg! #klee

        Marie

Top Diskussionen anzeigen