Einfach nochmal warnen

    • (1) 22.05.12 - 14:52

      Hallo ihr lieben,

      ich möchte Euch einfach nochmal darauf hinweisen mit euren privaten Fotos und Informationen vorsichtiger umzugehen.

      Bei Facebook sind gerade wieder Fakeprofile unterwegs und die sind ziemlich krass ;( Werde sie hier nicht posten, aber es wurden Bilder von privaten Homepages kopiert und das nicht zu wenige. Gleichzeitig will der angebliche Facebooknutzer mit anderen Mütter über frühkindliche Sexualität sprechen, per PN!

      In "unserem" Forum bei Facebook gehen auch die richtigen Homepages rum, also es ist eindeutig, dass die Facebookprofile mit falschen Fotos

      Ich kann euch wirklich nur warnen nicht überall Fotos von euch und vorallen euren Kindern zu posten oder eure privaten Homepages mit Passwörtern zu schützen!

      Inzwischen wurden die richtigen Mütter darüber informiert, dass ihre Bilder missbraucht werden, ich hoffe nur, dass sie das nicht so auf sich sitzen lassen.

      Denkt einfach mal darüber nach -> Ps. ich würde nicht wollen, dass jemand die Fotos meiner Kinder nutzt um mit anderen über die Sexualität von Kindern zu sprechen!

      • Der Link zu eurem Forum auf facebook?
        Gerne auch per PN.

        Danke

        hat er bekommen, keine Sorge, aber ich werde hier bestimmt nicht öffentlich irgendwelche Links posten, obwohl die Eltern das wahrscheinlich gar nicht möchten und nur um eure Neugier zu befriedigen.

        Es geht auch hier nicht um diese Links, sondern darum, dass man mal wieder darüber nachdenken sollte, wo und mit wem man seine privaten Bilder so teilt!

        Ach, weißt du, wer das bis jetzt nicht begriffen hat, wird es nie begreifen. Wenn ich mir nur Manches in Erinnerung rufe, da steht in einem Thread, in dem man sich gegenseitig beweihräuchert: Deine Kinder sind aber zuckersüß und weil man sich ja so gut versteht, kommt als Antwort, aber deine Kinder sind ja auch zuhuckersüß... #augen
        DIE werden es nie begreifen.
        Dumm bleibt dumm!

      • Hallo,

        ich denke, der Aufruf ist sinnlos, wer Bilder über seine ganze Familie ins Netz stellt, dem ist nicht mehr zu helfen, leider.

        LG

        hey,

        ist zwar gut gemeint, wird aber nicht viel bringen. menschen, die eigene homepages für ihre kinder anlegen um jeden pups den das kind macht mit der anonymen öffentlichkeit zu teilen, sind in punkto "datenschutz" leider seeeeehr beratungsresistent. da kommt dann: ihr seid doch paranoid, was ist schon so schlimm daran, ich habe nichts zu verbergen, die fotos sind ja ganz harmlos... #bla

        fakt ist, die wollen sich über ihre kinder profilieren und hören wie süß und toll und hübsch und was weiß der geier ihre kinder doch sind... anders kann ich mir dieses "guckt mal, ich habe bilder von meiner maus in die vk geladen!" oder "guckt mal, unsere baby-hp ist online!" nicht erklären! was nützt es mir, von völlig unbekannten forums-usern zu hören, dass mein kind süß ist?! für mich als mutter ist mein kind sowieso das schönste und klügste und tollste, das muss mir keiner extra bestätigen ;-)

        was ist außerdem mit dem recht des kindes auf schutz seiner privatsphäre?! das internet vergisst nichts! was einmal im www war, bleibt für immer dort. irgendwo auf irgendeinem server gespeichert. was ist, wenn jayden karl in 20 jahren nicht mehr so froh darüber ist, dass mami seine gesamt baby und kleinkindzeit mit der ganzen welt geteilt hat?! aber darüber machen sich die wenigste gedanken... leider.

        ich bin ja sowieso der meinung, dass jeder, der internetzugang bekommt eine art "führerschein" machen muss, bei dem man auf gefahren, möglichkeiten und datenschutz im internet hingewiesen wird... denn wieviele mütter stellen sich schon in eine belebte fußgängerzone und verteilen wahllos an irgendwelche unbekannte fotos ihrer kinder mit zusatzinfos wie: lieblingsspielzeug, wann wird was gegessen... vlt. auch noch zugehörige adressen und telefonnummern... wann das kind wo in die krippe gebracht wird und wer dort seine freunde sind #zitter da wird mir ganz mulmig wenn ich darüber nachdenke...

        lg

        • (7) 23.05.12 - 11:59

          #pro So sehe ich das auch,von mir oder meinen Kindern gibt es keine Bilder im Netz!

          Selbst bei FB bin ich nur mit Leuten befreundet die ich auch persönlich kenne,alles andere ist für mich Dumm!

          Gruß

      HI,

      da kannst Du warnen wie Du möchtest, auch von mir: Dumm bleibt Dumm.

      Von meiner Familie gibt es nicht ein Fotos im Netz :-)

      Gruß

      Ich weiß, auch ohne das ich bei Fratzenbuch bin das du Recht hast. Daher poste ich schon aus Prinzip keine Fotos von meinem Sohn. Ganz ganz selten weil ich das ganze schließlich nicht überall öffentlich machen will. Manche Leute haben aber nur selten eine Grenze das ist schade, weil seine Kinder sollte man auch ein Stück weit schützen.

      Ela

Top Diskussionen anzeigen