Warum ist das so? Schwul=Tunte?

    • (1) 23.05.12 - 10:52

      Ich bin gerade stationär im Krankenhaus. Hier ist en junger Pfleger. Sehr nett und witzig, wenn man ihn von weitem sieht, weiß man, dass er schwul ist. Redet er mit den Patienten,gibt es keinen Zweifel mehr. Meine Tochter würde sagen, er ist eine Obertusse.Die Gestik undSprache-herrlich. Man denkt unwillkürlich an den Film "Ein Käfig voller Narren ".
      Warum sind manche Homosexuelle "normal und andere wiederum so tussig?
      Bei homosexuellen Frauen gibt es doch auch keine grossartigen "Wesensveranderungen".
      Tja,wenn man nur liegt,dann kommen einem die seltsamen Gedanken in den Kopf .
      Gruß Karola

      h

      • Hallo!

        Es gibt doch auch genauso Frauen, die eher burschikos als feminin sind.

        Ich habe 3 lesbische Pärchen in meinem Freundeskreis und bei allen 3 ist eine feminin und die andere burschikos und trägt dann auch tatsächlich Männerkleidung.

        Also ich denke es lässt sich nicht alleine an der Homosexualität festmachen, sondern ist eher eine Typfrage.

        LG Lena

        • "Also ich denke es lässt sich nicht alleine an der Homosexualität festmachen, sondern ist eher eine Typfrage."

          Hast du schon mal einen heterosexuellen Mann gesehen, der sich wie eine Tucke verhält? Ich nicht...

          • Da es aber auch durchaus schwule Männer gibt, die man nicht "auf den ersten Blick" durch ihr "tuckiges" Verhalten erkennt, liegt diese Eigenschaft wohl nicht an der Homosexualität!

            LG Lena

      >>>Bei homosexuellen Frauen gibt es doch auch keine grossartigen "Wesensveranderungen".<<<

      Was ist mit den kurzhaarigen Lesben im Holzfällerhemd, die eindeutig den maskulinen Part übernehmen?

      Rollenverteilung - manchmal wird in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung auch äußerlich zwischen Mann-Frau-Rolle unterschieden

      Hi,

      ich hatte / habe einige lesbische Kollginnen und schwule Kollegen (einer meiner ehemals besten Schulfreunde ist ebenfalls schwul). Warum einige der Herren sich so tussig verhalten, habe ich noch nicht rausgefunden. Vielleicht meinen Sie dadurch besonders weiblich zu wirken (und irgendwann hat sich das "Verhalten" einfach verselbständigt und sie merken es nicht mehr?). Bei meinen Kolleginnen war / ist sehr auffällig, dass diese insgesamt sehr maskulin wirken (raspelkurze Haare, kräftiger Körperbau - wobei nicht fett gemeint ist!, idR groß sind). Ansonsten benehmen sie sich wie jede andere Frau: zickig, lästern und über Freuenthemen reden...

      Gruß
      Kim

      • "Vielleicht meinen Sie dadurch besonders weiblich zu wirken"

        Ich glaube eher, dass sie nicht anders können. Sie sind einfach so und müssen sich zum Glück nicht mehr verstellen wie früher. Hoffentlich #kratz

        LG

        (8) 23.05.12 - 18:32

        "Warum einige der Herren sich so tussig verhalten, habe ich noch nicht rausgefunden. Vielleicht meinen Sie dadurch besonders weiblich zu wirken"

        Komischerweise kenne ich keine einzige Frau, die dieses übertrieben Verhalten an den Tag legt...von daher kann man da von weiblich wohl nicht wirklich sprechen.

    Hallo, Karola!

    Für mich war es ein Kulturschock, als ich vor 20 Jahren vom Balkan (NUR "echte" Männer!) nach Deutschland kam und in einem Friseurladen landete, der mein Leben veränderte. Die beiden Besitzer waren/sind ein Pärchen, lebten zusammen und offen... sie hatten auch einen großen schwulen Freundeskreis.

    Diese Männer waren die gütigsten Wesen, die ich je traf. Sie liessen Gefühle zu ("echte" Männer tun so was nicht #augen) und waren überhaupt nicht verschlossen. Ich mochte sie alle, bis auf einen, der uns Mädels immer fest an sich drückte, um die Brüste zu spüren (darauf war er neidisch). Manche wirkten nur auf den ersten Blick "normal" (bitte verzeit mir den Ausdruck), manche wie Frauen...

    Schau Dich doch bei den Heteros um. Manche Männer wirken weicher als die anderen, manche Frauen sind femininer als die anderen... Alles normal

    Und bei den Lesben fällt mir die Kollegin meines Mannes ein. Bei ihr war mir sofort klar, das sie homosexuell ist. Sie wirkt männlicher als mein Mann ;-)

    Ich wünsche Dir eine gute Besserung, einen nicht allzulangen KH-Aufenthalt und denk weiter, einem fallen dabei die tollsten Sachen auf!

    LG

    • mein Mann hat auch so eine Kollegin :) ...sie weiss mehr über Fussball, wie jeder anderer Kerl #schwitz
      in meiner nachbarschaft leben auch 2 Lesben und man sieht es sofort...
      achso, man darf meine 2 Cousins(2 Brüder!!!) nicht vergessen, die schon als Kinder sehr mädchenhaft waren...den einen haben wir sogar Marry genannt #schein, aber wie du schon schreibst, der eine ist so, der andere anders

      schönen Tag noch

Klar gibt es das bei Lesben auch, die "Kampflesbenfraktion" wo man wirklich denkt es sind Kerle auf den ersten Blick, wie oben schon beschrieben.

Ich hab nen schwulen Kumpel (ihm sieht man es nicht an) und ihn aber auch mal gefragt warum manche Schwule so Tussig sind, er zuckte auch nur mit den Schultern und meinte "ist ebend so aber ich steh auf Männer und daher will ich auch einen männlichen Mann und keine Tussi" also selbst die schwulen Männer stehen nicht unbedingt darauf ;-)

Ist doch aber bei den "Heten" genauso das die eine Frau tussiger ist als die andere und der eine Mann mehr "Metrosexuell" wärend der andere nen ungepflegter Bauerarbeitertyp ist.

LG

Huhu!
Genauso wie es tuntige Homosexuelle gibt, gibt es aber auch mördermatchomäßige Heterosexuelle! Laufen als hätten sie Rasierklingen unter den Armen und unermesslich große Genitalien ;-). Deren Hirn ist allerdings meist nicht größer als eine Erbse.

Vlt. fühlen sich tussige Schwule weiblicher und Matchos dadurch männlicher ;-).

LG
Kitty

Weil es Macher und Lasser gibt, wenn du verstehst was ich meine ;-).
Altes Vorurteil in Wien.

Lg Marion

Weil dir nur die "Paradiesvögel" auffallen. Der Großteil der Homosexuellen lebt einfach so neben dir, von den meisten weißt du es wahrscheinlich gar nichts.

Außerdem sind mir diese "Obertussen" tausend mal sympatischer als die "echten Kerle", die das auch zeigen müssen.

Bei Lesben gibt es durchaus auch ein Klischee-Denken. "Kampflesben" z.B. Aber auch laufen neben dir mehr lesbische Frauen herum als du es ahnen kannst. Eben, weil sie sich nicht auffallend anders verhalten.

Gruß
Susanne

Wir Heten sind doch auch nicht alle gleich, wieso dann ein SChwuler?!
Ein Guter Freund von mir ist Schwul (ja und...) und das sieht man ihm nicht wirklich an.
Wenn er aber etwas rennt merkt man es doch! Zwinker!
Er ist ein herzensguter Kerl und das ist es alleine was zählt. Gut, das letztere bezog sich jetzt nicht auf deine Frage.
Gruß Ela

Top Diskussionen anzeigen