Deuschlands Polizei und Bürokratie.Hoffe ihm gehts gut.

    • (1) 27.05.12 - 21:16

      Hallo,

      Polizei dein freund und helfer.Allerdings nicht die Deutsche.Mein Schwiegervater ist letzte woche Sonntag von Rumänien los gefahren und fährt über Ungarn,österreich und dann nach Deutschland.
      Donnerstag sollte er hier in Deutschland sein,war er aber nicht.handy an aber er ging nicht dran.
      Wir allso Polizei angerufen.Die meinten Nein für eine Vermisstenanzeige sei es noch zu früh.
      Wir allso heute nochmal dort vorgsprochen.Tja Herr und Frau....können wir machen aberrrr wir nehmen die nur auf und schicken die mit der Pots an seinen Wohnort.Er wohnt am Harz.
      :-[
      das dauert natürlich noch ein paar Tage.
      mein Mann war eben außer sich und meinte.Wir haben doch die Handynummer.Können sie die nicht orten.damit wir überhaupt ersteinmal wissen,wo genau er sich jetzt aufhällt.
      Nein das müsste erst beantragt werden,schriftliche sachen usw.#bla

      Daraufhin hat mein Mann vor ca 1 Stunde in österreich angerufen bei der Polizei und um Hlilfe gebeten.Hat das Nummerschidl,ikl,aler Daten durchgegeben.Die meinten sie würden sich darum kümmern.
      gerade eben riefen die wieder an und erzählten uns das es meinem Schwiegerpapa den Umständen entsprechend gut gehe und er in Österreich ist.Mehr können die aber ncit sagen,wegen Datenschutz.Mein Mann ist jetzt zur Polizei und muß um ein Amtshilfe ersuch bitten.

      Deutschland deine Bürokratie.Und jetzt sitzte ich hier am telefon und hoffe auf Gute nachrichten von meinem mann.Und auch das mein Mann ruhig bei so einer polizei bleibt.:-[

      • Die Polizei macht die Gesetze nicht, die macht der Staat.
        Die machen nur ihren Job!

        Mensch, ich kann dir nachfühlen wie dir zumute ist! Ich drück euch ganz fest die Daumen dass alles gut ausgeht. Wisst ihr wenigstens was "den Umständen entsprechend gut" heißt? Hatte er einen Unfall, liegt im Krankenhaus? Echt ne blöde Geschichte! Halt uns auf dem Laufenden!

        Toi, toi, toi u ganz lieben Gruß!

        Hallo,

        ja, das kenne ich zu gut - Polizei dein Freund und Helfer *sehe ich nur nicht viel von*

        Als wir vor einigen Wochen angeblich jemanden von der Straße gedrängt hätten und der mit sehr überhöhter Geschwindigkeit gegen ne Ampel das Auto kaputtgefahren hat, da wurden wir noch gefragt: Sind sie sich sicher, dass sie das Auto nicht berührt haben oder so? Da wollte die Polizei uns (also dem Fahrer) in die Schuhe schieben, dass wir den anderen weggedrängt hätten usw...
        Bis mein Ex dann nur meinte: Kommen Sie doch einfach vorbei - mittlerweile wissen Sie ja wo ich wohne und wo mein Auto immer steht und gucken einfach nach - da ist kein einziger Kratzer zu finden. Ausserdem gucken Sie einfach mal auf ihren Bildschirm - die Handynr. kennen Sie ja (derjenige hatte auf sein Handy angerufen!) und dann können Sie sehen, dass wir 1 Kreuzung vorher links abgebogen sind.
        Als Antwort kam dann nur: hm, ja, ich mach mal den Bildschirm an usw... - oh ja, stimmt, sie sind eine Kreuzung vorher abgebogen.
        Und mein Ex nurnoch: und nun müssten Sie auch sehen, dass ich nicht alleine unterwegs war. Es kam nurnoch ein: ja, da war noch jemand bei Ihnen, das sehe ich hier auch...

        ABER:
        Als wir in der vorherigen Wohnung Stress mit den Nachbarn hatten und ich hatte so sämtliche Körperstellen blau *alles eine Seite: Wange erst dick (Auge etwas zugeschwollen) und knallrot dann schöner "blauer" Fleck in sämtlichen Farben, Lippe dick und erst ein wenig am bluten, Schulter dick und es kamen auch sämtliche Farben drin vor und ich konnte den Arm nur (wenn überhaupt) auf halber Höhe halten / höher ging es einfach nicht*

        Eine Sache wobei der Arzt schon meinte: trotz dass sie keinen Job haben, aber hier gibt es erstmal 2 Wochen AU, alles andere könne er nicht verantworten, da die Schulter sich erholen muss.
        Nein, selbst da kann man sich ne Anzeige schenken *ja und alles stand im Arztbericht mit drin, den ich schnellstmöglich einreichen sollte und es auch getan habe*

        -

        Und warum fragt DHL noch nach ner Unterschrift, wenn die eh die eigene Unterschrift nutzen und das Paket einfach irgendwo platzieren können, wo es ihnen gerade passt.
        Ist da aber auch immer wieder klasse, dass DHL selbst sagt: Nein, sowas darf nicht sein, da macht sich der Fahrer strafbar und wenn man zur Polizei geht, da wird man ausgelacht wenn man sowas nur nachfragt!
        Ich hätte da ja mit gerechnet, dass die bei der Polizei freundlich sagen: nein, das stimmt so nicht und erklärt. Aber ne: Da sitzt dir jemand gegenüber und nachdem du fragst, fängt der an zu lachen mit Tränen in den Augen *da kam ich mir auch verarscht vor*

        -

        Aber wehe es kommt mal zur Selbstjustiz - dann bist du nämlich dran ....

        -

        Jetzt hab ich genug gemeckert ;-)

        Ich hoffe, dass es deinem Schwiegervater soweit gut geht und du schon bald "Gute Nachrichten" von oder über ihn erfährst.

        LG

        • Ja, es ist nun mal nicht so wie im TV, dass da Kommissare ständig hin und her fahren um sich der Sache anzunehmen. Wie ich ein betreten meines Grundstücks durch Fremde gemeldet habe, mit dem Verdacht dass sie versuchen im Hinterhaus einzubrechen, meinte der Typ an der 110 nur, ich solle doch erst mal fragen was die wollen. Sie hätten jetzt keine Zeit, da in der Stadt im Stadion ein Fußballspiel wäre und dort alle Beamten sind.

          Oder, wie mein Hund weggelaufen war, weil mein Bruder der zu Besuch war das Tor nicht richtig geschlossen hatte, war auch keine Hilfe zu erwarten. Erst Tage später habe ich erfahren, dass es nicht reich im Präsidium Bescheid zu geben, ich musste jedes einzelne Revier anrufen. Nur, wenn eine Frau anruft und behauptet ihr Partner wäre betrunken und würde sie schlagen wollen, was aber gar nicht stimmt, kommen sie innerhalb von Sekunden mit drei Autos und sechs Mann und die acht geht hinten zu. Da fühlen sich die armseligen Kreaturen stark. Ruft man die aber wegen Lärmbelästigung aus dem Türkenviertel, fahren sie großräumig drumherum. So sieht nun mal die Realität aus. Oder rufe dort mal an weil ein angeblicher Stromableser bei Dir geklingelt hat, den man laut Tageszeitung ja gleich melden soll, das geht denen auch am A.... vorbei. Wie gesagt, ist alles nicht so wie immer dargestellt. Die schauen schon, dass sie nicht zu viel machen müssen. Ich bin jeden Morgen am Präsidium vorbei gelaufen wenn ich mit meinem Hund im Wald war. Wie oft habe ich dort stehen bleiben müssen, weil die Polizeiautos den Gehweg versperrten wenn sie raus fahren wollten, ohne im Einsatz zu sein. Wie oft habe ich beobachtet, dass sie beim aus oder einfahren nicht blinken. Tolle Vorbilder. Ist übrigens mit den Ärzten auch nicht besser, da wirst Du auch nie das erleben, was Du im TV zu sehen bekommst.

          • Im TV lernst du aber hoffentlich genug über Türkenviertel....oder sonstige Bildung, nicht dass du später auch mal so eine armselige Kreatur wirst.
            Ach, und: Woher sollen die Beamten wissen, ob eine Frau wirklich geschlagen wird oder nicht? #augen

            • Eben, weil sie es nicht wissen, muss man nicht gleich mit sechs Mann kommen und den vermeintlichen Täter überwältigen wie wenn das MEK ein Gebäude stürmt und die Täter überwältigt.

              Im übrigen war ich selbst mal bei der Truppe, also auch eine armselige Kreatur. Die waren froh, wie ich aufgrund einer Schutzverletzung ausscheiden musste, ich war denen zu engagiert.

              Aber ich bin keine armselige Kreatur, nur weil ich Türkenviertel kenne. Nicht nur in meiner Stadt gibt es welche, ich sage nur Jungbusch Mannheim. Dieses viertel wird von der Polizei gemieden, sollten sie dort durch fahren, wäre zumindest ihr Wagen anschließend schrottreif.

              • wart mal, damit ich das recht verstehe :

                wenn eine frau von ihrem betrunkenen mann misshandelt wird, schicken wir einen kontaktbeamten zu fuß - der kann ja erstmal gucken, ob es auch stimmt.
                wenn einer zu blöd ist, die gartenpforte zu schließen, schicken wir einsatzkommandos und hubschrauber, um dessen hund zu suchen - richtig?

                sag mal, wegen welcher geistigen schutzverletzung bist du denn ausgeschieden?
                knüppel auf den kopf bekommen?
                oder wie kam es zu der geistigen diarrhoe, unter der du leidest?

                armselige kreatur... hm.... das trifft es ganz gut :)

                • Wer lesen kann ist klar im Vorteil, selbst zu armselig sein lesen zu können, aber gleich beleidigen. möchte mal wissen, wie Du reagiert hättest, wenn auf Deinem Grundstück Dir unbekannte Leute sind.

                  Wer hat was von Gartenpforte geschrieben?

                  Was hat das mit dem Hund zu tun? Sie sollten ihn nicht suchen sondern mir nur Bescheid geben, wenn jemand einen frei laufenden Hund meldet. Das hat dann auch das eine Revier gemacht, nach dem sie wussten, dass ein Hund vermisst wurde und auch gleichzeitig einer gemeldet wurde.

                  Im Fall des angeblich Betrunkenen, hätte es auch gereicht ein Fahrzeug zu schicken mit zwei Beamten.

                  Naja, was will man hier auch von dem jungen Gemüse erwarten.

                  • beleideigend, mein lieber, warst du - bezüglich kreaturen.
                    und das "junge gemüse" hier hat 23 dienstjahre auf dem buckel - da rede ich durchaus aus erfahrung.
                    übrigens, ich als polizistin würde nicht bei jeder person auf meinem grundstück gleich die polizei holen.
                    erst mal würde ich abklären, was die leute überhaupt wollen - womöglich in der gartenpforte vertan?

                    da als "ehemaliger polizist" 110 zu rufen, ist in der tat lächerlich.
                    wären sie IM HAUS gewesen, wäre das was anderes - aber lediglich auf dem grundstück????

                    tsts....

                    • Gegen mich trotzdem junges Gemüse.

                      Hätte ich warten sollen, bis sie im Haus sind und mir was überbraten? Du kennst die Situation nicht und daher kann keiner beurteilen, wie selbige sich dargestellt hat. Ich gehe hier auch nicht weiter darauf ein, es hat eh keinen Sinn.

                      • Du verwendest deine eigenen Argumente gegen dich...

                        "Du kennst die Situation nicht und keiner kann beurteilen, wie selbige sich dargestellt hat."

                        Ebend. Gerade deshalb muss die Polizei davon ausgehen, dass im Falle eines Falles vielleicht wirklich Gefahr für Leib und Leben einer Frau besteht und daher dementsprechende Maßnahmen trifft.

                        Du kannst nicht mit zweierlei Maß messen. Bei den Personen auf deinem Grundstück gibt ja auch mehrere Varianten, entweder die Personen wollen gar nichts von dir und befinden sich einfach so auf deinem Grundstück, oder aber sie wollen dort eine Straftat begehen, du bist dir dessen relativ sicher und rufst deswegen 110....letztes fände ich sehr legitim und würde auch erwarten, dass dann umgehend die Polizei kommt.

                    #pro

        ähem.... du warst mal polizist? hahaha.... dann waren deine kollegen aber nicht froh, daß du wegen "zu großen engagements" aufgehört hast, sondern daß sie endlich jemanden los waren, der von tuten und blasen keine ahnung hat.
        was gehts die polizei an, wenn dein hund wegläuft? sag mir mal bitte die rechtsgrundlage, aufgrund derer du eine zuständigkeit der polizei vermutest.

        dein statement bezüglich der von ihrem mann geschlagenen frau ist an dummheit nicht zu überbieten.
        du als superbulle wusstest natürlich vorher, ob es stimmt - aber ich als "normale" polizistin kann das vorher nicht absehen - und oft genug mussten wir schon mit sechs oder acht beamten eingreifen, weil der betrunkene ehemann gewalttätig war, total enthemmt und gern auch noch bewaffnet.
        leider hatten wir nicht deine weitsicht (oder glaskugel?) um immer vorher zu sehen, was uns erwartet.

        dein statement ist an dummheit nicht mehr zu überbieten - ich glaube dir nicht, daß du jemals einen einstellungstest bei der polizei bestanden hast.
        oder meinst du vielleicht den wachschutz (auch bekannt als wach und schnarch?)
        das glaub ich dir schon eher - die nehmen jeden idioten.

Top Diskussionen anzeigen