Häkelfrage (Runden häkeln / hintere Mitte)

    • (1) 03.06.12 - 12:17

      Hallo ihr Handarbeitsprofis :-)

      Ich häkel grade für meine Tochter den Bären Bruno von Rico Patchwork Family

      http://www.rico-design.de/data/products/dc0df3064c38b491aab3de7587324c4d/9a937d01b34288a86e907f58dfc01732.jpg

      ich habe aber totale Probleme die Anleitung für die Beine zu verstehen und zwar bin ich jetzt in der 9 Runde in der angefangen werden Maschen abzumaschen bzw. zusammen genommen werden, die 9 Runde hat 28 Maschen und in der Anleitung steht :

      >>Ab der hinteren Mitte 10 feste Maschen häkeln, 3 Maschen zusammen abmaschen, 2 Maschen zusammen abmachen, 3 Maschen zusammen abmaschen<<

      Aber wo beginnt die hintere Mitte???

      Für mich würde bei 28 Maschen die hintere Mitte bei der 15 Masche beginnen, allerdings muss ich ja dann noch 18 Maschen weiterhäkeln, würde also über die 10. Runde hinaus häkeln#kratz

      Oder ist es so gemeint dass ich die 28 Maschen in 3 Abschnitte teile und dann nach der 10 Masche die hintere Mitte beginnt und ich quasi nach Mache 20 anfange abzumaschen?

      Vielleicht hat ja jemand den Bären oder etwas ähnliches schon gehäkelt und kann mit helfen.

      #danke

      LG

      • Hallo,

        also ich kenne die Anleitung zwar nicht, aber ich könnte es mir folgendermaßen vorstellen.

        Du häkelst ja in Runden. Der Rundenbeginn/-ende, der immer mit einer Kettmasche abschließt, ist die Mitte der Beinrückseite, also die hintere Mitte. Nach Abschluss der 8. Runde solltest du genau an dieser Stelle sein.

        Jetzt wird mit 10 festen Maschen weitergehäkelt (linke Fußseite) dann kommen die Abnahmen. Vielleicht hast du hier das Denkproblem. Es wird nicht abgemascht wie an Runden enden, sondern es werden gewissermaßen Maschen zusammengehäkelt: also in die nächste Masche einstechen, Faden durchholen und auf der Nadel behalten, wiederum in nächste Masche einstechen, Faden durchholen und auf der Nadel behalten und das noch ein drittes Mal. Du hast dann vier Schlaufen auf der Nadel. Durch diese vier Schlaufen den Faden einfach durchholen - so hast du aus drei einzelnen Maschen eine gemacht und das Häkelstück wölbt sich dann an dieser Stelle nach innen, was die Fußoberseite (Spann) bildet. Das wiederholst du noch zweimal (einmal nur mit zwei zusammengestrickten Maschen). Nach diesen drei Abnahmen wieder 10 feste Maschen (rechte Fußseite) und Runde mit Kettmasche beenden.

        So hättest du aus 28 Ausgangsmaschen 23 Maschen gemacht. Kann das sein? Die erwünschte Maschenzahl am Ende der 9. Reihe sollte ja irgendwo stehen.

        Ich hoffe das war einigermaßen verständlich. Und an die anderen Häklerinnen - bitte korrigieren, falls ich das Maschen zusammen abmaschen falsch erklärt hab. Mit festen Maschen hab ich es noch nicht gemacht. Aber bei Stäbchen läuft es in dieser Form.

        LG Josie #blume

        • Nein, die Anleitung ist ganz blöde gestaltet, es stehen nirgends Ausgangs und Maschenanzahl, nur die Zahl der Machen mit der der Fadenring begonnen wird stehen in der Anleitung, ich habe das Bein jetzt fertig so wie ihr es beschrieben habt, hat auch geklappt, ob es so richtig war weiß ich nicht, weil wie gesagt nicht angegeben ist wie viele Maschen ich nach zu-bzw. abnahme noch haben muss.. aber naja... ein bisschen Schwund ist immer ;-)

          Danke für die Denkanstoß :-)

      Eigentlich ist das gar nicht so schwer.

      Du hast 28 Maschen im Ganzen. Laut Anleitung sollst du ja offenbar einmalig "10 fM häkeln, dann 3 fM zusammen abmaschen, dann 2 fM zusammen abmaschen und dann nochmal 3 fM zusammen abmaschen".
      Da in der Anleitung nichts von Wiederholung o.ä. geschrieben ist wird die Runde damit dann beendet sein.

      Also häkelst du bei 28 Maschen insgesamt zuerst 10 fM und fängst dann an nach dem Schema zu häkeln. Das passt auch ganz gut, weil du dadurch dann ja das erste mal nach 20 fM abnimmst. Und wenn du dir das Bild anschaust von den Beinen, dann sitzen die Abnahmen genau vorne, wo sich dann der Fuß formt.

    • Hallo!

      Du hast ja schon gute Erklärungen bekommen, denke ich jedenfalls. Ich kanns dir leider nicht erklären, ich stricke einfach lieber und Amigurumis mag ich mal gar nicht ;-) Aber ich gebe dir mal einen Tipp:
      Um den Rundenbeginn/-Ende nicht ständig aus den Augen zu verlieren nimmst du am besten einen Maschenmarkierer. Eine Büroklammer tuts auch, du musst also nicht unbedingt welche kaufen :-)

      Viel Spass noch!

      Liebe Grüße,
      majixx

Top Diskussionen anzeigen