Umfrage! Einen Satz, den ihr kleines Kind gesagt habt und an den ihr euch bis heute erinnert?

    • (1) 05.06.12 - 15:45

      Das Thema hatte ich letztens mit meinem Freund und er behauptet, er könne sich an so gut wie nichts erinnern, was er als Kind gesagt hat. Ich dagegen kann mich noch sehr gut an einige Sätze erinnern. Es sind auch welche dabei, über die ich heute noch ab und zu nachdenke. #kratz

      Ein Beispiel: Ich lief mit meiner Mutter die Straße entlang und aufeinmal sagte ich "Ich finde es viel trauriger, wenn ein Tier stirbt, als wenn ein Mensch stirbt" (da war ich ca. 5-6)
      An die Reaktion meiner Mutter erinnere ich mich allerdings nicht mehr. :-p

      An welchen Satz könnt ihr euch noch genau erinnern, als sei es gestern gewesen?

      LG Ruby

      Hallo Ruby,

      tut mir leid, damit kann ich nicht dienen.

      Ich gehöre sowieso zu den Menschen, die die ersten 10 Jahre ihres Lebens ziemlich komplett aus dem Gedächtnis gestrichen haben, warum auch immer. Da kann mein Bruder mit mehr dienen und manchmal kommen dann Erinnerungen hoch :-)

      GLG

    An so einige Sätze kann ich mich aus meiner Kindheit erinnern.

    Antikenmuseeum, ich war so ca. 7 Jahre alt. Ich stand vor einer Vitrine mit einem antiken griechischen Helm, der ein großes Loch hatte. Schön laut, damit meine Mutter mich auch versteht:
    "Mama, der hat aber ganz schön einen auf den Bregen gekriegt." (Bregen=Schädel)
    Der Wachmann hat mich total entsetzt angesehn. Den Blick vergess ich nie....hihi.
    Wieder im Museeum, diesmal Ägyptischemuseeum, mit so geschätzten 6-7 Jahren.
    Große Vitrine mit einem Sarkophag und einer Mumie darin. Tja, was musste ich nun mal wieder zum besten geben, völlig pikiert?
    "Der hätte sich aber mal die Füße waschen können."
    Die waren aber auch schwarz, wie die ganze Mumie eben. Das war mir aber ziemlich egal.#schein
    Ähnlich Sprüche, wie diese, soll ich noch mehr geliefert haben, aber an alle erinnere ich micht nicht.
    Meine Mutter hatte es nicht einfach mit meiner "Kodderschnautze", aber von wem hab ich die wohl...#rofl
    LG
    Sechmet

    Im Alter von 3-4 Jahren bin ich wohl morgens ins Badezimmer getapst, um die üblichen kleineren Geschäfte zu erledigen, und hab meinen Vater wohl aufgeschreckt der grade aus der Dusche kam und sich nun rasieren wollte. Er stand also nackig vor dem Spiegel und ich muss ihn wohl, noch ziemlich verschlafen, angeguckt haben und gesagt haben: "Du hast aber einen schönen Schwanz." Und daraufhin verschwand ich wieder aus dem Bad und ließ einen rot angelaufenen verdutzten Vater dort zurück.
    Selber kann ich mich da leider, oder auch Gott sei Dank, nicht dran erinnern. Allerdings hat meine Mutter diese Anekdote immer gern zum besten gegeben.

    Ich erinner mich allerdings noch an einen Spruch meines Bruders als ich so um die 14 war. Wir wollten in Urlaub fahren und ich sollte meiner Oma noch meine neuen Kleider vorführen. Mein Bruder saß auf dem Sessel als ich ganz stolz meiner Oma mein neues grün-geblümtes Kleid vorführte. Und vom Sessel her kam: "Mein Gott, bist du schick." Direkt noch stolzer geworden. Komplimente hört man ja schließlich immer gerne. Allerdings kam noch etwas hinterher: "Du siehst aus wie ein Huhn!"
    Resultat daraus war, das ich mich ganz schnell aus dem Kleid gepellt hab und bis zum Alter von 20 Jahren Kleider nur unter Protest angezogen habe.

    Huhu,

    als ich im Kindergartenalter war, traf ich mit meiner Mutter eine ältere Dame aus der Nachbarschaft. Zum Entsetzen meiner Mutter (die erzählt es heute noch und ich erinnere mich auch daran) sagte ich zu der Omi: "Du hast aber gelbe Zähne!"

    Kindermund tut Wahrheit kund :-p

    LG
    Yanis

    Beim Einkaufen: "Hast du auch das Geld nachgezählt? Nicht, dass die dich bescheißt." #rofl

    Da war ich so 5-6 Jahre alt und die Kassiererin im Supermarkt hat immer falsch rausgegeben, weil sie durch das viele Quatschen falsch gezählt hat.

Top Diskussionen anzeigen