Von der Leyen fordert Regeln für Umgang mit Handys und Computern

    • (1) 12.06.12 - 19:21

      Endlich mal was sinnvolles von einem Politiker,in diesem Fall Politikerin.
      Mein Mann arbeitet seit 12 Jahren in der Firma.Es ist bis jetzt noch kein Urlaub vergangen,wo mein Mann keine Anrufe von der Firma erhielt.Er muss nach Feierabend in der Spätschichtwoche,also alle 14 Tage,und am Wochenende immer das Firmenhandy mitnehmen.Wenn ein Kunde anruft,wird er gleich auf das Handy umgeleitet.Den Kunden interessiert weder Uhrzeit noch der Tag.Der Chefin und dem Arbeitskollegen auch nicht.
      :-[
      VG Ina

      • Wenn das durchgesetzt wird, fände ich das auch super! Ich selber war 1,5 Jahre stellvertretende Filialleiterin in einer Videothek und habe 40 Stunden die Woche gearbeitet. wann immer jemand spontan ausfiel klingelte dann am WE bei mir das telefon, ich MÜSSTE arbeiten kommen. Auch an den freien Tagen oder in meinem Urlaub, ständig klingelte das Handy, ob ich dies wüsste, jenes tun könnte oder trotz frei oder Krankheit nicht doch arbeiten kommen könnte. Dann wurde ich immer angerufen, wenn einer vergessen hatte, die Alarmanlage eintzuschalten und musste mitten in der Nacht, meist gegen 24 Uhr, zur Videothek und sie selber einschalten. Ja, es wurde bezahlt. Aber 1,5 Jahre diesem Stress ausgesetzt zu sein, hat mich echt fertig gemacht. Man erwartete von mir nämlich eine 24 Stunden rund um die Uhr bereitschaft.

Top Diskussionen anzeigen