Ideen für Märchenstück gesucht

    • (1) 14.06.12 - 16:55

      Hallo,

      ich bin wieder mal auf der Suche nach kreativer Unterstützung.

      Folgendes: wir Eltern wollen ein kleines Märchen für unsere Kinder aufführen. Es soll "Die Rübe" sein. Weil die Kinder es auch aufgeführt haben und weil da beliebig viele mitspielen können...

      Die Grundidee ist, dass ein Erzähler das Märchen erzählt. Es fängt so an:

      #ahaEs war ein mal vor langer Zeit, da hatte der Großvater eine Rübe in den Boden gesteckt und sagte zu ihr:
      „Wachse, meine Rübe, wachse, werde süß, wachse, meine Rübe, wachse, werde fest!“
      Und die Rübe wuchs und wuchs. Sie wurde süß, fest und groß, riesig groß.

      Nun war der Großvater aber schon ganz alt und sehr schwach. Er konnte unmöglich die Rübe rausziehen. Er überlegte und sagte:

      "Ich brauche einen neuen Mann!
      Gibt es hier einen Mann? Einen neuen Mann? Sozusagen einen Neumann???" #aha

      Wir wollen also einige Eltern zum mitspielen (aber eben ohne Text - es soll ja eine Überraschung werden für die Eltern) einbinden.

      Unsere Idee war halt, den Namen oder Beruf oder Funktion im KiGa als Stichpunkt zu nehmen. Der Neumann ist der Papa von einem KiGa-Kind.

      Wir haben dann noch einen Angler, einen Finanzbeamten, ein Cheerleader, Krankenschwester, etc.

      Nun mein Problem, die Leute einfach so auf die Bühne holen ist doof. Und dann stehen sie einfach nur rum. Habt ihr hier Ideen für diverse Aktivitäten?

      Bin gespannt auf eure Ideen.

      Ganz liebe Grüße

      Ines

      • Der Erzähler erzählt das Stück...weiter..

        .. der Opa war eben schon sehr, sehr alt und er wurde so schwach, dass er sich hinsetzen mußte. Er holte sein Taschentuch heraus und wischte sich den Schweiß ab. Sein Puls ging herunter und er brauchte seine Medizin..

        Jemand ruft: ist hier irgendwo eine Krankenschwester, die dem Opa mal den Puls messen kann und hier aus dem Fläschchen seine Medizin geben würde?

        - es meldet sich die Krankenschwester und muß auf die Bühne, kümmert sich um ihn,der Opa bittet sie danach auch mit an der Rübe zu ziehen zum Angler fällt mir nur ein: an der Rübe tauchen auf einmal riesige Mengen an Regenwürmern auf, die vielleicht die Rübe anfressen könnten( dafür könnt ihr gekochte Spaghetti nehmen- versteckt unter einem Tuch)..

        - der Erzähler: ist hier irgenwo ein Angler, der noch Regenwürmer zum Angeln braucht?
        -der Angler kommt auf die Bühne und muß in einen Eimer die angeblichen Regenwürmer einsammeln, danach muß er noch helfen, an der Rübe zu ziehen

        - irgendwie klappt das Ziehen an der Rübe noch nicht so und es fehlt der Schwung, es wird eine flotte Musik eingespielt, doch keiner findet den Takt

        - der Erzähler: Ist hier irgendwo jemand, der sich gut im Takt und nach Musik bewegen kann, ein Discjockey, Cheerleeder oder so etwas?

        Der Cheerleeder kommt auf die Bühne und bekommt seine "Puschel"- ich weiß nicht wie die heißen und hält nun die Truppe in Schach ..

        - die Rübe wird dann endlich aus der Erde gezogen

        -der Erzähler: Mann, das ist ja eine prächtige Rübe, die werden wir auf dem Wochenmarkt verkaufen, doch wer weiß, wieviel so eine riesige Rübe kostet?
        Gibt es hier vielleicht einen Finanzbeamten, der die Preise kennt und die Mehrwertsteuer errechnen kann?

        Der Finanzbeamte kommt auf die Bühne. Er bekommt eine Brille, 1 großen Schreibblock mit Stift.

        Opa sagt aber, dass er nur einen kleinen kaputten Handwagen hat und nicht damit zum Wochenmarkt kommt, es muß die Rübe anders verkauft werden.

        Der Erzähler: Ja, da müssen wir eine andere Lösung finden. Ich schlage vor, sie wird gleich hier versteigert. Das Mindestgebot: 1 Euro.

        - Nun wird die Rübe von der Bühne aus von den Zuschauern ersteigert, oder jeder gibt etwas Kleingeld. Von diesem Geld wird dann für die Kinder vor dem Urlaubsbeginn Eis gekauft..

        #winke

        Hallo Lotta,

        herrlich, so was in der Art habe ich mir vorgestellt.

        Ich danke dir von ganzem Herzen, heut abend wird "geschrieben"!

        Liebe Grüße

        Ines

Top Diskussionen anzeigen