Kündigung Telefon

    • (1) 17.06.12 - 11:59

      Hallo ihr Lieben,

      also mein Problem ist folgendes es geht um meinen D2 Vertag der ich pünktlich kurz vor Ablauf der Kündigungsfrist gekündigt habe. Ich wollte zu 1&1 wechseln und bin davon ausgegangen das das ok ist mit der Kündigung bei D2 habe dann von 1&1 ein Schreiben bekommen das ich erst in 2 Jahren einen neuen Vertag mit den machen kann da mein D2 Vertag noch so lange läuft. Bin dann in den D2 Laden welche mir auch nicht helfen konnten, und haben mich an den Kundendienst verwiesen. Der wiederrum sagte das das bearbeitet wird und die sich auf jeden Fall melden. Das war im Dezember seitdem bucht D2 weiter munter ab.:-[

      Was kann ich machen? Die Zahlung einfach einstellen? Oder habt ihr sonst Tips?

      Bin für jede Antwort dankbar.

      Schönen Tag noch

      hallo,

      hast du denn nicht um eine kündigungsbestätigung gebeten?
      also ein schreiben seitens VF wo drin steht:

      "hiermit bestätigen wir ihnen die kündigung ihres vertrags zum xx.xx.xxxx."

      und in kündigungen immer gleich dazu scheiben, dass ab dem datum auch ihre einzugsberechtigung erlischt.

      beträge, die man mir zu unrecht abbucht, lass ich ruck zuck zurückbuchen. prüfe vorher aber, ob du wirklich di kündigungsfrist eingehalten hast. manchmal ändern sich agb's und wenn man dem nicht widerspricht, gelten diese von dir als genehmigt. hatte mich vor kurzem mit telecolumbus rumgestritten.

      ich hatte im sommer 2010 einen vertrag von jemanden übernommen und wollte ihn diesjahr kündigen. aber als ich die kündigungsbestätigung bekam, sah ich, dass er noch bis 2013 laufen sollte. am telefon wurde mir dann gesagt, dass nicht das datum zählt, wann ich den vertrag übernommen hätte, sondern wann der vorherige vertragsnehmer ihn abgeschlossen hatte. somit hätte ich mich auch gewundert, warum die fröhlich weiter abbuchen. #aerger

      lg

      • Danke für deine Antwort.

        Die Kündigungsbestätigung hatte ich noch nicht bekommen die bei D2 sagten mir das wird noch bearbeitet. (seit Dezember#schock)
        Ich kuck noch mal in die AGB aber ich glaube ich habe fristgerecht gekündigt,glaube 2 Tage vor Ablauf.

        MFG

        • seit dezember #schock

          also ich schreib immer dazu: erwarte kündigungsbestätigung bis spätestens xx.xx.xxxx (so ca 2-3 wochen gebe ich denen schon zeit). latsch denen da mal auf die füße und frage nach, was da los ist.

          hast du denn munter weiterbezahlt ohne dich zu wundern? #zitter

          • Gewundert habe ich mich schon war auch schon desöfteren im D2 Laden nachfragen die haben mich immer wieder vertröstet das würde alles "bearbeitet".

            LG

            • oh gott. denen hätte ich was erzählt. also ein paar wochen ist ja schön und gut aber monate? nee...wahnsinn.

              ruf die hotline an und vergesse den laden. irgendwo muss da der fehler liegen. du hast das fax mit eingangsstempel?

              wenn du im recht bist (AGB nachlesen nochmal) dann schreibe denen nochmals schriftlich PER EINSCHREIBEN MIT RÜCKSCHEIN, dass du bereits am xx.xx.xxxx fristgerecht zum xx.xx.xxxx gekündigt hast und du die von denen zu Unrecht eingezogenen Beträge spätestens bis zum 05.07.2012 (z.b.) zurückforderst. Deine Bankverbindung sicherheitshalber angeben, denn meistens reden die sich mit den besten Märchen wie z.B. "wir können auf Ihre Bankverbindung nicht zugreifen" raus.

              Dann das Fax als KOPIE mit dazulegen und weg damit. Immer wichtig: Fristen setzen!!

              LG

        "Ich kuck noch mal in die AGB aber ich glaube ich habe fristgerecht gekündigt,glaube 2 Tage vor Ablauf."

        seit wann ist denn die kündigungsfrist zwei tage vor ablauf des vertrages? bist du dir sicher? ich kenne es von allen großen unternehmen so, dass man drei monate im voraus kündigen muss, ansonsten würde der vertrag weiterlaufen und das würde ja auch mit den zwei jahren hinauen.

        also wir sind auch bei d2 und das mit den zwei tagen habe ich wirklich noch nicht gelesen und wir haben auch nie probleme gehabt. drei monate vor ablauf frist- und formgerecht gekündigt und alles lief reibungslos.

        lg

Top Diskussionen anzeigen