Seid ihr als Azubis auch ver.....äppelt worden?

    • (1) 18.06.12 - 16:44

      Hallo,

      ich frage euch mal: seid ihr während der Ausbildung auch mal veräppelt worden von Kollegen?

      Bei mir (gelernte Bankkauffrau) wurde versucht, mich in die benachbarte Bank zu schicken um die "ausgeliehene Zinsschere" wieder zu holen, ;) oder die Dokumentenwaage bzw. der Zinsfuß.

      Bei meinem letzten Arbeitgeber wurden die Azubis in die Werkstatt geschickt um die "Gewichte der Wasserwaage" zum Meister zu bringen.

      Womit hat man versucht, euch reinzulegen?

      LG

      Was wurde euch erzählt

      • Da fällt mir der gute alte Lufthaken ein.

        Leider haben sie mich damit nicht gekriegt ;-)

        • Hihi...bei mir (öffentl. Dienst) war es die Steuermesslatte.

          Den ersten beiden Kollegen habe ich nicht geglaubt, aber nachdem der 3., kurz vor der Rente stehende Kollege mir sehr ernst erklärte, was das sein soll und wo sie liegt, bin ich brav losgetigert zum Steueramt, um sie zu holen.

          Zum Glück konnte ich dann mitlachen ;-) ...ist heute noch eine lustige Anekdote.

          Bei meinem Ex (Elektriker) waren es dann die grünen Zündfunken...

          LG
          Yanis

      In meiner Krankenpflegeausbildung sollte ich mal von einer anderen Station

      den Schlüssel für den Douglas-Raum leihen.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Douglas-Raum

      Haha

    Hi!

    Ich hab Malerin gelernt und da kam dann:

    "Hol mal das Fußleistengerüst aus der Werkstatt!"

    Naja,ich bin auch nicht reingefallen! ;-)

    Damals fand ich aber auch das Wlankabel nicht schlecht!

    LG

  • Hallo!

    Meine Eltern hatten einen Einzelhandelsbetrieb und haben auch ausgebildet. Die haben es gar nicht gerne gesehen, wenn Auszubildende so ver... wurden. In den Augen meiner Eltern sind Auszubildende zum Lernen und zum Arbeiten, nicht aber zur Belustigung der Mitarbeiter da. Das sehe ich heute eigentlich genauso, Ausnahmen gibt es bei mir nur am 1. April. Da hab ich auch schon einmal jemanden in die Apotheke geschickt mit einem Rezept über "Lirpa Lirpa". Der Apotheker hat die Auszubildende zurückgeschickt mit der Auskunft, das Medikament müsse erst bestellt werden #rofl und ihr gesagt, da würde er mich lieber noch einmal anrufen, weil es sich um ein recht teures Präparat handelt. Angerufen hat er mich auch, um mir zu sagen, dass er den Scherz gelungen fand und er selbst erst einmal überlegen musst.

    Liebe Grüße!

    Hallo!

    Früher, als es die Steuererklärungs-Formulare ausschliesslich in Papierform gab, wurden die Azubis beim Steuerberater zum Finanzamt geschickt um die "Steuerhinterziehungs-Formulare" zu holen.
    (Hab ich mir erzählen lassen - ich hab da wohl Glück gehabt ;-) )

    Gruß

    Hi!

    Habe Fleischereifachverkäuferin gelernt und mich
    hat man dann eine Auslöseschablone holen lassen wollen#rofl

    Da wir früher aber selber geschlachtet haben,bin
    ich in die Eisdiele.Hab mich da ne halbe Stunde hingesetzt
    und als ich zurückkam habe ich gesagt das sie kaputt wäre#rofl

    Steffi

    Hallo

    Du kennst meine Stories ja schon, aber ich gebe sie gerne an die Allgemeinheit weiter ;-)

    In meiner Ausbildung (Krankenschwester) gingen abends im Spätdienst immer die Azubis bzw FSJler los, um evtl Suppen und nachbestellte Abendessen in der Küche abzuholen... Eines Abends schickten wir mal eine FSJlerin in die Küche, sie sollte eine dringnd benötigte Nulldiät abholen.... Sie kam auch mit dem Kühlbehälter zurück, öffnete auf Station dann den Deckel und erblickte einen leeren Teller #rofl

    Als Azubine wurde die gleiche FSJlerin dann erneut in die Küche geschickt, sie möge doch bitte die zwei Eimer Wasser aus der Küche abholen.... Sie schleppte dann wirklich zwei Eimer Wasser an und bemerkte erst deutlich später, dass man die Eimer ja auch einfach unter den Wasserhahn hätte stellen können... #rofl

    LG

    De ich selbst wurde nicht veräppelt, aber ich hab das gerne bei den Azubis gemacht.

    Den einen hatte ich ans Telefon geschickt als die Heizung nicht ging und hab gesagt das GAS ist alle ruf mal bei dem Versorger an die sollen welches liefern. Naja der gute hat das auch gemacht. nur leider ohne erfolg weil gas brachten die keins #rofl

    eine andere hatte ich mal mit einem gesteck ins blumengeschäft geschickt, mir der bitte die sollen mal schauen warum die blumen immer voll wasser stehen und nichts trinken. weil die gute da immer täglich fleissig gegossen hat, warum auch immer. hat die auch schön gemacht, war aber ein trockengesteck. #rofl

    der eine hat mich immer geärgert, bis ich im mal die batterie vom auto abgeklemmt hatte und im sage die batterie wäre leer er soll sie bitte anhängen. naja leider hat der gute 4 stunden die batterie gesucht und die stand unter meinem schreibtisch #rofl

    dem nächsten hab ich mal das internet passwort gesperrt und so weiter. mir viel da immer viel ein

    lg

    hallo!

    ich komme aus der gastronomie und wir lassen die lehrlinge den KÜMMELSPALTER oder den FADEN ZUM ASPIK ABBINDEN aus dem lager holen. ;-)

    lg

    In der Ausbildung zum RettSan wollten die Kollegen mich veräppeln und meinten ich solle mal "Blaulichtflüssigkeit Auffüllen" :-p Ich kannte das aber schon aus meinem Ehrenamt im DRK;-)

    Ich selber wurde eigentlich nicht verarscht, aber den Frequenzreiniger mußt wohl schon einige Azubis besorgen!!!

    Hallo,

    danke für die tollen Antworten.

    Mir fallen noch ein: der Gelenkhammer.... (danke Schwiegersohn)

    Und bei einem Bekkannten habe ich mal spontan gesagt (der war am "rumbasteln" mit Steckdose und Stecker und hat sich gewundert, weil kein Strom drauf war): du musst den Stecker umdrehen, wir haben hier Wechselstrom... Er war so perplex, dass er wirklich den Stecker gedreht hatte#rofl

    LG

Top Diskussionen anzeigen