Sexualkundeunterricht

    • (1) 22.06.12 - 19:25

      Guten Abend,

      ich haben eben einen anderen Thread über den Sexualkundeunterricht in der Grundschule gelesen und mir mal überlegt, wie es bei mir war, dabei ist mir eingefallen, dass wir den Unterricht noch getrennt hatten.

      Jungs bei einem männlichen Lehrer, Mädels bei einer Frau.

      War das bei Euch auch noch getrennt?

      Grüße

      • Nein, ich bin 1990 eingeschult worden, 1993 war ich in der dritten Klasse und da begann der Aufklärungsuntericht im Klassenverbund im Sachkundeuntericht.

        Ich kann mich gar nicht dran erinnern, dass wir in der Grundschule Sexualkundeunterricht hatten, wir hatten nur mal eine Theatertruppe da für Selbstbehauptung oder so. Aber Sexualkundeunterricht wie z.B. mein Bruder den in der 4. Klasse hatte, gab es bei uns. Wir hatten das in der 5. Klasse in der O-Stufe und der Unterricht fand gemeinsam statt.

        #winke

      wir hatten das erst in der achten klasse

      bei meiner tochter lief es als projektwoche
      da kamen zwei damen von der charitas und haben das thema durchgekaut - auch sexueller missbrauch
      ich fand sehr gut, das da leute an das thema rangegangen sind

      der unterricht lief dann teilweise geschlechtergetrennt ab

      lg dany
      (achja wir haben für 16 stunden- 20 euro bezahlt-was aber mehr als ok war)

    ´93 eingeschult und wir hatten Aufklärung dann in der 3ten oder 4ten Klasse mit "Peter, Ida und Minimum"-falls das jemand kennt;-)

    Hallo,

    ich hatte Mitte der 80ger (in der Grundschule hatten wir meiner Erinnerung nach nie Sexualerziehung) in der 6. Klasse Sexualkundeunterricht - zumindest das, was unser Lehrer darunter verstand.

    Wir waren alle zusammen - also keine Trennung.

    Heute halten wir es an unserer Schule so, dass die Klasse grundsätzlich gemeinsam unterrichtet wird, einige Themen jedoch nicht-koedukativ durchgenommen werden.

    LG,
    delfinchen

    In der dritten Klasse war alles im Klassenverband mit der Klassenlehrerin. In der sechsten Klasse dann nochmal SEHR ausführlich mit allem drum und dran, bis auf eine Doppelstunde auch im Klassenverband, in dieser einen Stunde waren wir dann nach Geschlecht getrennt und die Mädchen waren bei einer Lehrerin, die Jungs beim Lehrer.

    lg

    Meine Grundschulzeit begann 1979 - Sexualkunde???? Fehlanzeige.
    In der 6. Klasse Realschule hatten wir in Bio dann Ansatzweise Bienchen und Blümchen und erst in der 9. Klasse dann richtig im Biologieunterricht und mit Besuch eines Frauenarztes (also der kam zu uns). Das Ganze an einem Nachmittag als Zusatzunterricht und es waren auch nicht alle da, weil ja freiwillig.
    Außerdem gab es vor dieser Unterrichtseinheit noch einen Infoabend für die Eltern. Denen wurde dann erklärt, was wir genau durchnehmen und sie durften auch den Aufklärungsfilm ansehen und danach entscheiden ob ihr Kind an diesem Unterricht teilnehmen darf oder nicht.
    Es gab einige Schüler, die durften nicht, da deren Eltern der Meinung waren, dieser Unterricht und vorallem der Film dienten eher der Ehevorbereitung und wir wären noch zu jung dafür (mit knapp 15!).
    Es war eine normale Realschule, keine Klosterschule oder so.

    Hallo!

    Oh, ich musste gerade auf Deiner VK gucken, wie alt Du bist und es überrascht mich, daß Du 9 Jahre jünger bist als ich. Denn ich hätte Dich älter geschätzt...

    ... ich wurde 1980 eingeschult und wir hatten in der 5. Klasse (1985) Sexualkundeunterricht. Mädchen und Jungen zusammen bei einer weiblichen Bio-Lehrerin.

    Ich weiß noch, daß mich überhaupt nicht interessiert hat, wie die ganzen "Einzelteile" beim Penis heißen.

    Und daß wir die Menstruationsregelblutung durchgenommen haben, hab ich erst geschnallt, als wir gefragt wurden, wie man das noch nennt und eine Mitschülerin sagte: "Man nennt es auch - ich habe meine Tage- ."

    *lol* Ich war eindeutig noch nicht interessiert daran. Wegen mir hätte man das viel später durchnehmen können.

    Liebe Grüße, Shakira0619

    ich bin 1983 eingeschult worden und hatte Sexualkunde in der 4. Klasse, also 1987. Wir ware nicht getrennt voneinander, lach, da wäre in unserer Dorfschule nicht mit dem Personal möglich gewesen...ein Lehrer hatte eh schon immer 2 Klassen als Klassenleitung

    also wir hatten das Thema in der

    4 (nur Anatomie und wie ein Leben ensteht)
    6

    und
    8 Klasse (aber dann mit allen Einzelheiten).

    Hallo,

    ich bin 1978 eingeschult und wir hatten in der 3 Klasse sexualkunde und alle zusammen.

    LG und ein schönes WE #sonne
    Tanja

Top Diskussionen anzeigen