Vermieter-Stress

    • (1) 22.06.12 - 19:34

      Guten Abend!

      Ich muss mal eben hier meine Wut auslassen, weil mein Vermieter sein Telefon ausgeschaltet hat!

      In meinem Briefkasten lag gerade ein Brief von meinem Vermieter...:
      Wir würden unser Treppenhaus/Keller nicht ordnungsgemäß, bis garnicht putzen.

      Wir wären alle zwei Wochen dran.

      Natürlich putzen wir auch das Treppenhaus, naja, ehrlichgesagt nicht wirklich alle zwei Wochen, aber wir putzen es. Nur wer es ganz sicher nicht putzt ist unsere Nachbarin über uns, die mit dem Vermieter befreundet ist! :-[
      Und wir bekommen hier den Mist ab und die bekommt natürlich keinen Brief!

      Außerdem dürfen wir nicht auf dem Grundstück hier parken, weil es ja angeblich mündlich vereinbart wurde, nur wer darf da natürlich parken? Die über uns!

      Aaaahhhh ich könnte die Krise kriegen, dass wir überhaupt hier eingezogen sind. #schock#schmoll Wohnen noch nicht lange hier und ich fühle mich mit dem ganzen Mist jetzt noch unwohler als sonst schon ... :-(

      Kennt ihr sowas?!

            • Und mir sonst den Rest gefallen lassen müssen?!

              Als wir eingezogen sind war hier ein Saustall und meinst du die da oben hat auch nur einen Finger krumm gemacht... Oder vor kurzem wurde hier renoviert und wer durfte es wieder wegmachen?! Na die oben ja sicher nicht. Nur dazu sagt hier der Vermieter nix!

              • Für mich ist das Kindergartenkacke.

                Wenn in eurem Mietvertrag steht das alle 2 Wochen geputzt werden muss
                dann müßt ihr das auch machen!
                Ganz einfach.

                Selbst wenn die über euch das nicht macht,dann beschwert euch.
                Nur wenn man selber zu faul ist alle Wochen da zu putzen,
                muß man seinen Mund nicht aufmachen.
                Du beschwerst dich und machst es selbst nicht besser.
                Der Vermiter darf auf seinem Grundstück parken lassen wen er möchte NICHT

                wen du möchtest.
                Aus dir kommt der pure Neid,pfui.

                Steffi

      Hallo Rosa,

      ich kann ja verstehen, dass du dich ärgerst. Solche Freitagsbriefe sind echt unangenehm. Die darauf folgenden Anrufe beim Vermieter auch. Das ist wohl der Grund warum sein Telefon aus ist. Irgendwie auch zu verstehen.

      Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass es zum Einem die Sache deines Vermieters ist, mit wem er befreundet ist und wer auf seinem Grund und Boden parken darf. Es bringt dir gar nichts dich darüber aufzuregen außer vielleicht Bauchschmerzen.

      Wie du schreibst,reinigst du ja auch nicht immer das Haus. Hmm damit ist die Kritik berechtigt.

      Ärger dich jetzt nicht weiter. Putz Morgen das Haus und das dann regelmäßig und genieß das Wochenende. :-)

      LG

      • Hallo!

        Natürlich ist es Sache des Vermieters mit wem er befreundet ist, nur dass seine Bekannte/Freundin alles tun und lassen darf und dafür keinen Finger krumm macht, wir aber dafür hier nix dürfen, aber sonst alles machen müssen sehe ich leider nicht ein.

        Wir sagen hier kein Wort dazu, dass wir alle Tonnen rausstellen und auch mit dem parken haben wir uns mitlerweile abgefunden.

        Ist es nicht eigentlich so, dass wenn man die Grundsteuer zahlt, dann auch auf dem Platz, für den man zahlt parken darf?! (Falls es falsch ist, bitte sagen!)

        Ich möchte hier ja echt mit niemandem Stress, bin ja selbst froh, wenn ich meine Ruhe habe, aber so lasse ich mich auch nich behandeln.

        Lg

    Erkundige dich doch mal beim Mieter-Bund was es da für ne Lösung geben könnte.

    VG Simone

    (12) 22.06.12 - 20:12

    Hallo!
    Naja, für Dich schon ärgerlich, aber Du musst Dich schon daran halten, was vereinbart ist, haben ja Mieter und Vermieter unterschrieben. Wenn Du alle 2 Wochen dran bist, dann ist das eben so. Natürlich ist es ärgerlich, wenn andere sich dann (auch) nicht dran halten, aber vielleicht hat ja Euer Vermieter mit seiner Bekannten auch schon gesprochen und wenn nicht, ist es seine Sache.

    Kannst Du entweder so akzeptieren oder ihn, wenn du ihn mal erreichsr, Deine Sichtweise schildern. Ob mit Erfolg, sei dahingestellt.
    LG Sandra

    Du wohnst noch nicht lange dort, hältst dich nicht an die "Putzordnung" und willst jetzt noch großartig meckern? Du scheinst ja eine Traum-Mieterin zu sein.

    Wenn du der Meinung bist, dass die Mieterin über euch nichts tut, kannst du das dem Vermieter mitteilen, irgendwie muss der Vermieter ja auch erfahren haben, dass ihr nicht regelmäßig putzt.

    Weiter unten schreibst du, dass nur ihr die Mülltonnen rausbringt. Das lässt sich durch einen Plan regeln.

Huhu,

Kenne ich, meine Vermieterin war sogar so dreist und ist IN meine Wohnung gegangen als ich nicht da war... und das mehr als einmal.. Einmal hat sie dann geklingelt und hat sich drüber aufgeregt das mein Bad nicht aufgeräumt war...

lg

Top Diskussionen anzeigen