An alle Italiener !!!

teig:
• 500 gr weizenmehl
• 1 beutel getr. bierhefe
• 2 tl zucker
• 1.5 tl salz
• 1 kl. gek. kartoffel
• 400 gr warmes wasser

zum "anmachen"/"würzen"
• 50 gr öl
• 200 gr tomatenmark
• 5 cherry-tomaten
• 20 gr oliven
• origano
• 1 gestr. el salz

utensilien/werkzeug
• runde schüssel 33 cm ø

vorgehen:
1. In una grossa ciotola miscelare la farina con lo zucchero, il sale e il lievito di birra.
>mehl, zucker, salz und hefe in einer gr. schüssel mischen

2. Schiacciare la patata lessa con una forchetta e mescolarla alla farina.
>kartoffel mit gabel zerdrücken und mit mehl mischen

3. Aggiungere gradualmente l'acqua calda ed impastare fino ad ottenere un composto molle e appiccicoso. Sbattere energicamente l'impasto per 5 minuti.
>nach und nach das warme wasser beifügen und kneten, bis die masse gleichmässig und gklebrig ist. danach teig 5 min. energisch kneten (eigentlich "schütteln")

4. Coprire la ciotola dell'impasto con della pellicola trasparente e lasciare lievitare per 2 ore.
>schüssel mit teig zudecken mit klarsichtfolie und 2h gehen lassen.

5. Trascorso il tempo di lievitazione reimpastare la massa, riporla nuovamente nella ciotola (coprendo con pellicola) e mettere a lievitare per una notte in frigorifero.
>danach teig nochmals kneten, zurück in die schüssel geben und wieder zudecken, 1 nacht im kühlschrank erneut gehen lassen.

6. Dopo la notte di riposo, tirare fuori dal frigo l'impasto lavorandolo velocemente.
>nach der "ruhenacht" teig aus dem kühlschrank nehmen und schnell arbeiten.

7. Disporre il panetto nella solita ciotola coperta di pellicola e lasciare lievitare in un luogo tiepido per 2 ore.
>teig ausbreiten und 2h an einem lauwarmen ort gehen lassen.

8. A parte mescolare la polpa di pomodoro con un cucchiaio d'olio, una presa d'origano e il cucchiaino raso di sale. Mettere da parte.
>nebenher tomatenmark mit einem löffel öl, einer prise origano und einem gestr. tl salz mischen.

9. Versare l'olio nella teglia, ungervi le mani e recuperare l'impasto ormai lievitato.
>öl in die backform/backblech geben, hände einölen und den teig (inzwischen aufgegangen) damit aus der schüssel herausholen.

10. Sollevare l'impasto con una mano e "rimboccare" le parti che cadranno ai lati portandole sotto il panetto. Procedere fino ad ottenere un impasto più o meno liscio.
> teig mit einer hand herausheben und die teile, die seitlich abfallen, unten einschlagen. so lange weiter machen, bis man einen glatten teig hat.

11. Disporre l'impasto nella teglia oliata e con le mani stenderlo fino a ricoprire tutta la superficie.
>den teig in die eingeölte backform geben und mit den händen verteilen, bis die ganze oberfläche bedeckt ist.

12. Distribuire sulla focaccia la polpa di pomodoro arrivando sino ai bordi, decorare poi la superficie incastonando nell'impasto i pomodorini tagliati a metà e le olive denocciolate.
> auf der focaccia das totmatenmark bis zum rand vertelen, danach die oberfläche dekorieren, indem man die halbierten cherrytomaten und die entsteinten oliven in den teig drückt.

13. Lasciare lievitare un' altra ora coprendo la teglia con della pellicola.
> erneut eine stunden gehen lassen, schüssel mit klarsichtfolie bedecken.

14. Nel frattempo preriscaldare il forno a 200° per 20 minuti, togliere la pellicola ed infornare la focaccia delicatamente, senza scuotere troppo la teglia (movimenti bruschi potrebbero far perdere parte della lievitazione).
> in der zwischenzeit ofen 20min auf 200 grad vorheizen, klarsichtfolie entfernen und die focaccia vorsichtig in den ofen geben, ohne die backform zu sehr zu schütteln (heftige bewegungen könnten einen teil des aufgehens verlieren lassen (wörtlich übersetzt, nun ja…).

15. Cuocere a 200° per 20-25 minuti, finchè la superficie non sarà ben dorata. La focaccia sarà ottima anche a temperatura ambiente.
> 20-25min bei 200 grad backen, bis die oberfläche schön golden ist. die focaccia schmeckt bei raumtemperatur optimal.

na dann, wünsch ich mal viel geduld… das dauert ja ewig.
ich hab was gut bei dir. ;-)
grüsse
ks

Top Diskussionen anzeigen