gibts noch leute ohne spartphone/facebook etc?

    • (1) 05.07.12 - 09:09

      hallo,

      ich frage mich ob ich der einzige hinterwäldler bin der kein smartphone hat und nicht bei facebook ist und trotzdem glücklich ist?

      überall gibts app´s für alles und jeden.sogar für kinder!
      ich bin ja nun nicht soo alt dass man sagen könnte ich versteh das nicht mehr...
      ich habe einfach kein bedürfnis mir so ein teil zu kaufen oder alles was ich mache bei facebook reinzuschreiben#kratz

      immer dieses"rumgewische" auf dem handy#augen

      grüüüße:-D

      • (2) 05.07.12 - 09:10

        soll natürlich sMartphone und nicht sPartphone heißen#klatsch

        (3) 05.07.12 - 09:14

        Ein Smaartphone besteht ja nicht nur aus Apps. Son IPhone kann schon ordentlich multimedial genutzt werden, ersetzt vielerlei. (Kamera, Videokamera, Laptop usw.usf.)

        Ob es verwerflich ist"mit der Zeit" zu gehen? Nein, das finde ich nicht.

        Facebook und Co. hingegen interessieren mich nicht die Bohne, ich denke jedoch, dass jeder machen soll, wie ihm beliebt.

        • (4) 05.07.12 - 09:20

          ne verwerflich ist das nicht.hatte ich das gesagt?#gruebel

          "ersetzt vielerlei"...nunja,habe keinen laptop.also "brauch" ich ihn auch nicht in einem anderen gerät.

          "...ich denke jedoch, dass jeder machen soll, wie ihm beliebt. "

          das sehe ich auch so.

          • (5) 05.07.12 - 09:29

            Wozu dann diese Frage?

            Sie zieht meist auf nichts anderes ab, als dass sich die Anti IPhone Fraktion am Ende heroisch aufs Treppchen stellt und damit prahlt, "solch einen Mist" nicht zu benötigen.

            Lehrte bisher die Vergangenheit und etliche Threads.

            Ich bräuchte nichtmals einen PC.

            Mein I Phone ersetzt alles.

            Ich telefoniere, schreibe, kontrolliere und verfasse Mails, kann in Sekunden im Internet sein, mit tollen Apps das Wetter in Nanosekunden aufrufen, kostenlos Bilder versenden, fotografieren, Bilder bearbeiten, Videos drehen, ja, zum Zeitvertreib Spiele spielen usw usf.

            Für mich ist es der optimalste Weg Geräte zu ersetzen und schnell reagieren zu können.

            Dennoch wie gesagt, empfinde ICH Facebook, Studi, Myspace und Co. für MICH als nicht nötig. Schlicht, weil ich mit diesen sozialen Netzwerke einfach nichts anfangen kann.

            • (6) 05.07.12 - 09:45

              wozu diese frage?
              weil mich´s interessiert.
              fühlst du dich denn angegriffen?
              sicherlich benötige ich das nicht,aber ich kann gut damit leben dass es leute gibt die es beruflich brauchen oder eben ihren spaß daran haben.

              wieso denn in so vielen threads immer die wörter im mund rumdrehen und gleich negativ sehen#augen

              • (7) 05.07.12 - 09:50

                Ich fühle mich keineswegs angegriffen, aber das ist das Problem des Internets: Interpretation lässt weiten Raum.

                Und im Mund drehe ich dir auch keines deiner Worte um.

                Auf die Antiantworten, antwortetest du ja auch nicht gerade neutral. Und aus diesem Grund ist solch eine Diskussion zumeist so überflüssig wie ein Kropf.

                Es ist super, wenn du ohne auskommst, es nicht brauchst, die Notwendigkeit nicht siehst.

                Darf ich fragen, was es dir bringt zu wissen, wer noch alles dem I Phonefreien Leben fröhnt? Außer dem eigenen Interesse?

              (10) 05.07.12 - 10:51

              weil dein ganzes geschreibsel sinnfrei ist.

    (11) 05.07.12 - 09:18

    #winke Hier. Ich habe beides nicht. Sehe auch keine Notwendigkeit. Unterwegs gehe ich nichts ins Internet, brauche nur ein normales Handy. Mein Mann hat ein Smartphone und ich finde es nervig, dass man es mit so einem Touchscreen benutzt. Facebook ist auch nicht meine Sache, werde mir keinen Account zulegen.

    LG

    Carola

Top Diskussionen anzeigen