Friseur - wem macht das eigentlich Spaß?

    • (1) 11.07.12 - 10:05

      Tag zusammen!

      Also, wem macht das eigentlich Spaß, beim Friseur zu sitzen?

      Ich könnte jedesmal die Krise bekommen. Ich hock jetzt wieder seit 8:00 Uhr hier und es ist noch lange nicht vorbei.

      Es ist jedesmal das gleiche Schauspiel:

      Reinkommen, hinsetzen : "was machen wir?" na, bestimmt nicht billiard spielen. ;-)

      Dann wird erstmal großzügig neu eingekleidet, Umhang, Handtücher, diese seltsame Krepp- krause. Dann wird genauesten erläutert, wie jetzt was wann gemacht wird- Jaaaa, ich weiß. * grummel *

      Also, ab zum Haare waschen an diesem unbequemen Sautrog. Stundenlang! #schock

      Wer wäscht sich denn so ewig die Haare? o_O

      Und dann, schneiden, schneiden, schneiden. Nie ist es gut genug, hier nochmal, da nochmal. Hmpf. Und endlich, endlich wird die Farbe gemischt. Hurra! Jetzt kann sie eine halbe Stunde lang aufgetragen werden, nur um hinterher eine weitere halbe Stunde einwirken zu können. Unter einer Haube. Bewegungsradius: Faktor 0.

      Mittlerweile ist mein Hintern nur noch halb so dick, dafür breit- klar, die Masse muss ja irgendwohin.

      Jetzt wird gewaschen. Ich hab gestoppt - 15 min. #grummel

      Jetzt föhnen und gaaaanz wichtig - glätten. Muss sein. Quasi so ein must have. Ach ja?

      Dann der krönende Abschluss - bezahlen muss man diesen "Spaß" ja auch noch. Bei meiner Wolle bin ich mindestens 100 Kröten los, immer.

      Ich habs mal ausgerechnet : wenn ich alle zwei Monate für drei Stunden zum Friseur gehe und das sagen wir mal, 50 Jahre lang - dann sind das 37,5 Tage. Über einen Monat! #schock

      Zeit, die ich hätte sinnvoll verwenden können, für Minigolf. Oder so.

      Jedenfalls hab ich bald die Haare schön - wir föhnen nämlich mittlerweile. ;-)

      Schönen Tag euch!

      Gruß Spezi

      • mir gehts wie Dir

        und ich habe meine Sitzung am Samstag noch vor mir #schock#zitter

        • Furchtbar, gell? Und dann wird das auch noch ständig unterbrochen vom Telefon! Wir föhnen immer noch! #heul

          • mich hat sie vorletztes Mal unter die Haube gesetzt weil so viel zu tun war #aerger #wolke da hab ich mich dann aber beschwert, hat so ja auch ewig gedauert ...

            Mich nervt das auch immer - 3 Stunden blöde rumsitzen. Nehme zwar immer schon ein Buch mit und mich freuts auch schon mal, den aktuellen Klatsch und Tratsch lesen zu können. Aber naja, nach Tina, Gala und Freundin bin ich auch erst mal wieder bedient #heul

      Ich find's toll!

      Ein kleiner Plausch mit der Friseurin, eine herrliche Kopfmassage während des Waschens, Zeit für Zeitschriften während die Farbe einwirkt....

      Und zum Schluss freue ich mich immer, wie ich aussehen könnte, wenn ich das Ding mit dem Föhnen zu Hause auch so kunstvoll hinbekäme.

      Ok, die Sache mit dem Bezahlen ist auch nicht meine Lieblingsstelle...

      Friseur finde ich persönlich sehr cool. #cool
      Man kann sich mal verwöhnen lassen, der neueste Klatsch und Tratsch wird ausgetauscht usw. #bla#bla
      Ich sass letztens auch knapp 3 Std. beim Frisör,danach war ich schlauer...wer mit wem und wieso usw. ;-) , ich war mega entspannt, konnte mal den Haushalt vergessen und hab mich sehr wohl gefühlt, #tasse gabs auch noch damit ich nicht einschlafe unter der Haube solange die Farbe einzieht .

      Hab 70 Eus hingelegt aber das wars mir wert.

    Hallo,

    ich sitze nicht ungern beim Friseur.

    Keine Kinder, die auf mich einquatschen, ein guter Kaffee, auf dem letzten Stand der High Snobiety durch diverse Klatschblättchen, und danach hat man die Haare schön.

    Es gibt doch wirklich Schlimmeres oder? #schein

    LG
    karin

    Hallo,

    mir macht es Spaß....aber auch nur weil meine Freundin Friseuse ist,und mir immer zu Hause die Haare schneidet.
    Und Geld kostet mich das auch keines,da sie pertu kein will.

    Sie bekommt dann halt einen Kuchen gebacken oder eine Einladung zum Essen.

    Lg

    Ich!
    Bei meiner Wolle wird nur gewaschen, Spitzen schneiden und fertig. Keine Farbe, kein Föhnen, bekommt eh keiner richtig hin bei mir. Das mach ich selber, Kopf nach vorne, Haare nach vorne und föhnen bis sich die Locken kringeln. Kopf nach hinten werfen, Frisur sitzt!

    Kosten frecherweise immer hoch, dabei brauch ich echt nur Spitzen schneiden. Zum Glück hab ich tolle Haare und es reicht einmal im Jahr ein wenig abzuschneiden!

    Mona

    Was andere genießen, mag ich überhaupt nicht...dieses Gefummle auf meinem Kopf! Außerdem will ich keinen Plausch sondern in Ruhe sämtlich Klatschblätter durchblättern!

    Aber rausgehen und eine frische Frisur zu haben, ist schon toll!

    lg

Top Diskussionen anzeigen