Abartig!

    • (1) 19.07.12 - 15:56

      Ich war heute mit meiner Tochter shoppen und bin dabei in der Wäscheabteilung über BHs gefallen,

      in Größe 140, mit Push-Up-Einlagen! Hübsch fein in rosa mit Blümchen!

      Größe 140, das sind 8-, maximal 10jährige!

      Wie krank ist sowas? Welche bescheuerte Mama kauft sowas?

      Ich glaub, ich schreib an den Hersteller!

      Geht ja gar nicht, sowas, oder?

      • Hallo,

        meine Tochter ist mit 17 Jahren 1,60 m, trägt Kleidergröße 32 und hat doppel D und mit 13 haben ihr diese BHs schon nicht mehr gepasst, da hatte sie schon gutes C.

        Und Bustier kam für sie nie in Frage, da man die Nippel sehen konnte und das lehnt sie auch heute noch ab, also nur mit Polsterung.

        LG

      Hallo,

      was soll denn deine Aufregung???
      Ich schließe mich meiner Vorrednerin an.

      Es gibt Mädchen, die schon sehr früh wirkliche BHs benötigen - ich war mit gerade mal 9 Jahren eine davon. Bei mir hat die Pupertät schon echt zeitig angefangen, Brustwachstum mit 8 Jahren, ab 9 Jahren habe ich einen BH gebraucht und meine Menstruation bekam ich das erste Mal exakt 3 Wochen nach meinem 10. Geburtstag :-(

      Zu diesem Zeitpunkt habe ich bereits eine BH-Größe von 70 C gehabt und habe auch neben guter Passform darauf geachtet, dass die BHs vor allem gepolstert waren, eben damit man keine Brustwarzen sehen kann, das war immer meine Horrovorstellung #schock #schwitz

      Ich denke, dass mir eine Kindergröße 140 als BH auch sehr gut gepasst hätte, denn zu diesem Zeitpunkt war dies meine reguläre Kleidergröße.

      Bin heute noch recht klein, nur 1,65 cm groß, aber habe mittlerweile eine BH-Größe 80 D bis teilweise E - find ich nun nicht sehr toll, aber ich muss damit leben.

      Pubertät mit "b" bitte, wenn schon!

      Bei meiner hat auch das Brustwachstum mit 10 eingesetzt und jetzt mit 11 ist da schon ganz hübsch was da, und klar, BH wird getragen, auch vielleicht gepolstert, aber doch nicht mit Push-up-Körbchen!

      • Da muss ich dir recht geben, einen richtigen Push-Up würde ich auch nicht kaufen, dass muss in dieser Altersgruppe wahrlich noch nicht sein.

        Ich werde nun dreißig Jahre alt und habe bis heute noch nie einen Push-Up-BH gekauft. Würde mir bei meiner ausladenden Oberweite aber auch im Traum nicht einfallen #schwitz

        Viele Grüße,
        Connykati

Schonmal drann gedacht das es auch Erwachsene gibt die quasie noch in der Kinderabteilung einkaufen können?

Meine beste Freundin ist mit 32 noch nicht größer wie 1,50m, die konnte mit 14-15 locker noch ne 140 anziehen und hatte trotzdem Brüste die ihrem Alter entsprechen und wenn man in dem Alter nen Push Up trägt.. so what.. sieht halt oft schöner aus!

Gibt genug klein gewachsene Menschen die dazu nicht erst 8 oder 9 Jahre alt sein müssen.

Zudem erinner ich mich an meine Schulzeit, da hatt ich in der 4. Klasse eine Mitschülerin, die hatte da schon mehr Oberweite wie ich heute! Soll die es hängen lassen? Die wäre damals bestimmt froh drumm gewesen wenn es soetwas damals schon gegeben hätt!

Den Hersteller anschreiben ist doch lächerlich! Der legt doch nicht fest WER es kauft und trägt, die Nachfrage auf dem Markt regelt das Angebot.

LG

Top Diskussionen anzeigen