rossmann kassiererin: alles einzeln pflicht?

    • (1) 24.07.12 - 21:52

      hallo alle!

      vielleicht sind ja ein paar rossmann-kassen-damen hier die mir mal nen neutralen tip geben können:

      ich habe schulzeug gekauft, war im angebot, also pappschnellhefter für 19cent, jede farbe 4x, meine jungs schrotten die mindestens einmal im sculjahr, wenn nicht äfter, da hab ich gerne eine mehr da. dazu blöcke, 3x je 3 gleiche und bissel kleinzeug.

      da fängt die dame an der kasse wahrlich an jede mappe (20 stück!) einzeln aufzuklappen - der strichcode lag innen bei der nicht gefalteten papp-mappe - um den strichcode zu scannen. dauerte ewig... nboach dazu waren blau und grün sehr widerspenstig (dunkler hintergrund halt) und die blöcke flatterten auf usw. ich stand bestimmt ne viertelstunde da für die paar teile...

      ist das normal? ich sagte noch "sind jeweils 4 von jeder farbe" da sagte sie nur "wir müssen die aber alle einzeln abziehen" ja, ok, jede farbeist schon klar, wegen der nachbestellung, aber JEDE mappe einzeln? da macht doch keinen sinn, oder ist das nun wirklich so? hab ich noch nie erlebt... normal gucken die damen nur obs wirklich xmal das selbe ist und tippen dann entsprechend ein... ist das abgeschafft?

      lg gussy

            • hihi - das gibts?! kann ich mir gar nicht denken... hier sprißen die wie pilze... auch schon bevor schlecker verschwand... aber seit schlecker nicht mehr ist - den hatte ich quasi vor der türe - kommt mir das sehr entgegen, dass wir so viele "rossmänner" haben ;-) aber die aktion fand ich schon seltsam...

      Hallo!
      Ich bin keine Kassiererin, war aber heute Schulkram für 3 Kinder kaufen bei Rossmann.
      Ich hatte auch 10 linierte Blöcke, 10 karierte, viele Hefte und Hefter doppelt und dreifach...
      sie hat an der kassr die Anzahl eingegeben und dann den Artikel nur einmal gescannt, von denen ich mehrfache hatte. Dann haste wohl ne janz kleinliche erwischt.....:-p
      LG, Uta

    • Hi,

      ich bin auch Kassiererin, aber nicht bei Rossmann.

      Bei uns ist es aber auch so, das wir eigentlich alles einzeln abscannen müßen.
      Bei solchen Heftern würde ich sagen, das sie nachschauen müßen ob jemand irgendetwas reingelegt hat.

      Man glaubt garnicht was sich manche Leute einfallen lassen um irgendwelchen Kleinkram zu klauen#schock

      • hallo arbeite auch an der kasse und wir sollen eigentlich auch alles einzeln scannen um eben auch fehler zu vermeiden. denn oft werden schnell mal 10 dinge rübergezogen und es waren z. 5 mal karierte heftchen und 5 mal linear und schwupps ist die inventur wieder ganz schnell hinüber unsere filiale ist leider sehr inventur belastet und so wird auch versucht fehler zu vermeiden, ist auf jedenfall ärgerlich für die kunden.
        manchmal werde eben auch heftchen zusammen getan ... leider

    Ja bei uns ist mir das auch schon aufgefallen, aber habe da nie nachgefragt wieso und weshalb.
    Mir ist nur aufgefallen, dass man da NIE Recht hat und die einen recht böse "anmachen" können. Aber ist eine andere Sache.

    • Mal von der Seite einer Kassiererin bei McDoof... letztens hat ich so einen netten Gast, der wollte zu den Nuggets Mayo haben und ich sagte dem, dass das aber extra kostet und der meinte mich anmachen zu müssen, dass er es ja besser wüsste und es wäre umsonst... hätte der nicht so einen Aufstand gemacht, hätte der die 30ct Mayo von mir umsonst bekommen,da drück ich gern mal ein Auge zu. Aber nein, er gehe ja schon seit 20 Jahren zu McDoof und ER wüsste ja wie es abläuft und ich könnte ja nur nicht die Kasse bedienen usw usf. Und er bekäme die Mayo ja immer umsonst.... schön wenn meine Kollegen zu doof sind und nicht wissen, was umsonst ist und was nicht im Menu...

      also es gibt nicht nur Verkäufer, die immer recht haben, es gibt sogar Kunden die meinen es besser wissen zu müssen...

      • vielleicht war das ne masche von ihm, dass er bloß keine 30 cent mehr zahlen muß und behauptet einfach, dass er das immer umsonst bekommt oder er hat das noch nie wirklich mitbekommen, dass er dafür 30 cent bezahlen muß und macht deshalb so einen aufstand #augen kann mir nicht vorstellen, dass ALLE verkäufer, wo er immer war, majo/ketchup umsonst mitgeben, oder?

        es wird leider immer und überall solche typen geben, die meinen es besser wissen zu müssen, auch wenn diese im unrecht sind usw.

        gruß #sonne

        • Ja, solche Typen haben wir immer mal... die halbe Kundschaft ist persönlich mit dem Chef befreundet und der gibt denen immer Extras und nun komm ich böse Verkäuferin und weise sie darauf hin, dass es nunmal keinen Extrasalat auf den Chickenburger gibt und das jeder Chickenburger gleich ist (oder sein sollte) und es keine Extrawurst gibt... ich hab fast täglich solche Geschichten, hab schon drüber nachgedacht einen Blog aufzumachen oder ein Buch darüber zu schreiben...

      Meine Freundin ist auch Schichtführerin bei MC Donalds und sie weiß auch immer mal lustige Dinge zu berichten ;-)

      Bei Roßmann ist es mir aufgefallen, denn ich bin umgezogen und habe die Karte abgegeben, die eben meine Adressdaten ändert. Leider ist da nichts geschehen.
      Ich also wieder zu der Verkäuferin hin, (ja es war die selbe) und habe ganz fröhlich und freundlich nachgefragt ob das wirklich länger als 2 MONATE dauert bis man die Adresse geändert hat. Sie wurde aber superböse, meinte sie habe den Zettel weitergereicht in die Zentrale usw usw. Und wenn das immernochnicht durch ist, dann habe ICH wohl falsch ausgefüllt! Ich war sprachlos! - Fakt ist aber, meine Adressänderung wurde NIE weitergeleitet, sondern blieb unter der Kasse! (das hat dann eine weitere Mitarbeiterin gefunden) - Aber trotzdem, SIE war es nicht, sie ist sich sicher, das weitergeleitet zu haben.

      Ein anderes Mal hatte ich eine Packung mit Katjes entdeckt, die abgelaufen war. Ich dachte mir nichts dabei und hatte die einfach an der Kasse als "die ist abgelaufen" abgegeben und wollte meinen Einkauf bezahlen. Da habe ich mir was anhören müßen...... "das kann nicht sein, ich kontrolliere das doch immer streng, wo haben sie denn die packung her, nein nein, kann nicht sein" - richtig böse. dabei kann ich doch nichts dafür, ich wollte doch nur helfen und auch keinen dank, es war einfach nur eine art reflex.

      rossmann sieht mich nie wieder.

      DM ist dagegen absolut super!!!!!!! kann ich nur loben :-)

      • Dafür hab ich meine Erfahrung gemacht bei Dm. Mein Sohn reagierte allergisch auf deren Flaschenmilch und ich bin dann hin und wollte die anderen 2 Packungen abgeben (soll ja auch ohne Bon möglich sein das Geld zurückerstattet zu bekommen), da gab mir die Verkäuferin einen dicken Einlauf, dass sie die Milch ja nun wegwerfen müsste und andere Kinder in Afrika würden sich darüber freuen usw usf#schwitz Damals war ich ein bisschen baff gewesen, inzwischen kann ich darüber lachen#schwitz

Top Diskussionen anzeigen