Welchen Zweitwagen 2 sitzer oder 4/5 sitzer bei einem Kind ???

    • (1) 27.07.12 - 21:40

      Hallo. ich will mir einb auto kaufen.. haben einen großen den mein mann fährt zu arbeit und so für die täglichensachen wie einkaufen usw.. ales andere habe ich immer zu fuß gemacht nur brauche ich jetzt einen supi günstigen wagen für die arbeit... jetzt überlege ich ob nicht ein 2 sitzer reicht ?? haben ein kind und wollte mal fragen welche erfahrungen ihr gemacht habt ???

      danke

      huhu

      wir hatten 2 autos... wir hatten einen mx5 und einen kombi... mein mann ist oft mit dem rad unterwegs... und das auto stand nur in der garage rum... da wir nie zu 3t fahren konnten... daher wurde der wagen verkauft..

      ich weiß ja nicht wie alt dein kind ist... aber uns kommt kein 2 sitzer mehr ins haus wenn das kind nicht vorne sitzen darf.

      LG

      (6) 28.07.12 - 08:02

      Hallo, nimm lieber einen kleinen 5 Sitzer.
      Lg puschl

    • Naja, ein Zweisitzer wäre mir etwas zu klein, selbst bei einem Kind.
      Bekannte (mit nur einem Kind) von uns haben sich als Zweitwagen einen kleinen Suzuki Alto gekauft, ist ein 4 pder 5 Sitzer, kostet 20,00 € Steuern im Jahr und hat wenig Durst (4 l auf 100 km). Meine Bekannte bekommt ihren Wocheneinkauf in den Kofferraum und kann zusätzlich zu ihrem Kind noch jemanden mitnehmen. Sie sagt, daß das der ideale Zweitwagen wäre, mit dem man auch als 3-köpfige Familie unterwegs sein kann. Als weiteres Auto haben sie einen alten VW-Bulli, der ziemlich viel Sprit braucht und daher nur von ihrem Mann für den Weg zu Arbeit (4 km einfacher Weg) und für den Jahresurlaub gebraucht wird (oder wenn mal was "Besonderes" ansteht).

      LG,
      Martina75

      Wir haben einen VW Touran, den normalerweise immer meine Frau hat.

      Ich habe für die Arbeit einen Skoda Fabia Combi, der auch mal für den größeren Einkauf auf dem NAchhauseweg reicht.

      Nach meiner Meinung sollte, auch der Zweitwagen, alltagstauglich sein.

      (9) 28.07.12 - 12:17

      Zweisitzer und Kind verträgt sich mMn überhaupt nicht.

      Was, wenn du mal ein Besucherkind vom KiGa mitnehmen willst oder mit einer anderen Mutter eine Fahrgemeinschaft zum Kinderturnen bilden könntest?
      Nur für ein Kind Platz im Auto zu haben, geht gar nicht und ist einfach nur furchtbar unpraktisch.
      Von größeren Einkäufen mal ganz zu schweigen...

      Es gibt doch wirklich viele günstige Kleinwagen, in die man zur Not auch mal 4 Kinder packen kann...

      (10) 28.07.12 - 15:52

      ich würd keinen zweisitzer kaufen. du kannst nie ein besuchskind mitnehmen, ihr könnt das auto nie nutzen, wenn das "große" auto mal ausfällt - und "zweisitzer" und "günstig" geh eh nicht zusammen.

      ich find sowas wie den ford ka nicht schlecht, hatte selbst lange einen. man fährt keine massen von blech durch die gegend, kann aber zur not locker drei personen mitnehmen. ich weiß allerdings nicht, ob es den neuen jetzt als fünftürer gibt - dreitürer und das damit verbundene sitze-umklappen-müssen, wenn hinten wer einsteigen möchte, nervt nämlich enorm.

      Hallo Norii,

      also ich hatte bis vor kurzem als Zweitwagen einen Smart. Der ist auf den ersten Blick schon super praktisch - geringer Benzinverbrauch, einen Parkplatz findet man immer und überall und man kann auch so ziemlich alle Einkäufe erledigen trotz mitfahrendem Kind. Aber wie schon von anderen erwähnt kann man nie spontan noch jemanden mitnehmen (Besucherkinder etc.) - das hat mich auf Dauer dann doch gestört, weshalb ich nun wieder einen 5-Sitzer habe. Der Smart (sofern Du an den gedacht hattest) ist auch nicht gerade billig bei Service und Reparaturen (Mercedespreise!). Ich würde es nicht nochmal machen!

      Grüße
      Bossy

      (12) 30.07.12 - 12:05

      Meinst du einen Elektrozweisitzer oder einen Smart oder was sonst?
      Oder einen Porsche Boxster oder einen Mercedes SLK oder oder oder?

Top Diskussionen anzeigen