Wenn alte Sachen wieder aufleben?

    • (1) 01.08.12 - 18:25

      Hallo!

      Es gibt ja so Museums, wo man die Sachen sieht, wie alte Bauernhäuser mit den dazugehörigen Kleidern die man damals trug. Wie früher gelbt wurde.... Manche bieten jetzt sogar Hütten an, ohne Strom, so wie es früher war.... Oder bei Almen, wo Butter gemacht wird, Wolle gesponnen wird und verstrickt wird, Brot im Brotbackofen......

      Wie gefällt euch das?

      LG
      #sonnegirl

      Ich möchte nicht in der alten Zeit Leben, aber ich bin schon sehr neugierig wie dies oder jenes hergestellt wird bzw. wurde.

      • Ups, jetzt hab ich die Frage vergessen ;-) Glaubt ihr, dass das wieder ein Boom wird, das wieder mehr anfangen das zu machen oder es bald wegstirbt?

        • Einkochen erlebt einen Boom, Brotbacken ebenfalls, selbermachen überhaupt - warum ? Weil ich dann weiß, was ich reinverarbeite.

          Meine Oma sagte immer, der beste Salat ist der, der vormittags noch zum Fenster reinschaut...und sie hatte sowas von recht.
          Was man heute an Gemüse und Salate kauft, schmeckt alles gleich bäh ! Kein Vergleich zum selbst Angebauten von Omma :-)

          Pilze sammeln geht man auch wieder mehr, ebenfalls Brombeeren und Heidelbeeren sammeln, nachdem die selbst gemachte Marmelade einfach zuuuu lecker ist.

          Ich fände es sehr schade, wenn alles ausstürbe, aber ich sehe gute Ansätze, dass auch andere alte Traditionen wieder aufleben, zum Beispiel das "Goißlschnalzen" :-p
          Mein Mann kann das noch und Jungs aller Altersstufen waren bei einem Fest voll begeistert - und hauten sich die Dinger um die Ohren #schwitz - nun wollen sie es richtig lernen.
          Wir haben sogar neue Gruppen von ca. 15-20jährigen die sich die Dinger wieder selber bauen und "knallen".
          Alles Alte muss nicht her, also meine Waschmaschine usw liebe ich schon :-p - aber ich fände es sehr schön, wenn nicht alles aus früheren Zeiten einfach ausstürbe.
          Besonders den Kindern täte es seeehr gut, wenn sie, wie früher, einfach mehr draußen wären mit Freunden, Flöten schnitzen, Stecken schnitzen, kleine Lager bauen, Gummihupf spielen usw - anstatt nur am PC zu hocken - ohne Freunde.
          LG Moni

          • Hallo Moni,

            erklär mir doch mal, so als Norddeutschem, was für .....schnalzen ihr bei euch wieder erlernen wollt. Danke.

            Aber Gummitwist, Hula-Hoopreifen, Hinkebein, Versteckenspielen usw. waren tolle Spiele und werden auch jetzt wieder "reformiert". Ich kann mich erinnern, in der Schule haben wir in den Pausen Bockspringen gemacht (einer ist über den andern gehüpft) oder Kreisspiele, die Kreise wurde immer größer und die Pausen waren immer zu kurz.

            Und Einkochen oder Marmeladen kochen, leeeecker. Brotbacken ist auch super, allerdings nicht mehr in einem Holzofen, da bleibe ich dann schon bei dem Elektrischen.

            Auch alte Essensgerichte nachkochen/wiederkochen ist wieder in.

            So manches Mal würde ich gerne für einige Zeit in einer Hütte ohne Strom und die anderen Annehmlichkeiten leben wollen.

            LG

            • Ooooh ja!

              Im Herbst finde ich das Einkochen immer super, alleine schon, weil es so lecker riecht.
              (Eingelegte Zwetschgen, Kürbis süß-sauer, Rumtopf, Tomaten-Chili Ragout...ein Schmaus!)

              Mit dem Brotbacken gebe ich Dir recht, ich bevorzuge auch das Elektrische.
              Mein Mann arbeitet in dieser Branche und hat bei uns im Garten einen Brotofen nach alter Art gebaut, das ist auch ein Hobby von ihm - dieses Experimentieren.

              Erst kürzlich hat er bei einer Party mit 2 Kollegen selbergemachtes Brot rausziehen wollen und es kam Holzkohle raus #rofl#mampf - er sagte selber, dass sie da noch üben müssen, denn es zählt jede Sekunde und man muss die Kraft des Feuers einschätzen können.

              LG

              • Du kochst Rumtopf ein???#zitter Ironie off

                Ja, Rumtopf ist echt lecker,lohnt aber für mich alleine nicht mehr und bei uns trinkt fast Keiner mehr Alkohol.

                Aber mit dem Kürbis, da gebe ich dir Recht. Und auch Fliederbeeren wurden bei mir zu Saft verarbeitet und mit selbstgesaftetem Apfelsaft wurde daraus ein ganz tolles Gelee gezaubert. mmmmhhh. lecker. Oder Brombeeren selber pflücken und daraus Gelee kochen.

                Wir haben grade gestern auch festgestellt, es gibt in diesem Jahr viele Haselnüsse, da werden wir wohl den Kleinen mal das Nüsse pflücken näher bringen.

                LG

Top Diskussionen anzeigen