Versicherungsfall: Frage wegen Unfall mit Hund

    • (1) 29.08.12 - 14:06

      Hallo!
      Vielleicht kennt sich ja jmd. damit aus:

      Jmd. läuft auf dem Bürgersteig an einem liegenden Hund vorbei. Der Hund springt auf und der Fußgänger stolpert über den Hund. Der Fußgänger hat sich u.a. 2 Rippen gebrochen. Wer ist denn dann schuld? Müßte dann nicht die Haftpflicht des Hundehalters greifen? Oder ist der Fußgänger schuld, weil er mit dem Aufspringen des Hundes hätte rechnen müssen?

      Weiß das zufällig jmd.? Kann man das wo nachlesen?

      Vielen Dank schonmal!!

      LG
      Sandra

      • Ich würde jetzt einfach mal behaupten,der Hundehalter hat Schuld denn er hat die Aufsichtspflicht verletzt,war der Hund angeleint?Ansonsten einen Anwalt zu Rate ziehen

        War der Hund angeleint oder angebunden?
        Verstehe ich richtig, der Hund sprang nicht den Passanten an, sondern er sprang einfach auf im Sinne von schnellem Aufstehen (vielleicht weil er sich erschrak oder beinahe auf ihn draufgestanden wurde)?

      Der Hund hat den Schaden verursacht, daher greift hier die Haftpflicht des Hundes bzw. ersatzweise haftet der Besitzer für den Schaden den sein Tier anrichtet. Dessen Privathaftpflicht leistet nur wenn auch Schäden durch Tiere mit versichert sind.

      Der Fussgänger muss nicht damit rechnen dass der Hund aufspringt und ihn zu Fall bringt....

      Hm was willst du da nachlesen, du kannst max googlen ob ähnliche Fälle schonmal durch ein Gericht verhandelt und entschieden wurden sind.

      Hier mal Beispiele durch die Versicherer zum Thema Gefährdungshaftung durch z.B. Hunde: http://www.gutguenstigversichert.de/praxistipps/praxistipp---tierhalterhaftpflicht.html

      Mein Hund hat mal so einen ähnlichen Fall "produziert": Hund auf dem Gehweg, Frau mit Brille kommt vorbei, Hund springt Frau an, Brille fällt runter - 600 Euro Gesamtschaden.

      Ich habe eine Tierhalterhaftpflicht, die hat den Schaden der Brille sofort anstandslos erstattet. Dafür sind solche Versicherungen ja da. Eine normale Haftpflichtvers. trägt Tierschäden in der Regel nicht.

      LG

      minimöller

      (9) 29.08.12 - 19:18

      Tja, das kann wohl nur ein Anwalt oder die Versicherung beurteilen.
      Ich weiss nur, wenn ein Fussgänger am Zaun vom Hund dahinter erschrickt und es passiert etwas, hat dieser Pech.

      Aber geht ein Fussgänger so nahe an einem Hund vorbei -den er womöglich gar nicht kennt(?) das dieser alleine durchs Aufstehen jemanden verletzen kann?
      Oder ist der Hund auf den Fußgänger los/ aufgesprungen....und er ist deswegen gestolpert durchs zurück weichen?
      Bin mal gespannt, was der Verletzte sagt oder ist er mit dieser Version auch einverstanden?

      Wo war der Besitzer? Anleinpflicht?
      Das ein oder andere würde die Versicherung gerne wissen.

      Grüsse
      lisa

      Also wenn ich das so Lese hört es sich an als ob derjenige über den liegenden Hund gestiegen ist, ansonsten hätte dieser beim aufspringen ja schlecht den Fußgänger zu Fall bringen können.

      Aber wer ist so blöd und steigt über einen Fremden Hund? Da hätte es auch in einem heftigen Biss enden können da es ein dominantes Verhalten ist das den Hund unterdrückt.

      Ich würde sagen die Haftpflicht muss nicht bezahlen, und vor allem wird der Geschädigte wohl ne Krankenversicherung haben dafür sind die schließlich da

      (11) 31.08.12 - 14:59

      Der Hund(ehalter) hat Schuld, egal ob angeleint oder nicht, egal ob Mensch mit dem Aufstehen rechnen müsste oder nicht, egal ob ... solange keine absichtliche Handlung des Geschädigten vorliegt... Wobei ich mal gelesen habe, dass selbst Einbrecher Schadenersatz bekommen wenn sie beim Einbruch durch einen Hund Schaden erleiden...

      Unser Nachbar ist mal erschrocken als er von Innen die Tür öffnete und ich wollte gerade mit unserem Hundi aufschließen. Vor Schreck (hat Hundeangst, beschimpft den Hund aber auch fleißig aus sicherer Enrfernung) hat er die Tür zugeknallt, ist nach hinten gestolpert und dabei ist seine Brille zu Bruch gegangen. GsD sind wir immer gut versichert.

Top Diskussionen anzeigen