Was für ein Insekt war das? Schmerzhafter Biss /Stich

    • (1) 02.09.12 - 19:49

      Hallo,

      wir sind vor 1 Woche aufs Land gezogen und zum 2. mal hat mich etwas gebissen /gestochen. Erst am kleinen Zeh jetzt in der Leiste.

      Bei 1. Mal saß ich barfuß auf dem Sofa und spürte nur plötzlich ein stechen und brennen am Zeh, was dann immer schlimmer wurde. Die Verletzung sah aus wie eine Blase die man aufgemacht hat.Da fehlt richtig etwas Haut, so ein Stecknadelkopf großes Stück und in der Mitte ist ein kleiner Einstich.

      Jetzt eben wieder in der Küche. Irgendetwas hat mich in der Leiste, sehr weit unten, also unter dem Hosenbund gebissen /gestochen.

      Es brennt wie verrückt und tut weh, sieht aber nicht stark geschwollen aus, eher wie ein kleiner Mückenstich von der Erhebung her oder wie ein Pickelchen.

      Beide male habe ich nichts krabbeln sehen oder weggfliegen.

      Was ist das??? Diese kleinen Wunden tun sau weh. Erst sticht es doll und dann brennt es wie wahnsinnig.

      Danke schonmal

      lG germany

      • der erste Stich klingt nach Bremsen.... tut fies weh und sie beißen ein Stück aus der Haut.

        http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsen

        Und das zweite habe ich vor kurzem auch erlebt im Museumsdorf.
        Ich spürte einen Stich unter dem Hosenbein. Man sah erst nichts, aber es brannte wie die Hölle.
        Erst am nächsten Tag hatte ich einen dicken Flatschen.

        Keine Ahnung was das war.

        • #winke

          Das hatte ich mal auf der Arbeit, erst ein Stich, dann ein höllisches brennen und nachher alles rot.... hat mind 2 Wochen gedauert, bis es weg war.... war auch unter einen engen Hose auf dem Oberschenkel (da wo sie straff sitzt....)... bis heute habe ich keine Ahnung was das war....#kratz

      Ich tippe auf eine Bremse.

      #winke

    Mich hatte letztens ne Kriebelmücke erwischt. Kleiner Stich und erst nach 24 Stunden begannen die Schmerzen, 24 Stunden später waren die Schmerzen weg und es wurde blau und fing fürchterlich an zu jucken. Hat so 14 Tage gedauert, bis alles wieder weg war #schock

    • (10) 03.09.12 - 11:48

      Exakt diese hat mich neulich 5 Mal auf eine Flaeche von 10x10 cm gebissen und ich bin alergisch gegen die Viecher. Ich bin fast irre geworden.

      • (11) 03.09.12 - 13:00

        Ich bin nicht allergisch, aber es hat gereicht ;-) Da mich Mücken sonst nie stechen, jahaha...auch die haben wohl Ihren Stolz #rofl, war das ein besonders großer Schock für mich und ärgerlich und schmerzhaft noch dazu. Aber mein Mann war 14 Tage später dran, die gleichen Symptome, aber wir haben beide überlebt #huepf
        Meine Tochter hat es vor 4 Jahren mal stark erwischt, 3 Bisse und das ganze hatte sich so entzündet, daß sie AB-Salbe brauchte #aerger

        LG #winke

    (12) 03.09.12 - 13:11

    Ich hatte kürzlich auch einen Stich am Fuß.Sah erst ganz harmlos aus und wurde dann blau-richtig schwarz-blau.Am schlimmsten fand ich die Schwellung ( 2 Wochen lang ) .War das bei dir auch geschwollen?

    L.G.

    • (13) 03.09.12 - 16:59

      Nein, geschwollen war es nicht besonders, die Stelle war nur sehr hart, wie ein kleines Ei darin oder so. Aber Bremsen machen auch ähnliche Beschwerden. Oder Du reagierst allergisch. Am 3. Tag nach dem Biss wurde es um die Einstichstelle herum blau, aber nicht schwarz und es fing höllisch an zu jucken. Ach ja, und der Stich sah aus, wie eine kleine Eiterblase, ganz winzig, aber es nässte nichts. Bäää...ich sprüh jetzt fleißig Anti-Mücke ;-)

(15) 03.09.12 - 13:40

Sowas hatte ich auch schon. Bei mir wurde es noch dick und heiß und richtig hart und es tat höllisch weh.

Die Stiche jetzt sehen aus wie kleine Krater. Als wenn man einen Mückenstich oder Pickel aushöhlt oder so. Es tut weh, aber nicht direkt an der Wunde sondern in den Nerven (?) Es zieht von der Stelle ausgehend bis nach oben in die Leiste und nach unten ins Bein.#aerger

Top Diskussionen anzeigen