wie weit fährt ihr so mit dem fahrrad zur arbeit?

    • (1) 17.09.12 - 10:55

      hallo und schönen guten tag,
      ich hätte da mal eine frage so an euch. wie viele km fährt ihr so mit dem fahrrad zur arbeit?
      mein sohn muß ab montag die ersten montae mit dem fahrrad zur arbeit fahren. er fängt jetzt erst an mit dem führerschein und will sich dann ein auto kaufen.
      er muß ca 8 km durch ein waldgebiet fahren. und der winter kommt. naja, ihm ist es egal, sagt er aber ich hab da bedenken.
      vg monika

      • 5 km.

        Macht frisch, hält fit.
        Wieso hast du Bedenken?

        Wichtig im Winter ist, dass das Rad absolut in Ordnung und vorschriftsmäßig ist (Licht!). Zusätzlich reflektierende Kleidung (z.B. Warnweste) tragen.

        LG, H.H.

        P.S. Sagt man in Süddeutschland "ihr fährt" ?

        Hallo,

        momentan 5 Min., wenn wir mit dem bauen fertig sind 15 Min.

        LG Bea

        Ich fahre durch die Stadt, und das auch nur ein paar wenige Kilometer, mehr als 4-5 werden es nicht sein, eher weniger.
        Er braucht ein taugliches Rad, eine gute Beleuchtung und ausserdem sehr gute Kleidung. Dann kann ihn das nur bereichern so sehe ich das.

        Wenn ich könnte, ich würde auf mein Auto verzichten, Radfahren ist gesund, umweltfreundlich, super zum entspannen und abschalten.

      • So lange es nicht schneit, ist das ja okay. Aber im Winter durch verschneite oder vereiste Waldwege zu fahren, könnte schwierig werden.

        Ich fahre hier in der Stadt auch bei Wind und Wetter mit dem Rad, aber wenn es RICHTIG Winter wird, dann geht das nicht mehr und schon gar nicht auf Waldwegen, die nicht geräumt werden.

        Vielleicht hat er ja auch Glück und der Winter wird so mild wie letztes Jahr. Ich glaube, da konnte ich mein Rad fast durchgehend nutzen, weil es fast keinen Schnee gab.

        VG #winke

        9 km mit nem alten Drahtesel, der seinem Namen alle Ehre macht.

        Das ist (je nach Ampellage) eine halbe Stunde. In der Zeit ist noch nie jemand erfroren oder sonst irgendwas.

        Ich fahre mit dem Rad, DAMIT wir uns ein 2. Auto sparen. Bei so einer Strecke MUSS wirklich kein Auto sein!

        Mein Mann fährt täglich seine 6km bis zum Bahnhof und Abends zurück. egal bei welchem Wetter. Wohnen ländlich.
        Würde mir wünschen das einige Radfahrer sich mal ein Beispiel im Herbst/Winterbereich nehmen würden was die sichtbarkeit angeht ;-)

        Neben Beleuchtung und zusätzliche Radspeichenreflektoren trägt er eine glebe Sicherheitsweste und der Helm hat auch vor und rückleuchten.

        Bin früher be jedem Wetter 10km zur Schule mit dem Rad.

        Mein Göttergatte fährt zur Arbeit täglich 25 km hin und 25 km zurück.

        LG

        MElanie

        Hallo...

        als wir noch in Niederbayern gelebt haben (in einem Kuhdorf mitten im bayerischen Wald) ist mein Mann jeden Tag 12km gefahren (also 12km hin und 12km zurück), es waren feste Straßen. Hin musste er 2km bergauf und konnte sich dann 10km rollen lassen (so fast zumindest ;-) ). Zurück war es dann umgekehrt.

        Jetzt fährt er täglich 4km - also eine Strecke 4km- (von Kaserne zum Flugplatz) mit den Inlinern. Allerdings ist er jetzt an der Ostsee stationiert (also flaches land)

        Ich habs 4,5km zur Arbeit (und auch zum Kindergarten), die fahre ich je nach Wetterlage mit Rad oder Auto (ich fahre nur bei schönem Wetter :-p ). Wir wohnen in der Stadt.

        LG
        Steffi

        Knappe 6 km, einfache Strecke. Mit Kita komme ich auf 7 km einfache Strecke.

        Hab mir extra dafür ein neues Bike gekauft. Hatte bis dato ein total schweres Omma-rad ;-)

        Früher 30 Minuten... jetzt knappe 18 Minuten und es macht viel mehr Spaß.

        Gruß
        beate

        Hallo,

        zur Arbeit ein paar Meter zu Fuß ;-)
        zum Kindergarten laufen wir einen guten Kilometer (eine Strecke)

        zur weiterführenden Schule fahren hier viele 8-10 Kilometer. Manche fahren auch den ganzen Winter, einige von Frühjahr bis Herbst.

        Hallo

        Etwa 3Km.

        LG

        Hallo,
        einfache Strecke - 25km.
        Ist mir zu viel am frühen Morgen und sowieso zu stressig, weil die Kinder weggebracht und abgeholt werden müssen.
        Kurz: Darauf habe ich keine Lust!
        Aber die 8km, die dein Sohn fahren wird, sind doch nichts...solange das Rad verkehrssicher ist und die Waldewege im Winter nicht total vereist sind, ist das doch eine angenehme Streckenlänge.

Top Diskussionen anzeigen