Die rote Ampel und der gute Polizist.

    • (1) 17.09.12 - 18:55

      Hi zusammen,

      ich bin heute gepflegt über eine knallrote Ampel gerauscht.
      Natürlich habe ich die Ampel gesehen - die Polizei auch. #zitter
      Normal entscheide ich bereits vorher und schätze ab, ob ich es schaffe.
      Tja, heute habe ich mich verschätzt und bin halt bei rot drüber.
      Die Polizei hielt mich und die Frau im Wagen vor mir an.
      2 Polizisten stiegen aus und ich bekam den guten Polizisten. :-p

      Defacto würden mir 250.- Strafe + Gebühren (?) plus Fahrverbot "zustehen".

      Der gute Polizist war entweder von meinem Parfüm oder von meinem bezaubernden Lächeln beeindruckt.
      Noch bevor er meine Daten am PC abgerufen hat, erließ er mir die "große" Strafe (alles über 1 Sekunde über ne rote Ampel) und gab mir die "kleine" Strafe.
      130.- Strafe plus Gebühren, kein Fahrverbot. #schwitz
      Von Punkten hat er nichts gesagt und ich kenne mich auch nicht aus, da ich
      mit meinen 36 Lenzen stets eine brave Autofahrerin war.

      Wer kennt sich aus und erklärt mir, was mit Gebühren gemeint ist und ob bzw. wieviele Punkte ich bekomme?

      Danke schön. #winke

      • Na da hat der Polizist wirklich einen guten Tag und Du viel Dusel gehabt.

        Mit Gebühren meinen die, das zu diesem Bußgeld noch ca. 20 - 25 € Bearbeitungsgebühren ( der schriftl. Bescheid etc. ) dazu kommen.

        Wegen Punkten schau mal in den www.bussgeldkatalog.de, müßte eigentlich drin stehen.

        LG und viel Glück ;-)

        Bei Euch muss es Sonderpreise geben, sicher das es wirklich die Polizei war ? ;)

        Denn:

        "Als Fahrzeugführer in anderen als den Fällen des Rechtsabbiegens mit Grünpfeil, rotes Wechsellichtzeichen oder rotes Dauerlichtzeichen nicht befolgt

        (auf deutsch: innerhalb 1 Sekunde nach dem Umspringen über rote Ampel gefahren, kein grüner Pfeil) 90,- EUR; 3 Punkte

        mit Gefährdung 200,- EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot
        mit Sachbeschädigung 240,- EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot

        bei schon länger als eine Sekunde andauernder Rotphase eines Wechsellichtzeichens 200,- EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot

        mit Gefährdung 320,- EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot
        mit Sachbeschädigung 360,- EUR; 4 Punkte; 1 Monat Fahrverbot

        Quelle: http://www.bussgeldkataloge.de/ "

        Gebühren sind die Kosten welche entstehen wenn der Sachbearbeiter auf der Bußgeldstelle anfängt sein Haupt vom Schreibtisch aus dem Tiefschlaf zu erheben.

        Oh was hatte ich denn dann damals für einen Polizisten???
        Ich bin bei Rot gefahren und hatte werde Führerschein, noch Fahrzeugschein dabei...#schwitz

        Ich habe nur eine mündliche Verwarnung bekommen.

      Bei allem Glück (bei dem ich mir jetzt auch nicht sicher wäre, denn die *Strafe* klingt mir für unter 1 Sek. zu hoch), man kann es schon schöner erwischen #schein

      ich bin mal als drittes Auto über eine rote Bahnschiene gefahren, von unserer Bummelbahn, die da nur lang kommt, war noch nix zu sehen und ich dacht nicht wirklich nach (die Rotphase ist dort sehr lang), es war dunkel, das Auto gegenüber habe ich gesehen, aber nicht erkannt (Bahnschiene ist auf einer Brücke, die auf der Straße als ne Art Kuppel ist), als das gegenüber stehende Auto das Blaulicht anwarf, war ich schon erschrocken, die Beamten waren allerdings nicht nett, wir durften alle drei Papiere zeigen und man sagte uns, man würde prüfen lassen, ob die Anlage in Ordnung ist (ich habe, wie wahrscheinlich die anderen zwei auch, gesagt, ich hätte kein Rot gesehen), das ganze ist 2,5 Jahre her und zog keinen Ärger nach sich, nur *bei mir* die Einsicht, dass ich seitdem doch lieber warte....allzu oft hat man wohl nicht so ein Glück.

      LG Anita

      • (8) 18.09.12 - 13:50

        Ja...da hast du wirklich Glück gehabt;)

        Und das gleich zweifach:

        1. Keine Strafe und

        2. was viel wichtiger ist...fand dein Auto sein Ende nicht als Gallionsfigur eurer Bimmelbahn;)

        lg finchen

Top Diskussionen anzeigen