Handy und Rechtschreibung???

    • (1) 18.09.12 - 01:10

      Hallöchen,

      Wollt mal ne ganz blöde Frage fragen aber mir fällt auf, dass immer öfter Postings mit vielen Fehlern unterschrieben werden mit "Sorry für die Rechtschreibfehler aber ich schreib am Handy" ich versteh das irgendwie nicht. Was hat das Handy mit der fehlerhaften Rechtschreibung zu tun? Klar ersetzt es manchmal automatisch irgendwelchen Blödsinn aber das kann man doch wieder ändern, wenn es einem auffällt bevor man auf senden drückt? Keine Ahnung ... ich finde das komisch.

      LG Ines

      • Ich schreibe nicht mit dem Mobiltelefon, aber hin und wieder mit dem iPad. Rechtschreibfehler passieren weniger, da diese unterstrichen und korrigiert werden, aber es passiert mir schneller, dass ich mal ein Wort auslasse oder zweimal schreibe.

        Dies wird eher selten erkannt, manchmal werden auch normale Wörter durch ein sehr ähnliches ersetzt...

        Ansonsten liegt es auch daran, dass man manchmal Fehler auf dem Bildschirm nicht ohne weiteres erkennt, vor allem nicht auf einem kleineren.

        Allerdings sind meine anderen Beiträge, die ich auf dem Computer geschrieben habe, auch eher selten ohne Fehler, das liegt bei mir aber daran, dass ich in drei Sprachen denke.

        Das heisst allerdings nicht, dass man sich nicht Mühe geben kann.

        Hallo,

        das Problem ist das Gerät selbst. Ich z.B. schreibe auch mit dem IPad. Diese blöde Ding ersetzt einfach meine geschriebenen Wörter durch andere. Zum Beispiel:

        Lg wird bei mir permanent durch Kg ersetzt. So ist es auch mit anderen Wörtern. Ich lese mir auch nicht unbedingt den Text nochmal durch um irgendwelche Wörter zu korrigieren.

        Lg

        • Ich schreib auch nur mit dem IPad aber trotzdem meist ohne Fehler, denn auch wenn Wörter ersetzt werden, kann man das rückgängig machen, bzw. man tippt auf das kleine Kreuz, wenn das andere Wort angeboten wird.

          LG Ines

          Hallo,

          das mit der Autokorrektur kann man bei den Handys und sicher auch beim iPad unter Einstellungen ändern.

          Dann muss man zwar jeden Buchstaben einzeln eingeben, aber das macht man doch sonst auch.

          Und ich achte auch bei SMS auf Rechtschreibung. Allerdings ist das bei mir eh nicht viel Text.

          GLG

      Hallo,

      Rechtschreibfehler kommen bei mir selten vor, viel eher passiert es, dass die Worterkennung ein ganz anderes Wort einsetzt und ich es nicht merke. Nicht jeden Text lese ich mir nochmal durch.
      Dass ein Buchstabe mal doppelt vorkommt oder gar nicht auftaucht passiert gelegentlich auch. Und manchmal wird auch ein Wort in der Mitte getrennt.
      Mit Rechtschreibfehlern hat das meiner Meinung nach wenig zu tun...
      Hier bei urbia gebe ich mir wenigstens ein bisschen Mühe, die Worterkennung zu überlisten...ihr müsstet mal meine WhatsApp Nachrichten lesen :-D

      LG

      Hallo!

      Das ist genau der Grund, warum ich keine Mails mit meinem Handy schreibe, wenn es sich vermieden lässt. Grund für die vielen Fehler sind meiner Meinung nach die kleinen Tasten auf dem Touchscreen und die automatische Vervollständigung von Wörtern, die manchmal abenteuerliche Sachen kreiert...

      Beste Grüße!

      Ich glaube, das ist auch oft einfach eine Entschuldigung für mangelnde Deutschkenntnisse. Es gibt einfach eine Menge Menschen, die die deutsche Rechtschreibung nicht beherrschen. Ich denke nicht, dass du Autokorrektur, Flüchtigkeits- oder Tippfehler meintest. Die erkennt man doch meistens und stören auch nicht wirklich. Aber wenn ich "Piding" statt Petting lese (gestern bei "Verhütung") ist das kein Tippfehler, sondern einfach Unwissenheit. Und da es hier so viele Meckerfritzen gibt, wird einfach mal das Handy als Entschuldigung vorgeschoben ;-).

      Ich schreibe übrigens immer mit dem Notebook und spreche mich jetzt trotzdem nicht völlig von Rechtschreibfehlern frei #schein. Obwohl ich echt zugeben muss, dass ich Wörter nachschlage, bei denen ich unsicher bin.

      LG #winke

    ***"Sorry für die Rechtschreibfehler aber ich schreib am Handy" ***

    Meiner Meinung nach bedeutet der Satz Folgendes:
    "Es ist mir zu kompliziert, am Handy die Fehler zu korrigieren bzw. ich bin dafür zu faul."

    • (13) 18.09.12 - 14:23

      Das ist gar nicht so einfach, am Handy Fehler zu korrigieren, da der Bildschirm sehr klein ist und man nur den Touchscreen hat, also den Finger, um hoch- und runter zu scrollen. dann noch das rechtschreibprogramm, dass dir 5 mal ein anderes wort eingibt, als du schreiben wolltest und triffst du dann nicht das minikreuzchen, um das wort zu löschen und deins einzusetzen, dann nimmt er automatisch das andere Wort. Dieses Minikreuzchen musst du aber genau treffen, was mit einem sehr kleinen Bildschirm und Fingern, die eben nicht so klein sind, schon sehr schwer ist.
      Schreib doch einfach auf einem iphoe mal einen längeren beitrag (also einen Beitrag von mehr als 5 Sätzen) und versuch dann nochmal korrektur zu lesen. Das ist schwerstarbeit! Und eigentlich wollte man nur mal schnell etwas zum Thema sagen.

Hallo,

Da mein Laptop seit 4 Wochen Schrott ist, schreibe ih nur noch vom IPhone.
Und ja, es passieren viel schneller Fehler.
Der Touchscreen ist relativ klein, die Taste liegen nah beinander und somit wird aus dem i ein o oder umgekehrt.
Außerdem ist es gar nicht so einfach Wörter zu korrigieren, denn tipp mal mit den Fingern genau auf die richtige Stelle... Gar nicht so einfach ;)

Ps: ich find eh wichtiger, dass die Grammatik größtenteils stimmt und dass die Satzzeichen passen. Denn die sind auch auf dem Handy einfach zu setzen.
Aber Buchstabendreher find ich nicht so schlimm.

Lg

Top Diskussionen anzeigen