Satelieten-Empfang fällt regelmässig aus - kennt das jemand?

    • (1) 07.04.06 - 13:39

      Hallo,

      seid drei Tagen könnte ich regelmässig in meinen Tv springen. ich habe eine Sat - Schüssel und jeden tag zwischen 10 und 14 Uhr circa habe ich schlichtweg keinen Empfang. Das Bild wird immer krisseliger und ist dann ganz weg. Woran kann das liegen? Ich krieg hier noch die Kriese....

      (4) 07.04.06 - 14:32

      Hallo,

      da das Bild krisselig wird und nicht ruckelt oder "Klötzchen" bildet gehe ich davon aus, dass Du einen analogen Satreceiver hast.

      Ist das eine Einzelanlage oder hängen da noch mehr Teilnehmer dran ?

      Wahrscheinlich ist die Schüssel ist nicht (mehr) richtig ausgerichtet. Wenn es eine Einzelanlage ist, richte die Schüssel neu aus. Das geht mit Deinem alanogen Recheiver ganz einfach. Wenn Du an einer Mehrteilnehmeranlage hängst, sage es dem Eigentümer.

      Gruß

      Martin

      • (7) 07.04.06 - 17:08

        Ich habe nicht darum gebeten mir die besten ratschläge zu geben,, wann ich fern zu sehen habe und wann nicht, sondern gefragt woran des liegen könnte.

        Also antworte themebezogen oder halte den Mund. Ich hasse solche Antworten. Wenn du einen Beitrag mit einer frage schreibst, wünscht du dir auch Themenbezogene Antworten und keine Ich weiss sowieso alles besser Antworten #augen

        • (8) 07.04.06 - 17:22

          Oh. hier ist aber einer biestig drauf! Aber wenn der Fernseher nicht geht, werden die Leute giftig.

          Frag doch einfach mal bei der Firma nach, die für die Anlage zuständig ist. Haben Deine Nachbarn das gleiche Problem?


          • (9) 07.04.06 - 18:01

            Ich bin nicht biestig, mir hängt es hier einfach nur zum Hals raus, das es immer wieder User gibt, die meinen unsachliche Ratschläge geben zu müssen. Wie zum Beispiel das ich ja um diese Uhrzeit eh kein Fernseh gucken müsse.

            Aber das ist nicht nur in meinem Post so, auch andere Posts werden von solchen Besserwissern belagert.

            Wenn ich eine Frage stelle, kann ich doch auch erwarten, das man mir eine sachliche Antwort gibt und nicht irgendeinen Quatsch.

            Wenn du nach der Uhrzeit fragen würdest, würde ich dir auch nicht sagen das du dir halt ne Uhr kaufen sollst die Sprechen kann wenn du die Uhr nicht selbst lesen kannst!


            (10) 07.04.06 - 20:47

            Naja, ein bischen kann ich sie schon verstehen.

            Wenn Du im Forum "mein Tier und ich" Hilfe suchst, weil Deine Katze Durchfall hat und Dir antwortet jemand: "Was kümmert Dich ne blöde Katze, kümmer Dich lieber um Deinen Mann."

            Wärst Du wahrscheinlich auch nicht besonders begkückt.

            Gruß

            Martin

    (11) 07.04.06 - 18:54

    ist es wirklich ziemlich genau täglich von 10:00 uhr bis 14:00 uhr und auch am wochenende?
    ist der ausfall bei allen sendern?
    ist es wirklich gries im bild oder mehr die schon erwähnten mosaikklötzchen?
    zum thema update, die software ist zu anderen zeiten auch nicht anders, genau so wie die ausrichtung, also daran kanns nicht liegen.

    • (12) 07.04.06 - 21:01

      Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass die Ausrichtung sehr wohl eine Rolle spielen kann, wenn der Empfang um die Mittagszeit nicht mehr klappt. Mir hatte eine starke Windböh mal die Schüssel geringfügig verdreht. Meine Frau hört ihren Lieblingsradiosender über Sat. Dieser fiel auf einmal regelmäßig zwischen 10 und 11 Uhr aus und kam erst am Abend wieder. Da die anderen Programme funktionierten, habe ich beim Sender angerufen. Dort wusste man aber nichts von Problemen. Also bin ich auf den Dachboden und habe festgestellt, dass sich der Mast um ca. 1 Milimeter verdreht hat (ich hatte mit Edding eine Markierung an den Mast und die Halterung gemacht). Mast wieder zurückgedreht und gut war's.
      Warum bei grenzwertigem Empfang allerdings der Ausfall immer um die Mittagszeit (plus/minus 2 - 3 Stunden) stattfindet habe ich noch nicht recherchiert. Dafür gibt es aber bestimmt auch eine Erklärung.

      Gruß

      Martin

(13) 07.04.06 - 20:40

Wenn Du wirklich Hilfe willst, solltest Du vielleicht auch unsere Fragen beantworten, statt nur die user zu beschimpfen, die sich unpassend geäußert haben.

Wo steht die Schüssel ?

Ist vielleicht ein Baum davor gewachsen, der jetzt Blätter bekommt ?

Beschreibe die Anlage einfach etwas genauer, dann wird Dir auch geholfen.

Gru0

Martin

(18) 07.04.06 - 21:08

Leider hänge ich nicht den ganzen Tag im Forum, da ich auch Familie habe ;-)

Und nenne mir eine einzige Stelle wo ich jemanden beschimpft habe. Ich finde leider nichts.

Der Ausfall ist so ziemlich jeden Tag um die gleiche Zeit und die Nachbarn haben das Problem nicht da sie andere Schüsseln haben die auf irgendwelche italienischen Sender ausgerichtet sind (alles italienische Familien).

Die Schüssel ist auf dem Dach montiert. Und die anlage ist noch eine alte analoge, da ich nun wirklich kein Technikcrack bin.

Und ein baum wächst nicht auf meinem Dach ;-)

  • Hallo,

    das ist ja "lustig", uns gehts nämlich z.zt. genau wie Dir.

    Das Bild verläuft entweder langsam oder es springt sofort in "Schnee" über, als Ton nur noch ein großes lautes Rauschen.

    Die Zeiten, zu denen das passiert, sind völlig unterschiedlich und es betrifft bei uns nicht alle Sender, sondern "nur" ARD, ZDF, VOX, N24, NTV, Bayern-alpha (die wichtigen also),
    weiterhin SuperRTL, Nickelodeo, KiKa (die - meiner Mama-Meinung nach eher unwichtigen, Tochter sieht das allerdings genau umgekehrt ;-) ).

    Leider betrifft es weder 9Live, Astro-Sender und die leidlichen Shopping-Kanäle....die laufen IMMER....#kratz

    Zur Info:
    Analoge Anlage für einzelnen Empfänger, ca. 8 Jahre alt, keine Bäume in Empfangsrichtung....

    Gruß
    Conny

    • (20) 09.04.06 - 20:06

      Auch an Dich der Tipp, alle Anschlüsse (Stecker, Kabel) überprüfen, Schüssel neu ausrichten und wenn das nichts bringt, LNB austauschen.

      Gruß

      Martin

      • (21) 09.04.06 - 21:13

        nochmal.

        die ausrichtung und das lnc inkl den anschlüssen fallen doch nicht nur von 10 bis 14 uhr aus.

        • (22) 10.04.06 - 07:51

          "Die Zeiten, zu denen das passiert, sind völlig unterschiedlich "

          Wer von uns kann jetzt nicht lesen ?

          • (23) 11.04.06 - 10:26

            du kannst nicht lesen. denn:

            "seid drei Tagen könnte ich regelmässig in meinen Tv springen. ich habe eine Sat - Schüssel und jeden tag zwischen 10 und 14 Uhr circa habe ich schlichtweg keinen Empfang."

            dazu muß man sagen, daß es sehr ungewöhnlich wäre, wenn sich die schüssel von der ausrichtung her von ca 10 bis 14 uhr verstellt und später, nach 14 uhr wieder selbst ausrichtet.

            • (24) 11.04.06 - 13:05

              Ich habe die Frage, auf die sich meine Antwort bezog, bereits wiederholt. Dabei ging es nicht um bestimmte Zeiten. LESEN !

              Selbst auf die ursprüngliche Frage (die MIT den bestimmten Zeiten) hatte ich bereits geantwortet und erklärt, dass es bei einer nicht optimal ausgerichteten Antenne sehr wohl zu zeitlich begrenzten Störungen kommen kann, die möglicherweise auch nur zu bestimmten Tageszeiten auftreten können. Wenn der Empfang durch eine schlecht ausgerichtete Schüssel gerade so eben noch klappt, kann selbst eine kleine, zusätzliche Verschlechterung der Situation (z.B. Erwärmung der Komponenten durch die #sonne) der Tropfen sein, der das Fass zum Übelaufen bringt.

              Na ? #aha ?



Top Diskussionen anzeigen