Porto zahlt Empfänger ?

    • (1) 21.09.12 - 09:21

      Hallo,

      ich hab eine Frage.

      Eine Dame will mir einen Gutschein schicken, allerdings will sie auf den Brief schreiben "Porto zahlt Empfänger"...

      Ich habe nichts genaues gefunden, aber was würde da auf mich zukommen?

      Gut finde ich diese Idee in keinster Weise.

      LG

      • ....aber was würde da auf mich zukommen?

        Der Briefbote klingelt bei dir und verlangt das Porto, ich glaube es ist dann etwas höher.Aber nicht viel.

        Kannst du der Dame nicht die Portokosten überweisen?

        VG 280869

      Also wir haben uns da mal bei der Post erkundigt, der empfänger zahlt dann die 0,55 € nimmt er dieses nicht an und es geht zurück zum Absender muss dieser dann doppelt zahlen, weil es ja dann wieder als verschickt gilt.

      • Das stimmt nicht. Es wird gleich von Anfang an Nachentgelt berechnet egal ob Empfänger oder Absender. Wenn der Empfänger die Sendung verweigert wegen Nachentgelt geht es zurück zum Absender, der das Nachentgelt dann bezahlen "muss".

        Es sind immer 51 Cent Strafentgelt.

        Ich bin Briefzustellerin bei dem großen Gelben und "liebe" die Diskussionen an der Wohnungstür wegen dem Nachentgelt.

        Die Dienstleistung der Post wird mit dem Einliefern der Sendung angefangen.

        Möchte mal wissen woher derjenige diese Falschinformation hat.

    Hallo,

    ich würde das Portogeld überweisen...

    Habe das hier gefunden:

    http://www.gutefrage.net/frage/porto-zahlt-empfaenger-akzeptiert-das-die-post-bei-einem-brief

    Lg

    • Die Dame möchte Ihre Kontodaten nicht rausgeben.

      Da ich aber morgens meistens nicht da bin wäre ein Brief der unfrankiert ist nicht gerade die ideale Lösung für mich, da ich 16 km zur Post fahren müßte.

      Ich denke ich verzichte auf den Gutschein.

      Danke für deine Antwort.

Guten Morgen,

kannst ihr ja vielleicht die entsprechende Briefmarke vorher per Post schicken! :-)

LG sunshine

Guten Abend

Du bezahlst das entsprechden Briefentgelt PLUS 51 Cent Strafentgelt.

Bei einem Standardbrief ( 55 cent) macht das dann 1,06 Euro.

Ich bin Briefzustellerin.

Top Diskussionen anzeigen