eingeladen zu verkaufsparty - kleinigkeit mitbringen?

    • (1) 24.09.12 - 09:22

      hallo!
      ich bin morgen bei meiner nachbarin zu einer verkaufsparty eingeladen - eigentlich mag ich solche veranstaltungen nicht besonders, aber sie lud so nett ein - und irgendwie konnte ich nicht nein sagen. ich habe ihr allerdings gleich im vorfeld gesagt, dass ich nichts kaufen werde, was für sie anscheinend völlig i.o. war.
      es handelt sich eigentlich um 2 verkaufsveranstaltungen:
      a) thermomix (ca. 600 euro) mit anschließendem essen
      b) bügelparty (hat irgendwas mit gesichtsglättung zutun, 450 euro)
      außerdem muss ich 1,5 std. nach beginn (also wohl nach dem essen, vor teil 2 der veranstaltung) wieder nach hause, weil meine kinder ins bett müssen.
      meint ihr, es wäre angebracht, eine kleinigkeit mitzubringen, quasi als gastgeschenk - oder würdet ihr das nur machen, wenn ihr privat eingeladen wärt, also keine verkaufsveranstaltung?
      lg

      Wenn Du definitiv zu 100% nichts kaufen willst, würde ich Zuhause blieben, schon aus Fairness der Beraterin gegenüber.

      Gruß,

      W

      Brauchst nichts mitbringen, es ist ja so, dass bei solchen Parties eine Mindestanzahl an Gästen da sein sollten (auch wenn diese nichts kaufen). Normalerweise hab ich die Gastgeberin immer gefragt, ob ich was mitbringen soll, was meistens verneint wurde. wenn du unbedingt was mitbringen willst, dann irgendwas Süßes oder was zum Knabbern, eine Kleinigkeit...
      VG

Top Diskussionen anzeigen