Nervige Dinge im Alltag

    • (1) 29.09.12 - 23:37

      Hallo #winke

      mir ist langweilig..Junior schläft und ich kann nicht schlafen #gaehn

      Daher starte ich jetzt einfach mal eine Umfrage: Gesucht werden die kleinen, aber nervigen Dinge des Alltags..also schießt los - was geht euch so richtig auf den Keks?

      Ich fang mal an:

      - Verpackungen auf denen steht "Hier öffnen" die sich dort aber NICHT öffnen lassen
      - Leute die meinen, dass sich die ganze Welt für ihre Handytelefonate interessiert
      - Wenn der Paketdienst klingelt und sagt "Würden Sie ein Paket für XYZ annehmen?" (nervt dann besonders, wenn man selber dringend auf ein Paket wartet...)
      - Fehlermeldungen aller Art...sei es am PC, an Leergutautomaten oder sonst wo...
      - Leute, die im Weg stehen, zu langsam laufen oder abrupt stehen bleiben (am besten am unteren Ende der Rolltreppe...)
      - Wenn ein Automat sowohl Münzen als auch Scheine wieder ausspuckt..egal wie oft man den Schein glatt gestrichen hat
      - das Fernsehprogramm
      - Sonntagsfahrer

      #aerger #augen #klatsch :-[

      Puh, mehr fällt mir partout jetzt nicht ein, aber ihr könnt die Liste sicherlich ergänzen :-p

      • Baulärm, wenn man schlafen will, Werbung im Radio, denn man möchte ja eigentlich Musik hören, Telefone, die immer dann klingeln, wenn man gerade auf dem Klo ist, mein iPhone, da es ständig Wörter verändert, wenn man etwas spannendesxim tv oder Kino siegt und jemand muss genau dann mit Tüten rascheln oder sonstigen Lärm machen, beschlagene Brillen im Winter.

        • Oh ja..vor allem wenn mein Sohn schlafen will..dann klingelt zu 100 % die Tür, der Nachbar fängt an zu bohren oder der Hausmeister mäht den Rasen #aerger

          Und Radiowerbung geht mir auch auf den Sack..oder das blöde Geschwafel #blablabla

      Hallo

      Leute die sich aufregen weil es 2 mal im Jahr etwas lauter ist in der Stadt,Volksfest.

      Leute die alles mit dem Auto fahren(Sprit ist noch nicht teuer genug).
      Faule Menschen.

      Leute die alles über einen wissen und nur am tratschen sind.

      lg

    • Oh da mach ich mit #huepf

      - Leute oder Fahrräder, die unseren Hauseingang versperren (nebenan ist ein Frisör und ein Kiosk, da meint IMMER irgendwer auf unserer Treppe hocken zu müssen)
      - Nachbarn, die JEDEN TAG mittags Staub saugen
      - leere Milchpackungen im Kühlschrank
      - den Kinderwagen jeden Tag keuchend und schwitzend in den zweiten Stock schleppen
      - laute ausländische Gespräche im winzigen Wartezimmer beim Arzt

      eben wusste ich noch sooooo viel #kratz. Naja, ich ergänze bei Bedarf später :-p.

      LG, #winke

      #sonne

      was mich am meisten nervt ist....man liegt gemütlich und völlig entspannt auf seinem Sofa, macht die Augen zu und aufeinmal fliegt mit lauten gebrumme eine fette hektische Fliege durch die Stube:-[

      Lg Sabrina

    • Leute, die sich über Kleinigkeiten aufregen und dies dann noch in Foren breittreten.:-p

      Ich hasse es, wenn ich einen Joghurt aufmache und dann nur einen Teil des Deckels in der Hand habe :-[

      Hallo!

      Ich hasse es, wenn in der Rush-hour die um die Zeit ohnehin viel zu volle S-Bahn nur mit einem Zugteil fährt und sich die Menschen wie die Sardinen reinpressen müssen. :-[

      Ich hasse es, wenn in sehr vollen S-Bahnen Menschn innen sitzen und der Fensterplatz neben ihnen ist leer und sie machen keinerlei Anstalten um irgendwie die Kletterei auf den Platz neben sie zu vereinfachen. Oder, noch besser: wenn sie alles voll mit Taschen auf den leern Platz stellen und ganz konzentriert an einem Laptop arbeiten und völlig genervt seufzend anfangen, langsam alles abzuspeichern und aufzuräumen, wenn man sie bittet, ob man neben ihnen sitzen darf.

      Liki, momentan öffentliche-Verkehrsmittel-geschädigt. #wolke

      ooohhhh ja ;-)

      laut telefonierende menschen im zug #aerger

      hundekot wo er nicht hingehört :-[

      sockenfressende waschmaschiene #schein

      und besonders heute #mampf keine brennpaste und foundue ist fertig #wolke

      lg #winke

      Hilfe, da gibt es echt eine lange Liste. Meine momentanen Favoriten sind

      Autofahrer, die man an engen Stellen vorlässt, die nichtmal nicken können oder so. Als wäre es selbstverstänlich, dass andere überall und jederzeit für sie Platz machen.

      Menschen, die man an der Supermarktkasse vorlässt oder z.B. in der Cafeteria, die nichtmal ein Danke über die Lippen kriegen. Wo ich dann echt angepisst bin und sage "aber bitte, gerne geschehen".

      LG
      Katie

      Leute, die sich über alles aufregen können.

      Gruß

      Manavgat

      Hallo,

      - wenn im Winter die Fahrkartenautomaten vereist sind und GENAU DANN kontrolliert wird. Wer ohne Karte fährt, fährt schwarz. Egal ob der Automat nicht funktioniert hat oder nicht...

      Hi,

      ja, Handytelefonate in der S-Bahn. Mein Lieblingssatz einer Mitreisenden war:

      "INGE, ich kann einfach nicht mehr auf die Toilette gehen und essen kann ich auch nicht!!"

      Die Dame treffe ich relativ oft und ständig spricht sie mit Inge. Ich wollte sie schonmal ansprechen ob sie nicht bemerkt wie sich die anderen Mitreisenden über sie lustig machen, habe mich aber bisher nicht getraut.

      Was mich sonst noch nervt.

      - Nachbarn die ihre Pakete nicht abholen und nicht da sind wenn man an deren Tür läutet.
      - Leute die mitten im Weg stehenbleiben
      - Kunden, die sich einbilden sie seinen der König von Superhausen und dich behandeln wie den untersten Diener...

      - Fahrradfahrer die ihre Räder am Bahnhof nicht in die Ständer sondern davor stellen damit sie mind. 2 weitere Ständer blokieren, oder die die Räder gleich schräg, quer oder sonstwie stellen. Denn wie an allen Bahnhöfen hat man ja so viel Platz.

      LG

Top Diskussionen anzeigen