Nachbar fängt an unausstehlich zu werden!!

    • (1) 30.09.12 - 02:40

      Hallo,
      ich weiß nicht genau ob Ich hier richtig bin, aber ich versuche es mal.
      folgenes Problem, seit ca 8 Jahren wohne Ich mit meinen Nachbarn (männlich, unverh. nie ne Freundinn gehabt) praktisch Tür an Tür zusammen.

      es ging viele Jahre gut, habe Ihn geholfen wo Ich konnte u.a. habe Ich für Ihn mitgekocht usw.
      Irgendwann haben wir uns einwenig zurück gezogen d.h nicht mehr mitgekocht, mein Partner ist nicht mehr zu Ihm rüber gegangen aus vielen Gründen.

      aber trotz allem dem haben wir uns immer unterhalten im Flur oder draussen, sogar haben wir Ihn immer eingeladen im Sommer zur Geb-Grillfeier. soweit auch alles ok.

      Doch dann jetzt im Sommer kam er nicht, haben uns auch nix dabei gedacht.

      Doch dann kam das böse Erwachen, es war der Tag der Geb-Feier und meine Tochter 14 J. hatte auch ein paar Freundinnen eingeladen, die wie es ja ist auch spazieren gingen, dabei haben die sich unterhalten. (was ich als normal sehe). Meine Tochter kam in den Garten gelaufen und berichtete mir das mein Nachbar sie richtig angeschrien hätte, darauf hin bin ich nach vorne gegangen und habe meinen Nachbarn zurede gestellt was das den solle. Er wiederum schrie mich an mit den Worten " er hätte kein Problem mit mir sondern eins "mit der da" und wenn Sie nicht ruhig sein würde dann würde er Ihr eine in die Fresse hauen", !! das hätte er schon vor 14 tage tuen sollen.!!!!"Sie soll Ihre Fresse halten den er würde telefonieren(bei weit geöffneten fenster mit freisprech), im ersten Moment habe Ich gedacht soll Ich den jetzt vom Balkon holen oder bin Ich im falschen Film?!?!

      dann kam einige Sachen dazu , er beschädigte das Fahrrad von der Freundinn meiner Tochter, weil es Ihn störte.
      Die gleiche Aktion hat er eine Woche später mit den anderen Nachbars Kinder durchgezogen wegen den Motorroller (waren zu laut), auch da kam der Vater von Kinder und hat Ihn zurechtgewiesen.
      Dann musste ich einmal die Polizei holen wegen Nächtlicher Ruhestörung, bei weit geöffneten Fenster. was für Lärm es war möchte Ich hier gar nicht näher beschreiben :-(
      was auch schon über sehr langen Zeitraum ging, Ich Ihn aber immer wieder NETT darauf angesprochen habe es zu unterlassen oder das Fenster zuschließen.
      Jetzt hat er seit ein paar Wochen andere Aktionen auf Lager, seine Garage liegt genau unter dem Zimmer meiner Tochter und Schlafzimmer und er besitzt ein Quad,:-[
      das nutzt er voll aus, jedes we pünktlich um 7h morgens startet er sein Quad und dreht voll auf das geht den so 1 bis 2 std. wieso auch immer, auch zwischen durch lässt er das laufen entweder vor der Garage oder in der Garage , manchmal fährt er auch so spontan ne Runde um Block bzw Strasse rauf und runter und wieder der ganze Spass.
      ich weiß nicht was er für ein Problem hat????#aerger
      was mich an dem ganzen stört ist das nachdem die Polizei bei Ihm war er nichts besseres zu tun hatte und mich schlecht macht bei seinen Arbeitgeben und Vermieter sich dann dort als Unschuldslämmchen hinstellte. mir wurde dann die Lügen brühwarm wieder erzählt. (Dorf jeder kennt jeden) #aerger
      Der absolute Hammer ist das wir es Live gesehen haben wie er ein relatives neues Auto beschädigt hat und das mit seinem Garagentor. Der Wagen gehörte dem Besuch von meiner Nachbarin, die er wiederum erlaubt hatte dort zu parken.

      Wie von der Tarantel gestochen flitze er runter und musste jetzt unbedingt in die Garage, als er merkte das er das Tor nicht ganz aufbekam knallte er das Tor mehrmals unter der vorderen Stoßstange und grinste noch blöde dabei. wir waren fassungslos, konnten nicht glauben was wir dort sahen.

      bis heute habe Ich meiner Nachbarin nichts davon erzählt, und Ich bin mir auch nicht sicher ob Sie mir überhaupt glauben würde,nachdem mein Nachbar schon so geredet hat über mich.

      Dazu muss Ich auch noch sagen , das seit einiger Zeit sein Bruder nach einer Trennung bei Ihm eingezogen ist und Ich der Meinung bin seit dem hat er sich so verändert.

      was kann Ich machen gegen Ihn?? Irgendwie habe Ich auch Angst um meine Tochter, wenn Sie Ihn mal alleine begegnet und er evtl schlechte Laune hat. wenn er schon Kinder mit schläge bedroht im beisein von Erwachsene traue Ich ihm alles zu.

      paar Tipps wären sehr gut und Ich bedanke mich im voraus.

      Sorry für die lange Geschichte, denke aber das es besser zu verstehen ist wenn ein paar einzelheiten mehr sind.

      • Erkennst Du nicht, dass der Mann psychisch gestört ist?

        Es gibt nur drei Möglichkeiten.

        1. Alles schlucken.

        2. Ausziehen.

        3. Versuchen sich zu wehren (Anzeigen, gerichtliche Unterlassungserklärungen einfordern etc.). Ausgang bei psychisch Gestörten > vollkommen offen.

        • Vielen Dank @ Parzifal,

          Ich erkenne das schon, die Frage ist ob er sich SO NUR STELLT oder wirklich Psychisch gestört ist!?!

          Ausziehen auf keinen Fall, den Ich habe das Gefühl das er das eigentlich damit bezweckt!

          und Ich räume niemals das Feld für solche Menschen!

          ganz ehrliche Meinung von mir, soll er ausziehen!!
          er kümmert sich sowieso um nix, keine Hausordnung usw.

          für mich wäre es Interessant zu wissen ob einige auch solche Erfahrungen schon gemacht haben und was Sie dagegegen gemacht haben.

          oder z.B. wie werde ich den Nachbarn los, wie kann man jemanden dazu bringen auszuziehen???

          Ich weiß hört sich nicht so nett an, aber wenn es auch um Kinder geht sieht man es halt ein wenig anders.

          Lg Selina

      Sehr befremdlich finde ich es, wenn man für einen wildfremden Menschen mitkocht und "hilft, wo man nur kann". Und ja, ich weiß, dass Nachbarschaftshilfe auf dem Dorf Gang und Gäbe ist, doch das wäre für mich schon aufdringlich. Aber gut, damit haben wohl beide Parteien leben können und es war wohl weder für euch noch für ihn ein Problem. Noch unverständlicher ist es mir dann aber, dass so etwas plötzlich eingestellt wird. Dann ist ja eigentlich klar, dass es deshalb Probleme geben wird.

      Zum Quad fahren... meine Güte, es ist 7 Uhr morgens. Das ist zwar am Wochenende für euch sicherlich nicht so toll, wenn ihr ausschlafen wollt, aber nichts desto trotz auch nicht verboten. Da könnt ihr wohl wenig machen. Wenn es nachts ist, müsst ihr halt die Polizei holen, was ihr bei der einen oder anderen Aktivität wohl auch schon gemacht habt.

      Wenn dieser Nachbar aber schon mehrfach die Räder der Kinder kaputt gemacht hat, die Roller der Nachbarn, das Auto von Besuchern beschädigt hat UND ihr das alles tatsächlich gesehen habt, wieso habt ihr dann da nicht immer die Polizei geholt und es (zur Not) auch mit der Kamera festgehalten? Wieso steht ihr dabei und schaut zu? Wieso wehrt ihr euch nicht entsprechender, wenn er eurem Kind Schläge androht? Wieso steht ihr tatenlos dabei und schaut zu, wie er gegen Dinge Gewalt ausübt und Menschen Gewalt androht?

      Meiner Meinung nach hilft da wohl jetzt nur noch Ausziehen.

      • @mrs.f.

        wenn Sie den Text richtig gelesen haben, habe Ich mich sehr wohl gewehrt.
        was die Aktion zu meinen Kind betrifft habe ich geschrieben das er auf dem Balkon stand und Ich unten. was bitte soll Ich in der Situation machen, ausser mich mit Worten zu wehren?????

        Was die Nachbars Kinder betrifft (steht auch im Text) hat der Vater von denen meinen Nachbarn schon zurecht gewiesen!!

        Thema Quad, ja morgens 7h sehe ich als unnormal wenn man mit Absicht immer wieder vollgas gibt, GRUNDLOS! es geht nicht um normals wegfahren oder wiederkommen!

        Naja wie gesagt steht alles im Text!!!

        Denke war jetzt nicht ganz passend oder einfach mein Text falsch verstanden! sorry!!

        • Ich habe den Text richtig gelesen, aber da stand leider nicht, was ihr dagegen unternommen habt - außer dem Mann zuzuhören. Da stand auch nichts davon, dass ihr euch zumindest mit Worten gewehrt hättet.

          Das mit den Nachbarskindern steht im Text, ja. Aber zum Beispiel zum Vorfall "Gartentor ans Auto einer Besucherin knallen" heißt es traurigerweise, dass ihr keine Zeugenaussage dazu gemacht habt bzw. auch nicht die Polizei gerufen habt. So etwas ist Sachbeschädigung und wäre eine Anzeige wert. Immerhin hat die Besucherin dadurch wahrscheinlich einen nicht gerade günstigen Schaden davon getragen, den sie jetzt selbst bezahlen muss, weil ihr nichts unternehmt.

          Auch wenn du es als unnormal siehst, dass jemand um 7 h morgens am Quad etwas macht, rechtlich darf er das wohl durchaus machen. Es wäre ja immerhin möglich, dass der gute Mann an seinem Quad bastelt und da kann es auch durchaus mal vorkommen, dass man immer wieder mal Gas geben muss ohne wegzufahren. Etwas, das ihr wohl nicht beurteilen könnt, wenn ihr über der Garage eure Schlafzimmer habt - oder habt ihr einen Glasboden und könnt so dem Treiben zusehen? Nichts für ungut, ich kann verstehen, wenn ihr davon genervt seid, aber machen darf er das an einem Samstag durchaus.

          Ich habe den Text nicht falsch verstanden, sehr halt nur das eine oder andere nciht so wie du. Niemals hätte ich z. B. dabei tatenlos zugesehen, wenn euer Nachbar das Tor bewusst gegen das Auto schlägt, auch wenn es nicht meines gewesen wäre. Aber so sind eben die Menschen unterschiedlich: Die einen schauen einfach nur zu und jammern gleichzeitig über das Verhalten anderer Menschen, und andere unternehmen eben etwas.

          • @ mrs.f.
            ****Ich habe den Text nicht falsch verstanden, sehr halt nur das eine oder andere nciht so wie du. Niemals hätte ich z. B. dabei tatenlos zugesehen, wenn euer Nachbar das Tor bewusst gegen das Auto schlägt, auch wenn es nicht meines gewesen wäre. Aber so sind eben die Menschen unterschiedlich: Die einen schauen einfach nur zu und jammern gleichzeitig über das Verhalten anderer Menschen, und andere unternehmen eben etwas.****

            antwort dazu: so hat jeder seine ansichten!
            Ich schaue nicht einfach zu, die Frage ist ob man mir glaubt nachdem der gute Mann schon sich über mich beschwert hat, weil ich die Polizei schon einmal eingeschaltet habe. bei dem eintreffen der Polizei hat der gute Mann auch gesagt "er wüsste nicht was ich für ein Problem hätte" darauf hin habe Ich gesagt er wüsste es genau zumal er auch in meinen beisein meine Tochter bedroht hätte, und der Bruder der auch an dem Tag am Telefon war , auch die bedrohung wortwörtlich mitbekommen hat es dann bei der Polizei abgestritten hat... was glauben Sie wen man dann glaubt???????????

            Thema Quad, sehe ich anders, auch wenn ich keinen Glasboden habe weiß ich wann der gute Mann es mit absicht macht. ist reine schikane! kann ich sehr wohl behaupten!!!! wenn es den nur samstag wäre, wäre es cool!! Neinnnnnnnnnnnnnnn, es findet sogar mitten in der Nacht statt... Klaroooooooooooooo er bastelt an sein Quad, wer es den glaubt!!

            Wie hier auch schon im Thread steht... der Gute ist nicht ganz normal!!!

    Ich wäre ganz schnell weg dort (außer, ich hänge an dem Haus).

    So ein Psycho.

    • @ bettem,
      ja Ich hänge am Haus ist schon richtig!

      Wir machen sehr viel hier, alles!
      der Eigentümer ist froh darüber,

      Psycho ist das richtige Wort.

      • Fotos, Zeugen vermerken, Protokoll führen ...
        Und immer die Polizei rufen!

        Das mit dem Auto würde ich der Nachbarin sehr wohl erzählen!

        Solange du eben nichts wirklich unternimmst passiert auch nix!

        Viel Glück!

        Wenn der Eigentümer so froh ist, dass ihr alles selber macht, dann sollte er ein berechtigtes Interesse daran haben, dass IHR bleibt und nicht er und er sollte seinem Mieter entsprechende Grenzen aufzeigen! Er stört immerhin den Hausfrieden ganz erheblich!

        Ich würde alles dokumentieren und immer wieder die Polizei rufen bzw. mich beim Ordnungsamt beschweren. Irgendwann sind die echt genervt von dem Typen und greifen durch! War zumindest bei meinen Eltern der Fall, die auch so einen oberbekloppten Nachbarn haben.

        Wegen der Lügen, v.a. wenn es Richtung Arbeitgeber geht, würde ich drüber nachdenken, ihn wegen Verleumdung anzuzeigen! Ich würde auch (anwaltlich) klären lassen, ob ihr eine Verfügung erwirken könnt, dass er sich eurer Tochter nicht nähern darf.

        Sinnloses Motor laufen lassen, ist im Übrigen eine Ordnungswidrigkeit, ebenso wie sinnloses Strasse hoch und runter fahren! Ein Bekannter von mir hat mal einen Strafzettel bekommen, weil er zum dritten Mal eine Straße lang gefahren ist auf der Suche nach einem Parkplatz.

        Also im Ergebnis würde ich volle Breitseite ausfahren gegen den Typen. Vermutlich versteht er eine andere Sprache nicht?! Außerdem solltest du dich dringend mit deinen Nachbarn verbünden!

        • @vifrane
          **TOP das nenne ich mal ne klar Aussage.
          das mit dem Protokoll führe ist ne Idee, bin ich nochgar nicht darauf gekommen.
          Erfahrungsbericht helfen einen doch eher weiter als bemerkungen das man ein Quad sinnlos laufen lassen darf. sehe ich genauso das es eigentlich irgendwo verboten ist.

          mit der Verfügung halte Ich für eine sehr gute Idee, die ich mit Sicherheit umsetzten werde.

          Vielen Dank, mit der hoffnung er versteht diese Sprache #danke

Der Mann ist gefährlich und krank!

Wende dich umgehend an eine Anwältin!

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen