Preis für gebrauchte Querflöte

    • (1) 01.10.12 - 10:34

      Hallo!

      Was meint ihr: zum Verkauf steht eine Querflöte (Yamaha YFL-211 SL mit silberner Mundlochplatte) ein sehr gutes Instrument. Sie hat neu 639,00€ gekostet und ist 3 Jahre alt.

      Wie viel kann man dafür "verlangen"?

      lg
      masinik

      • Hi!

        Also, wenn sie wirklich noch sehr gut ist, würde ich es vielleicht bei maximal 450 € ansetzen mit Spielraum nach unten. #schwitz

        Aber vielleicht sagen andere noch was anderes! ;)

        vlg
        Daniela, die auch Querflöte spielt! #verliebt

        Hallo!

        Da diese Flöte DAS Einsteigerinstrument schlechthin ist, denke ich, dass du sie noch gut verkaufen kannst. Frag doch mal in ner Musikschule nach, was die meinen. Erfahrene Flötenlehrer kennen sich da meistens aus.

        Allerdings gibt es - wohl weil es das Einsteigermodell ist - auch relativ viele Instrumente auf dem Markt. Das könnte sich nachteilig auf den Preis auswirken.

        Liebe Grüße!

        Stimmt, das ist das Einsteigerflötchen schlechthin ;)
        Ich würde auch mit um 450 Euro rechnen.

        Ist sie denn kürzlich mal gewartet worden? Das wäre ja beim Verkauf ein Vorteil und wenns nicht gemacht wurde, müsste der Käufer das ja noch einrechnen. Nach 3 Jahren macht das ja durchaus Sinn.

        • Hallo!

          Ich spiele meine 211er Yamaha jetzt seit 25 Jahren, seitdem ist sie einmal generalüberholt (vor ungefährt 6 oder 7 Jahren), mehr war noch nicht notwendig. Was soll man bei so einer Flöte auch groß warten. Die Polster halten sicher 10 Jahre, das hat also noch deutlich Zeit, und ansonsten verschleißt da ja nicht wirklich etwas.

          Liebe Grüße!

          • Hmmm, ich hab mal gelernt kleine Durchsicht jedes bis jedes zweite Jahr, große Wartung alle 3 bis 5 Jahre, je nach Nutzung.
            Die kleine hab ich ehrlich gesagt auch noch nie gemacht, weil ichs überflüssig fand, aber meine Pearl hätte es nach mittlerweile 5 oder 6 Jahren schon mal nötig ;)

      Hallo

      ich schaue immer für wieviel sowas bei eBay, Amazon ect. verkauft wird. Dann hat man einen Anhaltspunkt.

      lg bambolina

      Ist sie denn gewartet und gepflegt? Jede Erschütterung ist nicht sonderlich gut für die Mechanik. Sind die Klappen "schmatzfrei" und und und...

      450 würde ich dafür nicht ausgeben, wenn sie nicht vor kurzem in der Kur war, denn DIE kostet nicht nur 200 €

      LG

      Das Modell kostet neu immer noch um die 600,-- Euronen, und ist das typische- dennoch hochwertige Einstiegsmodell.

      Etwa 350-400 Euro solltet ihr auf alle Fälle noch bekommen können, sofern das Instrument optisch- und mechanisch in einem einwandfreien Zustand ist.

Top Diskussionen anzeigen