Ehrlichkeit oder lieber nicht ?

    • (1) 03.10.12 - 18:39

      Hallo ihr liebe,

      Ich möchte gerne mal eure Meinung zu diesem Themen wissen. Vielleicht seh ich das falsch und ich kann meine Blickrichtung ja nochmal ändern.

      Also folgendes:

      Sollte man den Menschen gegenüber immer ehrlich sein und auf jede Frage immer ehrlich Antworten geben oder muss man manchmal einfach Lügen ? Also ich möchte das man ehrlich zu mir ist , in jeder Lebenslage . Denn irgendwann kommt es vielleicht eh raus wenn man gelogen hat , oder ?

      Mal ein Beispiel von heute:
      Ich mit Kindern , Mann , Freundin und Schwieger Oma waren ein Eis essen.

      Meine Mutter rief an und fragte was wir machen. Ich sagte das wir dort sind. Sie sagte ich hätte ja Bescheid sagen können , sie wären auch dort hin gekommen.

      Ja gut war spontan und als sie fragte wer noch dabei ist sagte ich es selbstverständlich , wollte nicht Lügen.
      Dann sah sie zu das , das Telefonat schnell beendet war und man merkte ihr an das sie total Sauer ist.

      Was hätte ich tun sollen ? Lügen ?

      Ich weiß es nicht , ihr?

      Verwirrte Grüße von melli

      • In einer solchen Situation wäre ich auch ehrlich gewesen, vermutlich weil ich mir dabei nicht gedacht hätte, dass mein gegenüber damit Probleme hätte.

        Allerdings lüge ich auch, ja. Vermutlich auch täglich.

        Fängt bei der allmorgendlichen Frage meines Chefs an, wie es mir geht. Nein, da bin ich, sofern es mir schlecht unehrlich und lächle freundlich " Ja gut"

        Notlügen zB. nutzt jeder Mensch und ohne Lügen gäbe es mehr Streit und Zoff als es allen lieb wäre.

        Grundsätzlich lebe ich aber ehrlich und ohne Lügen im miteinander mit meinem Umfeld.

        • Danke für deine Antwort .

          Also selbst dem Chef sag ich wies ist obwohl man merkt das er das gar nicht hören will ;)

          Aber eigentlich ist das doch in unsere Gesellschaft echt traurig das man nur mit "Lügen" um Zoff und Streit herum kommt.

          • Na jetzt mal im Ernst: Wem tuts denn weh, wenn du deinem chef sagst, dir gehts gut, obwohl du vllt kopfschmerzen hast. Im endeffekt ist die Frage "Gehts dir gut?" doch oft auch nur rein rhetorisch, um überhaupt was zu sagen. Man könnte auch übers Wetter reden.

            • Dann lieber übers Wetter als über meine Gesundheit. Ich weiß schon was du meinst aber eigentlich grenzt das ans heucheln, denn eigentlich ... Ich meine bei Chefs... Interessiert es Keinen

              Aber es würde auch nicht weh tun zu sagen: Bissl Kopfweh aber sonst gehts mir gut? Meine Chefs sind so aufmerksam, dass sie eh mitbekommen, wenn es mir nicht so gut geht oder ich unkonzentriert wirke.

              Ich gehöre allerdings auch zur Sorte Menschen, die nur nachfragen, wie es einem geht, wenn ich es wirklich wissen will ;o)

      "Was hätte ich tun sollen ? Lügen ?"

      Warum? Ihr wart Eis essen.Na und? Wenn deine Mutter damit ein Problem hat ,Pech gehabt.
      Heut ist Feiertag,da hätte sie doch vorher fragen können,ob ihr was gemeinsam unternehmen wollt.

      • Wahrscheinlich muss ich dieses Pech gehabt noch in mein leben einbringen.

        Aber offensichtlich habe ich ihre Gefühle verletzt und ich frage mich , mit Lügen wäre das nicht passiert.

        • Auch wenn ich nicht verstehe wie du damit ihre Gefühle verletztz haben sollst, denn mit den Schwiegereltern spontan was unternehmen ist doch nicht schlimm.

          Sind deine Schwiegereltern immer dabei, wenn ihr was mit deiner Mutter unternehmt?

          Ich würde sie in einer ruhigen Minute, unter 4 Augen, ansprechen und fragen was los war um so etwas in Zukunft zu vermeiden.

          Meine Mama hätte das Gespräch dann auch schnell beendet, weil sie nicht gewollt hätte, dass ich dort sitze und telefoniere, da sie das als unhöflich den anderen gegenüber empfunden hätte.

          Lügen würde ich in solchen Situationen nicht!

          • Also es ist mein Schwieger Oma quasi die Uroma der Kinder und sie tut sehr viel für uns, deswegen ist sie mir sehr wichtig.
            Ich denke meine ma ist eifersüchtig.

            Aber das muss sie ja nicht.
            Und eben drum irgendwer ... Wahrscheinlich ich ... Verplappert sich und sowas ist nicht mein Ding.

        "Aber offensichtlich habe ich ihre Gefühle verletzt und ich frage mich , mit Lügen wäre das nicht passiert. "

        Und wenn irgendwer sich mal verplappert hätte ? Meinst du ,deine Mutter wäre DANN glücklicher?
        Wohl kaum.

        Aber jetzt stell dir mal vor du hättest gesagt, ihr sitzt zu Hause im Garten.
        Sie hätte geantwortet: oh dann komm ich mal vorbei.
        #schock
        Dann hättest du gelogen, es wäre postwendend rausgekommen (es sei denn du hättest gleich noch eine Lüge angeknüpft) und alles wäre vermutlich noch schlimmer gewesen als es jetzt ist.

        Ich wäre in dieser Situation ehrlich gewesen.

        Wobei ich meist meine Mutter (meine Papa ist leider schon vor über 4 Jahren verstorben) bei solchen Dingen, auch wenn sie spontan sind, von mir aus frage.

        Es wird sich sicher wieder einrenken.

        LG

      Vllt nicht sofort, aber evtl später. Was wäre denn, wenn euch jemand gesehen hätte und es wäre später raus gekommen, dass du gelogen hast? Was wäre wohl schlimmer?

Top Diskussionen anzeigen