Was würdet ihr tun? .....

    • (1) 04.10.12 - 22:59

      Hi,

      ich hab keinen Plan wo schreiben bzw. was überhaupt- also für euch eher ein Silopo- vllt. hat einer aber die brilliante Idee.

      Folgendes:
      Sind z. Zt. im Urlaub. Mit dabei ist unser Au Pair was sich heute einen Tag Auszeit genommen hat und die große Stadt erkundet (unser Haus ist voll in der Pampa- haben sie heute morgen zum Bahnhof gebracht und sie wollte mit Bus zurück kommen). Nunja- Bus fährt nun schon lange keiner mehr, und von ihr keine Spur.

      Da sie kein Handy hat können wir sie jetzt natürlich nicht erreichen. Aber was nun? Einfach ins Bett gehen und hoffen, dass sie morgen früh da ist, oder mal eben (30 minuten eine Strecke) zum bahnhof fahren und nach ihr suchen?

      Was würdet ihr tun?

      VG solania

      • ach herrje, das ist ja ärgerlich. wo seid ihr denn? spricht das mädchen die landessprache? hat sie ausreichend geld dabei? ist sie eher schlafmützig oder soweit auf zack, dass sie sich zu helfen weiss?

        • Hi,

          wir sind im Umland von London. Ja sie spricht englisch, hat eigentlich auch genug geld mit dabei.
          Wir trauen ihr das eigentlich auch zu, sonst hätt ich sie nicht allein losziehen lassen *g* aber es ist nun doch sehr komisch.

          Mein Mann meint halt, dass es nix bringt weil das Gebiet um sie zu suchen einfach zu weiträumig wäre. :/ Ich denk halt grad, was wäre, wenn es meine Tochter wäre? Ich würd durchdrehen vor sorge- auch wenn sie Erwachsen ist und evlt. ne tolle nacht hat- aber mich macht das halt doch auch unsicher.

          Man scheiß Situation echt :/

          • ich würde mir auch tierisch sorgen machen, aber ganz ehrlich: ich glaube, dein mann hat recht. es bringt keinen weiter, wenn ihr jetzt die nacht damit verbringt, london auf links zu krempeln - die wahrscheinlichkeit, sie zu finden, ist wohl sehr gering. und bei aller sorge - ich würde wohl auch eher nicht die polizei rufen. als au pair ist man ja nun doch schon ein stück weit selbständig und kommt nicht gleich unter die räder. es ist eine blöde situation, aber wenn du sagst, ihr habt ihr den ausflug zugetraut, wird sie sicher vernünftig genug sein, das schlamassel zu lösen, in das sie sich da gebracht hat. hoffentlich hat sie sich schon eine gute erklärung für euch überlegt... och mann. super urlaub #gruebel

                • "Sascha in Rom"...

                  Ohweh. Tat es sehr weh, meine Liebe? #liebdrueck

                  • es war ganz und gar grässlich! er hatte so swimmingpoolfarbene augen, da denk ich bis heute noch manchmal dran, wenn ich schwimmen gehe (was gottlob selten passiert). ach, war ich in den verliebt! auch wenn wir ungefähr kein wort wechseln konnten, da mein italienisch doch sehr limitiert ist (speisekartentauglich) und er keine andere sprache verstand, geschweige denn sprach. aber was gibt's mit 18 auch schon groß zu reden #cool

      (12) 04.10.12 - 23:04

      Ich würde zum bahnhof fahren. Ich meine, man macht sich ja sorgen ob mit ihr alles ok ist. Ne ruhige Nacht hätte ich definitiv nicht, solange sie nicht wieder da ist. Also sollte sich einer von euch ins Auto setzen und zum Bahnhof fahren um nach ihr Ausschau zu halten.

      Hallo

      Ich würde sie suchen.

      Wo seit ihr denn?

      Vielleicht auch die Polizei anrufen

      Ist sie wieder da?

      Wie alt ist sie denn eigentlich?

      #gruebel

Top Diskussionen anzeigen