An alle Hundebesitzer/Ordnungsamt

    • (1) 05.10.12 - 08:54

      Hallo

      nachdem ich heute erneut mit dem Kinderwagen auf dem Gehweg mitten in der Stadt durch einen Hundehaufen gefahren bin, ist mir innerlich fast der Kragen geplatzt.
      Mein Kind in der Spielgruppe abgegeben, wollte ich wieder zurück zum Parkplatz (auch durch die Stadt) un was sehe ich da?! Eine Frau läßt ihren Hund mitten auf den Gehweg sein Würstchen machen. - naja, kann man ja wegmachen, dann ist es ja ok. Doch die Dame dachte nicht daran: Ich war etwas gereizt und sprach sie freundlich an mit den Worten " Bitte machen sie das Würstchen von Ihrem Hund weg" - Ich bekam einfach den Mittelfinger gezeigt und die Dame ging weg! Ich war wirklich sauer, so richtig!

      Leider waren da sonst keine Leute (die meisten Geschäfte öffnen erst 9 Uhr)

      Jetzt ist mir natürlich klar, dass alle hier bei Urbia schön das Geschäft ohres Hundes wegmachen, ja klar:-p

      Aber was mich noch mehr interessiert, was kann ich da machen? Darf ich von der ein Bild machen und einfach aufhängen? Darf ich sie festhalten bis die Polizei kommt? Das ist doch dann echt übertrieben wegen Hundekot. Aber die lernen es einfach nicht!

      Ich bin ja da etwas strenger und finde man sollte den Leuten den Hund wegnehmen wenn sie sich nicht mal um sowas kümmern können.

      #winke und bitte versteht mich nicht falsch, ich habe nicht dagegen wenn Hunde auf die Straße machen, ich habe aber was dagegen wenn die Besitzer das liegen lassen!

      • keine Ahnung, aber mich regt es auch tierisch auf und ich habe solche Menschen auch schon angesprochen. Allerdings hatte das dann immer das Resultat, dass es entfernt wurde.

        Zuletzt auf dem Parkplatz vom Kindergarten. Eine Frau mit ihrem Welpen #augen

        Und hier stehen auch noch überall diese Kot-Mülltonnen rum mit einem gratis Kotbeutel!!!

        LG nic

        • Wow, dann ist es ja wirklich super! Also dass es da gratis Kotbeutel gibt.
          Gibts bei uns nicht.

          Meine Freundin hat auch einen Hund, an dem seiner Leine ist so ein Kästchen dran, da hat sie die Beutel drin. Sie hat mir gesagt, dass sie den Kot immer wegmacht, ausser sie sind im Wald spazieren und der Hund macht ins dichte Gebüsch rein, da läßt sie es dann meist liegen. Naja, weningstens ehrlich!

          Aber man muss das mal beobachten, die meisten gehen ohne Beutel aus dem Haus, die haben nicht mal den Willen das evtl wegzumachen. Traurig.

          Doch was kann man da als genervter Anwohner oder Spaziergänger machen?

          Ich bin es leid immer die Kacke von den Rädern meines Kinderwagens wegzumachen.

          • ich habe selber hunde und es kommt auch bei mir tatsächlich vor, dass auch ich mal ohne Beutel aus dem Haus gehe. Allerdings habe ich kleine Hunde und konnte mir bislang immer anders behelfen #schein

            Was man machen kann?

            Festhalten, Fotos machen etc sind bestimmt nicht ok.

            • Ja eben, aber was ist ok? Es ist deprimierend das so anzusehen und sich dann auch noch beleidigen zu lassen :-(

              • Ordnungsamt kontaktieren und nachfragen.

                Mir fällt gerade ein. Unsere Ortsgemeinschaft organisiert mit den Kindergärten mehrmals im Jahr, so Müllaufräumaktionen. Da beschweren sich dann die Kleinen auch schon mal in der örtlichen Presse und appelieren an die Hundebesitzer etc.

                - ist auch ne gute Sache -

                wenn man was bewegen / ändern möchte, muss man sich manchmal auch engangieren #aha

        • Also sowas find ich ja ne Frechheit.
          Ehrlich gesagt find ich so ein Verhalten ziemlich Asozial.

          Wir haben zwei Hunde und haben auch immer Kotbeutel mit dabei auserdem gibst auch bei uns immer häufiger diese Beutelspender.
          Ich würd mich sowas von schämen wenn Leute sehen würden wenn ich den Kot von meinem Hund liegen lassen würde.
          #zitter Mir ist es auch unangenehm wenn der Hund ausgerechnet in die Stadt machen muss ...ich find das total peinlich . Ich schau immer dass er/sie vorher sein Geschäft gemacht hat .
          Mit unserem kleinen geh ich mittlerweile nicht mehr in die Stadt oder ins Center, denn der muss da Grundsätzlich einen Haufen machen .
          Letzten hat sie den Bock echt abgeschossen und beim rausgehen vom Elektrogeschäft genau auf den Teppichboden gemacht .
          Ich sahs gerade noch, wollte sie unterbrechen da war es schon zu spät ....mein halber (niegelnagelneuer) Schuh war versch**** ...der Teppichboden zugesaut und alle Leute drumherum sahen mich entsetzt an. Das schlimmste war das ich nicht mal ein! benutztes Tempo bei mir hatte . Ich wollte ja nur schnell rein und wieder und raus.

          Die Kassiererin bat ich dann um Küchenrolle .......und ich hab dann alles beseitigt aber dennoch wars mega peinlich und den Hund hät ich erwürgen können .

          • #schwitz#rofl ja peinliche Situationen kennt wohl jeder Hundebesitzer #zitter

            Ich bin letztens auch mal wieder ohne unterwegs gewesen und was macht meine Hündin nach der Gassirunde? bei der Nachbarin gleich in den Vorgarten #schock (also nicht direkt, das ist ein offener Zugangsbereich zum Haus nicht eingezäunt oder so) #hicks und ich hatte nix dabei. Also ab nach Hause und als ich zurückkam stand sie schon im Eingangsbereich; allerdings grinsend als sie mich zurücksputen sah #cool

        nur weil du keinen beutel siehst, heißt es nicht, dass man keine dabei haben. bei uns würdest du sie nicht sehen und unsere gesamte familie, auch der 10-jährige, machen den haufen immer weg.

Ich kann deinen Ärger verstehen. Mich regen die Hundehinterlassenschaften auch ziemlich auf. Und ja, ich bin eine der Wenigen, die immer ein Tütchen dabei hat (die gibts bei uns kostenlos) und ich sammele die "Wurst" meines Hunde sogar auf, wenn er auf eine Wiese gemacht hat.

Aber meistens sehe ich die Hundehalter einfach weggehen, wenn ihr Hund fertig ist mit seinem Geschäft. Wenn man was sagt, bekommt man grundsätzlich einen doofen Spruch oder Schlimmeres an den Kopf geworfen.

Wenn du die Frau kennst, dann zeige sie an. Ansonsten kannst du, glaube ich, nicht viel machen.

LG
Suse

Hi!
Ich denke du kannst die Dame eher wegen dem Mittelfinger anzeigen als wegen dem Hundekot.
Aber klar, man muss ja erstmal die Identität rauskriegen. #kratz
LG,
Sandra

und warum im betreff: "an alle hundebesitzer"?

Top Diskussionen anzeigen