Muss ich mich dazu äussern!?

    • (1) 07.10.12 - 18:02

      hallo,

      eine frage, musste dem arbeitsamt meine kontoauszüge vorlegen, ungeschwärzt da ja laut internet nur gewissen dinge geschwärz werden dürfen...

      nun ist dort zu sehen das ich einen gewissen betrag an die landesoberkasse zahle, warum tut hier nichts zur sache...

      meine frage ist nun, muss ich sagen warum ich das zu zahlen habe!? und kann der sacharbeiter nachvorschungen veranlassen oder es selbst tun um zu schauen, warum ich geld dorthin überweise!?

      ich meine eigentlich muss ich garkeine auszüge vorlegen AUSSER es besteht der verdacht ich bekomme mehr geld als ich beim weiterbewilligungsantrag angegeben habe, das ist aber nicht der fall!!

      mir wurde nur lasch gesagt warum er die auszüge ab jetzt immer und vor allem bis ins deteil sehen will!!

      unmöglich aber gut nun nicht mehr zu ändern, leider...

      kann mir jemand helfen? weiß da jemand bescheid ob ich darüber auskunft geben muss, waum ich dorthin überweise!?

      lg und danke!

      • Hallo,

        die wollen nur wissen, ob du etwas auf dein Konto überwiesen bekommst. Wir müssen auch etwas an die Staatsoberkasse überweisen. Gefragt wurde noch nie.

        • hallo,

          ist das das gleiche wie landesoberkasse!?

          ich musste noch nie kontoauszüge vorlegen und das seit 5 jahren!!!

          mir wurde gesagt es soll überprüft werden wie ich mit meinem geld umgehe, überschuldungsgefahr zb und was mir über bleibt, ob man da einsparen kann...

          wenn es nur zum kontrolieren ist wieviel ich bekomme, kein ding! aber sowas...

          dann hoff ich das ich keine auskünfte zu geben muss...

          lg

      Hallo,

      es wird geschaut, ob du regelmäßige Zahlungseingänge hast, die du nicht angegeben hast.
      Außerdem wird darauf geachtet, wohin monatlich abgehende Beträge überwiesen und ob es sich möglicherweise um irgendwelche Sparbücher/Sparverträge handelt.

      LG

      • ja das ist mir klar, nur muss ich sagen warum etwas wohin überwiesen wird!?

        es wurde mir aber noch anders erklärt, da viele arbeitslose einfach überschuldet sind und das geld dann versucht wird vom aa zu holen, ratenzahlungen werden also auch überprüft...

        aber man kann nicht von mir verlangen meine ausgaben zu ändern, oder etwa doch!? ich meine solang ich alles bezahlen kann, kann ich doch machen was ich möchte mit meinem geld!

        und ausgaben im allgemeinen, muss ich sie nun begründen warum ich dorthin überweise!??

        lg und danke!

Top Diskussionen anzeigen