Umfrage: Sind Eure Wünsche wahr geworden?

    • (1) 10.10.12 - 20:24

      Hallo,

      ist jetzt eine etwas komische Umfrage aber trotzdem starte ich sie mal. Angeregt durch Bücher, die ich gelesen habe, die besagen, dass man nur ganz fest an bestimmte Dinge/Wünsche glauben muss und sie dann wahr werden.

      Ich muss sagen es gibt ein paar Dinge/Wünsche in meinem Leben, die tatsächlich wahr geworden sind, andere leider noch nicht.

      Wie ist es bei Euch? Manchmal kann man sich Wünsche nicht aus eigener Kraft erfüllen, man ist auf dann auf andere Menschen angewiesen. Um diese Wünsche geht es mir.

      Also nicht um so Sachen wie ich wünsche mir eine Haarveränderung und gehe mal zum Friseur, das kann jeder.

      LG

      Carola

      • Defintiv Ja!

        Wir haben uns ein gemeinsames Kind gewünscht.
        Die Natur machte uns dann einen Strich durch die Rechnung,aber mit Hilfe ging unser Wunsch dann doch noch in Erfüllung#verliebt

        Adameva

        Hallo,

        ja, eigentlich der Großteil meiner Wünsche, wenn auch einige auf wirklich unschönen Umwegen:

        - Ich habe einige (wenige) Freunde, die immer für mich da sind (und umgekehrt) und mit denen ich über alles reden kann
        - Ich habe den Beruf, den ich liebe und immer ergreifen wollte
        - Ich habe einen wundervollen Mann und bin (beinahe täglich) dankbar, dass ich ihn kennen lernen durfte

        - Meine Eltern und Geschwister sind gesund
        - Ich habe zwei wunderbare, gesunde Kinder, obwohl es hieß, ich könne keine Kinder haben (was damals für mich einem Weltuntergang glich)

        Einen Wunsch, den ich habe, ist, dass alle Menschen, die mir wichtig sind, gesund bleiben und glücklich sind.

        Ein weiterer Wunsch von mir wäre ein Eigenheim, aber mein Seelenfrieden hängt nicht davon ab.

        Alles andere sind Moment-Wünsche, die auch wieder in Vergessenheit geraten und daher wohl nicht so wichtig sind (beispielsweise eine Reise nach Australien/ Neuseeland).

        LG,
        delfinchen

        Naja, was man sich eben so wünscht wenn man noch sehr jung ist:

        einen Mann, Kinder, einen guten Job, ein Haus, gesund bleiben (das bleibt auch hoffentlich weiterhin so)...
        Das ist alles wahr geworden. Die Arbeit besteht jetzt darin, das alles zu erhalten - das hat nichts mehr mit wünschen zu tun.

      Hallo Carola,

      kommt drauf an ;-)

      Als Teenie wollt ich erfolgreich sein, Karriere machen und stinkreich werden #cool.

      Das wird wohl nix, denn als ich schwanger wurde merkte ich: Ich wünsche mir mein Kind um mich zu haben, ich wünsche mir Familienleben und weiterhin eine stabile und glückliche Partnerschaft.
      Das hat (bis dato) geklappt.
      Ob es für immer so bleibt!? Wer weiss.

      Ich habe, so blöd es klingt, Demut gelernt.
      Ich muss nicht alles haben, nicht sofort. Materialismus ist mir, mittlerweile, relativ fremd, denn wir leben statistisch gesehen in Armut.
      Ich versuche immer das Beste aus dem zu machen was ich habe. Ich wünsche mir dass das so bleibt.

      Mein größter Wunsch aktuell ist natürlich dass wir alle gesund bleiben. Das reicht mir irgendwie schon.

      LG,
      Jenny

      • "Als Teenie wollt ich erfolgreich sein, Karriere machen und stinkreich werden ."

        Und Du bist all das geworden:

        Karriere in einer anderen Form, nicht als berufliches Ziel sondern innerhalb Deiner Familie.

        Erfolgreich in der Weiterentwicklung Deiner Persönlichkeit ("Ich muss nicht alles haben, nicht sofort. Materialismus ist mir, mittlerweile, relativ fremd, denn wir leben statistisch gesehen in Armut.")

        Stinkreich von Liebe (zu Dir selbst, zu Deinen Kindern und zurück!)

        Alles ist immer eine Frage des Blickwinkels:-D

        Alles Gute.

        Steffi

    Nein. Sind sie nicht.

    Nein, sie sind nicht wahr geworden.

    Ich habe dafür "Ersatz" bekommen und mich arrangiert, aber mein größter Lebenswunsch sah anders aus und wird sich in dieser Form auch nicht mehr erfüllen können.:-(

    (13) 11.10.12 - 08:15

    Wenn ich so drüber nachdenke, habe ich irgendwie nie gross Wünsche gehabt. Ich hab das Leben stets so genommen, wie es kam...und fand das dann auch total ok...

    Zum Beispiel hatte ich nie einen Kinderwunsch...heute hab ich halt Zwillinge...und finde das schon echt...irgendwie das Beste in meinem Leben#freu..aber hätte ich keine Kinder bekommen..ich glaube, das wäre auch total ok gewesen für mich.

    Ich guck halt, dass ich mir Wünsche selbst erfüllen kann. Derzeit mach ich zum Beispiel einen Motorradführerschein. Den konnte ich mangels Kohle vor 20 Jahren nicht beenden. Erst heute ist es mir möglich - 2 Jahrzehnte später. DAS finde ich richtig cool!

    Ich bin ein zufriedener Mensch. Dafür bin ich dankbar. Denn das ist nicht selbstverständlich.

    Gruss
    agostea

    Hallo,

    ich habe mir ein Kind gewünscht und habe eines bekommen, meine Tochter #verliebt

    Der Wunsch nach einem zweiten Kind ist leider nicht in Erfüllung gegangen.

    GLG

    Hallo

    Ich wollte ein normales, geregeltes Leben. Einen Partner, eine Familie und ich wollte glücklich sein.
    Habe ich alles bekommen. Mehr wünsche ich mir nicht für mich. Jetzt wünsche ich mir für meine Kinder alles Glück der Welt.

    Na ok, ich wäre gerne reich.#schein Aber wer wäre das nicht gerne?

    Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen