Chemieunfall in der Nähe, Evakuierung was einpacken...

  • Oh man,
    ich halt die Daumen.....

    ich wäre da superängstlich, hätte meine Kinder einfach ins Auto und wäre erstmal weiter weggefahren......einen Tag keine Schule in so einem Fall wäre es mir wert gewesen....kein Vorwurf, ich bin nur ein extremer Angsthase.

    Aber ich hab leicht Reden, bin ja nicht betroffen....
    WIe die anderen schon geschrieben haben, die wichtigesten Dinge einpacken, evtl. Haustiere in die Transportboxen und schon mal rein ins Auto, ist ja nicht mehr heiß.

    Ich wäre schon weg.......bis die Lage sich entspannt hat.

    Hoffentlich geht alles nochmal gut, die ganzen Helfer vor Ort sind ja in großer Gefahr.......achso, alle Fenster usw. schließen, evtl. abdichten mit Tüchern oder so.....

    Mona#schwitz

    Mein Gedanke dazu (wir haben enge Freunde und Familie im Gefahrengebiet):

    Ich finde es eigenartig, dass die Notunterkunft die Heidmarkhalle war #kratz Da kann man doch gleich zu Hause bleiben, wenn man eh in der Chemiewolke bleibt? Oder hab ich irgendwas nicht kapiert??

    Bist Du wieder z.H.??

    LG, Nele

hallo,

seid ihr nun wieder zu Hause???

lg

Top Diskussionen anzeigen