Ich werde alt heul.SILOPO

    • (1) 19.10.12 - 06:12

      Meine Tochter (20) Ausbildung zur Hebamme hat mir ein tolles Forum empfohlen.

      Sie wohnt nicht mehr zu Hause, wir telefonieren und schreiben Mails.

      Was ich wo im Internet schreibe hat sie nie interesiert, sie weiß das ich in verschiedenen Foren bin, kennt sie aber nur als Familienforum.

      Gestern hat sie mir eine Mail geschrieben, das ich mal im www. urbia.de lesen soll, es ist zwar nichts mehr für mich da vieles für Schwangere und Babys ist (was meine Tochter interesiert) aber auch für mich ist noch was interesanntes dabei #rofl

      Ich habe nun meiner süßen Tochter heschrieben das ich mich vor 11 Jahren schonmal hier angemeldet hatte und sehr Aktiv hier war, ist aber irgendwann eingeschlafen und ich wurde dann beim Umbau gelöscht.Bin aber schon wieder eine Weile wieder hier.
      Ich vermute mal nun googelt sie sich die Finger wund um zu schauen was ich so über Ihre Schandtaten geschrieben habe #rofl

      Ich merke gerade ich werde alt.Vor 11 Jahren war sie 9 die Geschwister 5 und 1 Jahr und und nun........wird meine Tochter wohl hier viel lesen oder schreiben.

      Sind eure erwachsenen Kinder auch hier?

      VG 280869 die zu ihrer Trulla #winke

      • Ist das cool!

        Die Tochter empfiehlt der Mutter etwas, was die Mama schon seit einer Ewigkeit kennt...

        Das ist so toll! Ihr habt ein tolles Verhältnis!

        Hallo,

        das ist ja lustig.

        Meine Tochter ist allerdings erst 9 und bevor sie ins Internet kommt, werden noch ein paar Jahre vergehen.

        Ob es dann urbia überhaupt noch gibt und sie sich dafür interessieren würde, steht aber in den Sternen.

        GLG

        • Hallo

          darf deine Tochter wirklich noch nicht ins Internet, auch nicht unter deiner Anleitung bzw Aufsicht?
          Meine Tochter ist auch 9, sie wird im Januar 10 und darf schon lange ins Internet. Mein Mann hat ihr auf unserem PC ein eigenes Benutzerkonto mit "Kinderschutzprogramm"eingerichtet und ich schaue ihr ab und zu über die Schulter.
          Sie mir allerdings auch, wenn ich hier bei urbia lese :-) und sie gibt auch ihrern Senf dazu #rofl

          Sogar in der AG Schülerzeitung in der 4. Klasse dürfen sie ins Internet.

          LG
          Manu

          • Hallo,

            nein, sie darf nicht ins Internet.

            In der Schule durften sie in der 2. Klasse mal ins Internet. Das war allerdings in einer anderen Schule.

            In der jetzigen gibt es nur einige wenige Computer ohne freien Internet-Zugang und die sind nur ausnahmsweise den 4.Klässlern voprbehalten, um Lernprogramme zu machen.

            Finde ich auch richtig so.

            Meine Neffen haben ihren ersten Zugang zum Internet zu Hause mit 18 bekommen.

            In der Schule konnten sie in Informatik ab und zu ins Internet.

            GLG

            • Hallo

              darf ich fragen, warum du so strikt dagegen bist?

              Die Kinder machen ab dem zweiten Halbjahr der ersten Klasse Antolin. Das können sie entweder daheim oder in der Schule machen.
              Bei manchen Sachthemen sucht meine Tochter auch schon mal im Internet und druckt was aus.

              LG

              Manu

              • Hallo,

                ich möchte nur vermeiden, dass das Internet bei meiner Tochter eine tragende Rolle spielt.

                Ich habe schon einige Kinder in ihrem Alter gesehen, die nachmittags bis abends nur im Internet rumhängen und gar keine anderen Interessen mehr haben.

                GLG

      Hallo,

      das find ich cool!
      Und wo bleibt die Antwort deiner Tochter auf diesen Beitrag... ? :-)

      Meine Söhne werden sich für ein Familienforum wohl erstmal nicht interessieren.

      Aber was ich zum Thema "Ich werde alt" sagen wollte...Ich bin 27 Jahre alt und habe vor einem Jahr erst einen Führerschein gemacht. Ist ja eigentlich auch kein Problem und so, ABER...am Tag der Prüfung musste ich mit einem Mädel noch eine Weile in der Fahrschule warten. Wir haben uns ein bisschen unterhalten und sie fragte mich, ob ich auch erstmal begleitetes Fahren mache (also noch nicht 18 bin...eigentlich ja ganz charmant ne). Als ich dann gesagt habe, dass ich 26 bin und alleine fahre ... "Oh man...so alt! Und in dem Alter noch einen Führerschein machen..das find ich gut, Respekt!"

      :-)

      Jajajajaaa...also ICH scheine auch schon zum "Alten Eisen" zu gehören. :-D

      • Und wo bleibt die Antwort deiner Tochter auf diesen Beitrag... ?

        Na ich hoffe doch das sie noch in der Schule sitzt und schön aufpasst statt hier zu lesen ;-)

        Das mit der Fahrschule ist schon hart,aber wieder positiv das du so jung aussiehst.

        Ein Kindergartenkind meiner Jüngsten, deren Mutter noch sehr jung war, hat mal laut durch den Kindergarten gerufen "280869tochter" deine Oma ist da und holt dich ab!
        Ich war da schon 38 Jahre und fühlte mich bis dahin noch wie 20#rofl

        VG 280869

        • Hallo

          :-)

          bis jetzt hat mich nur eine (aber schon ältere :-p) Frau gefragt, ob das Kind meine Tochter oder meine Enkelin ist. Und ich war 38, als sie geboren wurde.
          O.k. eine meiner Tanten wurde mit 38 Oma *grins*

          Meine grosse Tochter ist 21, aber nicht bei urbia. Sie macht grad auf der BOS das Abi, hat zwar einen Freund, aber das Thema Kinder ist noch nicht in Sicht. Was ich auch gut finde :-)

          LG
          Manu

Top Diskussionen anzeigen